Codename Longhorn inzwischen bei Build 5552?

Windows Vista Seit einiger Zeit ist es recht ruhig gewurden ums Thema Longhorn, Microsofts nächstes großes Betriebssystem, welches u.a. WindowsXP ablösen soll. Doch nun gibt es wieder einige _kleine_ Infos, die wohl aus dem direkten Umkreis der Entwickler stammen. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Ohh, mir wird schon heiss, wenn ich schon das Wort Longhorn irgendwo sehe, ich kanns kaum mehr erwarten, hoffentlich kriegt MS das SP2 bald fertig! :)
 
...ja, und in einer dieser newsgroups steht auch, dass die builds kein inhalt einer öffentlichen diskussion sein sollen!
 
Und? Was willst du damit sagen?
 
das man sihc die news hätte spahren können
 
Warum sollte man sich die News sparen? Ich finde es okay, wenn WF darüber berichtet, es gibt sicherlich ne Menge Leute denen das interessiert :) *fingerhochhebundsichmeld*
 
ich will damit sagen, dass wenn du was programmierst, ein paar leuten davon erzählst und sie bittest es nicht weiterzusagen und sie es doch machen würden, du das ziemlich scheiße finden würdest. und wenn ms halt der ansicht ist, dass diese information nihct in der öffentlichkeit plattgetreten werden soll, dann sollte man es vielleicht auch nciht machen. ok, ms ist teilweise ein saftladen, aber kann man deswegen mit deren geistigen eigentum machen, was man will? @X-Men: was hat das bitte mit Juristen zu tun? ich hab nie behauptet dat et illegal ist. es ist halt nur in ner gewissen weise unfair...
 
Die News scheinen ja auch aus externen Quellen zu stammen - und eben nicht
aus den MS-Newsgroups. Wie sie allerdings dort hinkamen - das kann uns ja
egal sein. So seh ich das jedenfalls. Ich bin ja nicht das Leck gewesen...
 
Wenn jetzt wieder Longhorn-Infos nach längerer Zeit durchs Netz schwirren - dann deutet das daraufhin das man hier wohl weitermacht. Die Longhorn-Entwicklung soll
ja mehr oder weniger auf Eis gelegen haben - wegen dem SP2. MS hat zumindest einen
großen Teil der Entwickler abgezogen für den SP-Test. Wenn sich da jetzt wieder die
Situation normaliesiert hat - deutet das für mich klar daraufhin, das dieses ServicePack jetzt wohl endgültig in den letzten Zügen liegt. Im positiven Sinne...
 
Das SP2 ist eine Krankheit! :(
 
@X-Men: Das würde ich allerdings nicht sagen (sorry, aber der Satz hat mich irgendwie an Matrix erinnert *g*). Es macht vieles besser, vor allem für Anfänger denen SP, Update und Patch nix sagt.
Und für mich siehts auch danach aus als ob das SP2 jetzt "auf der Zielgerade" iss, das find ich super, obwohl ich mit dem RC2 auch schon ziemlich zufrieden bin. Freu mich schon auf die nächsten News über Longhorn :)
 
@X-Men: Natürlich ist das SP2 für XP besser. Worüber ihr Euch aufregt, ist wahrscheinlich das NX-Feature, was im Moment noch für einige Probs sorgt.
Aber das kann man ja ändern. Nebenbei: Wenn Tools deswegen nicht funktionieren
- dann deutet das klar daraufhin das diese Programme nicht strikt zwischen
Programm- und Datenbereiche unterscheidet. Dann ist das eh ein Problemfall -
auch schon mit der jetzigen XP-Version. Diese sind dann nämlich anfälliger
für Abstürze. Diese Diskussion ist eigentlich absurd - erinnert mich stark an
den IE6 und den CSS-StyleSheet-Support. MS integriert diesen falsch in den IE6-
und die Webseitenentwickler sind so blöd und machen da auch noch mit. Das
Ende vom Lied ist, das diese Seiten dann mit Mozilla/FireFox/Opera-Browsern
nicht vernünftig darstellbar sind. Auf wem schimpft man - richtig: auf die OpenSource-Browser. Genauso dieses gefährliche und bugbehaftete MS-JavaPlugIn. Das ist so dermassen von löchrig, das es jeder Beschreibung spottet. Setzt da bloß auf die Original Komponente von SUN. Sonst nützt euch
euer FireFox-Browser auch nicht viel - im Falle von "präparierten" Seiten mit Java-Code.
 
Ehm... mal ne frage, gibts da ne bestimmte End-Build? Also bei welcher Zahl ist das Programm (sprich das Betriebssystem) fertiggestellt? bei 10000? Oder is das immer verschieden und keine Sau kann daran ablesen wie gross der schritt von 5000 auf 6000 wirklich ist?
 
das hat nichts miteinander zu tun. Es gibt einerseits die Buildnummer (Compilerläufe) und andererseits die Versionsnummer (also praktisch Code-Version)... Also kann es sein, dass ein Programm auf Version 0.9.1 bleibt, aber sich die Buildnummer ändert wegen verschiedener Konfigurationen oder so, oder sich die Versionsnummer um 0.0.2 erhöht, aber die Buildnummer nur um 1 weil so viel geändert wurde...
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen