Warnung: E-Mail Bestätigung nicht anklicken

Internet & Webdienste Im Umlauf zurzeit sind Mails, die im Absender den Namen "Postbank" tragen. Darin wird die Bestätigung der E-Mail Adresse durch einen Klick verlangt. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Die Masche ist doch schon alt. Gibts auch mit anderen Anbietern: CitiBank, Ebay usw.
Aber erstmal fallen diese Mails durch unprofessionelles Design auf und zumindest ein Blick auf den Link (welcher geöffnet wird, nicht welcher in der E-Mail steht) bringt da gewissheit.
 
Kann’s nicht mehr hören......... Bla Bla Bla
 
Antwort auf den Kommentar von @Bodo Bitte?
 
Antwort auf den Kommentar von @Bodo

Bodo Bla Bla Bla voll cool ey!
 
@ GHLing:
Es ist klar dass die erfahrenen User nicht auf solche Mails reinfallen, nur hab ich täglich Anrufe von Kunden, die genau auf so einen Mist reinfallen.
 
Antwort auf den Kommentar von oBeRGuRu: Deinem Namen nach zu urteilen, bist du bei der Seelsorge ! Dann viel Spaß bei den Anrufen !
 
Das ist doch das "Password fishing" wo dich schon seit wochen warnen oder nicht ?
 
Danke!
Ich selbst habe davon zum ersten Mal gehört. Und ich kann mir gut vorstellen, das viele ahnungslose Postbank-Kunden darauf reinfallen.
"Oh Post von der Bank, das ist wichtig"!
 
das nennt man phishing! Der Begriff stammt aus der Hackerscene wo man Anfang irgendwelche Leute anruft, sich als Telefongesellschaftsmitarbeiter ausgibt und nach deren Callcard Nummer frag, um dann auf diese Callcardnummer illegalerweise selbst zu telefonieren/surfen.
 
naja wer so bescheuert ist und bei ner email seine daten eingibt ist man selbst dran schuld ... jeder mensch weiß eigentlich das per email massig fakes,viren usw. verschickt werden....
 
Antwort auf den Kommentar von hoty3k: Eben NICHT jeder! Wenn das irgendeiner hier soooo schlimm findet, dass solche News gepostet werden: Einfach nicht lesen, fertig!
 
Antwort auf den Kommentar von hoty3k....bescheuert....naja, wird wohl welche geben, weil die Mail "echt" aussieht....Aber Du hast bestimmt noch keine gesehn, deshalb redes Du von "bescheuert"....Nicht jeder Mensch kann nun mal schlau sein..........
 
Genau, Dumme gibt's genug auf der Welt. :-)
 
Die News gehört hier her! Aber eines muss jeder wissen, der email nutzt, emails sind nicht geeignet irgendwelche vertraglichen Dinge zu regeln, ich lasse mir immer alles per Post schicken, es sei denn man kann sich auf servern einloggen um z.B. Rechnungen zu lesen (T-Com) und auszudrucken, das finde ich OK, man muss halt ne https Verbindung aufbauen und sich via ssh einloggen, besser wären hier logischer Art und Weise noch Signaturen, aber die dauern noch ne Weile würde ich meinen.
Ansonsten gilt: Kein seriöser Anbieter verlangt nach Bestätigungen oder nach einer Eingabe von Daten in einer email!!
 
:) ich frage mich warum ich solche e-mail´s nie bekomme? :D
 
habe die "Postbank" mail gestern bekommen, also ich glaube nicht dass da viele drauf reinfallen, so billig wie sie gestaltet ist, sieht man gleich dass es nicht von der postbank sein kann
 
hehe, diggerman, kannst ja mal irgendwohin nen screenshot oder so posten, wenn du sie noch hast :)
 
btw. was sind eigentlich diese future-points auf der mywinfuture seite?
 
Leute, die nicht wissen, dass Emails sehr oft bösartig sind, die dürfen nicht ins Internet gelassen werden.

Ein bischen Wissen sollte man schon haben. Fahre ja auch nicht in ein Land, wo ich mich nicht vorher informiert habe.
 
Der mzee Mailorder verschickt zur Zeit auch solche Mails.. DIE sind aber echt zur Überprüfung, ob man den Newsletter noch haben will...

Deswegen: Nur weil heute viel shice durch's Netz geht, ist nicht alles gleich SPAM...

Deswegen unbedingt: Immer Brain 1.0 an, und du bist fein raus...
 
Noch ist halt ein "Internetführerschein" nicht vorgeschrieben und auch nicht sinnvoll, da eine solche Einrichtung eine Menge zwielichtiger Firmen auf den Plan rufen würde, die ahnungslosen möchtegern Usern eben diesen "verkaufen" würden. (Noch mehr als das bisher schon der Fall ist.) Das einzige was hilft ist Information und genau das passiert hier und an vielen anderen Stellen im Internet. Wer also was wissen will, der kann im Leben und im Internet über alle Gefahren informiert werden, nur umgehen muss er alleine damit...
 
»Wer unbekannte Attachements oder eMail/Links von unbekannten Absendern oeffnet, der lutscht auch Bonbons die er auf der Strasse findet.«
Mensch Leute, a'bissl gesunden Menschenverstand ... :o)

 
Unterdrückung ist die Mutter des Einfallsreichtums.
Deise Pseudo-Postbankmail kommt aus Russland. Nach so langer Zeit der Unterdrückung kommt aus diesem Land immer mehr so ein Scheiß!

Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.