Bug im Ati Catalyst 4.7 - Fehlerbehebung inside

Treiber Das neue Feature TemporalAntiAliasing kann nur über das Treibermenü aktiviert werden, wenn man ein englisches OS installiert hat! Der Fehler soll im August mit der Version 4.8 behoben werden! mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Hab ich verpasst: Welchen Registry Eintrag?
 
is schon ne weile her, aber guggst du hier: http://www.elitebastards.com/page.php?pageid=4533&head=1&comments=1
 
welches nachfolgende tool?
 
Klickst Du auf SOFTWARE DOWNLOAD *G*

Ansonsten, anstatt alles über den Treiber einzustellen, lieber das ATI Tray Tool nehmen. Damit kann man auch Temp AA einschalten.
 
Es gibt noch eine Lösung was das TAA Problem angeht.

1. Im abgesicherten Modus starten
2. Die Datei C:\Programme\ATI Technologies\ATI Control Panel\atrpuixx.deu suchen und löschen (oder umbenennen in zb. atrpuixx.deu.old)!

Danach hat man das Englische CP und plötzlich ist auch die Einstellung TAA vorhanden.
 
ich hab die atrpuixx.deu im normalen Modus umbenannt und TAA auf 2x zum testen eigenstellt... ma schaun :)
 
Yeap, mit dem ATI Tray Tool ist das eine feine Sache das TAA einzuschalten. Und dazu ist das so schön übersichtlich. Ich finds geiler als das von ATI (Tray Icon Funtkion).
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Preisvergleich Phenom II X4 965 BE

AMDs Aktienkurs in Euro

AMDs Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr