RegCool V2.500 Beta - Registry-Editor

Software RegCool ist ein äußerst flexibler Editor für die Windows-Registrierungsdatenbank. Das Programm bietet ein attraktives Interface, komfortable Kontextmenüs und eine praktische Tool-Leiste, mit der umfangreiche Editierfunktionen griffbereit zur ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Eine ernst gemeinte Frage:
Wozu braucht man dieses Programm????????????????????
 
Antwort auf den Kommentar von mads1958
Es gibt tatsächlich User, die mehr mit ihrem PC anfangen als sich einen W*chsfilm reinzuziehen, solche User arbeiten mit der Registry, o.ä.
 
Benutze das Programm schon seit Jahren.
Ist ordentlich zu bedienen und hat eine geniale Suchfunktion, die für mich sehr wichtig ist.
 
Kann ich nur bestätigen. Ist wirklich gut das Programm.
Aber es gibt schon seit ein paar Tagen die Version 2.500. Von daher versteh ich den Sinn dieser "News" nicht so ganz.
 
Der Sinn von News ist es, Programme vorzustellen, die ein gewisser Prozenzsatz an User noch nicht kennt - und ob dass dann ne beta499 (die auf der HP des Entwicklers heute früh noch als aktuellster Download dastand) oder beta500 ist, ist eigentlich schnurz - so die gute Tat des Tages auch mal wieder vollbracht
 
@oBeRGuRu: schade, daß auf eine wirklich ernstgemeinte Frage eine so unqualifizierte Antwort kommt.
Habe meinen Computer noch nicht so lange. Dachte, das ich was von euch lernen kann!!!!!
Schade eigentlich.
 
Damit kann man bequemer als mit den Windows-Bordmitteln (RegEdit) die Registry bearbeiten um zum Beispiel nach Rückständen bereits gelöschter Software zu suchen und so seine Windows-Registry-Datei möglichst klein zu halten! Aber klar mit diesem Tool kann man durch bearbeiten bzw. Löschen der falschen Registry-Einträge auch sein System instabil machen bzw. eine komplette Neuinstallation provozieren!
 
@maltiBRD sowas mach ich mit regedit.. also was hat dieses progi was regedit nicht hat? groß tron
 
Also ich finde diese oberfläche nicht so attraktiv. als alternative kann ich allerdings Registry Explorer anbieten @ http://www.regxplor.com/ da gibt es auch eine free version (aber auch eine netztwerk version die man kaufen kann) und fügt sich schön in die vorhandene windows oberfläche ein. ein muss für jeden der viel an der registry arbeitet. einfach mal auf die seite gehen und screenshot anschauen. funktioniert einwandfrei unter windows xp.
 
Ich weiss , man sieht nich gern das staendige anbieten von alternativen usw bla aber ich moechte dennoch mal das hier zeigen , welches ich schon laenger nutze , und auch ein stueck weit besser als regcool finde :)
also hier : http://www.aezay.dk/aezay/regcmd/
 
@maltiBRD: aha, danke dir.
 
Mit einem Registry-Editor kann man auch viel zerstören. Und gerade so ein Programm in einer Beta-Version zu nutzen, wäre ganz schön gefährlich - meine Meinung.
 
Nicht wenn man weiss was man tut... ich nutze die Registry hauptsaechlich fuer geoshell , bzw. ich muss sie ja nutzen um geoshell zu konfigurieren , und da kommt mir ein andres Programm als das Windows eigene Regedit gelegen , weil Regedit wirklich schrott ist...
 
Nun, RegCool ist kein schlechtes Tool. Doch wer mit RegEdit umgehen kann und etwas von der Registry versteht ist damit gut bedient.
Leider ist aber auch in RegCool die seit Jahren von mir gewünschte Ersetzen-Funktion nicht zu finden. Schade. Erst dann, wäre es für mich eine zweckmäßige Alternative zu RegEdit. Solange bleibt es ein optisch erfrischendes Tool mit ein paar Extras, die ich eher selten nutze.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen