Googles klagt gegen Suchmaschine Google

Wirtschaft & Firmen Die Kinder-Website "Googles" pocht auf ihre Namensrechte und will diese nun einklagen. Man habe sich diese 2 Monate vor Google gesichert und will eine Verwechslung mit der Suchmaschine ausschließen. Ob sie vor Gericht Erfolg haben ist fraglich, da ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
:-))) das kann ja lustig werden!
 
Wenn die Fakten stimmen, ist das für mich keine Frage, dass Google nun in Zugzwang ist. Nur weil sie eine Marktbeherrschende Stellung haben, sollen sie ohne gegenleistung Recht bekommen? (das steht zwar nirgends so, aber so interpretiere ich das so) Nene es kann nicht sein, dass immer nur die Großen in unseren und dem US Rechtsystem die Vorteile haben... Da kommt der Revoluzer in mir hoch..
 
@Antiheld: Ich gebe Dir Recht. Leiter ist es faktisch anders. Googles hat aufgrund der wesentlich geringeren Markenbekanntheit null Chance. Hätten sie in den Anfängen von Google geklagt, hätten sie eine Chance gehabt.
 
Die wollen doch nur geld .. von wegen keien verwechslung .. jaja
*stöhn*
 
@Antiheld .. aber google ist irgendwo im recht finde ich .. da baut man sich ein IMPERIUM auf und dann kommt irgend ein heini und will einem das streitig machen ? is doch nix weiter als ein kleiner dorn im fusse des riesigen Google todessterns .. oder so .. ein bisschen geld unter der hand und die sache erledigt sich von selbst
 
P.S .. is wirklich eine VERBLÜFFENDE ähnlichkeit .. ich hätt fast den unterschied nicht erkannt - Sarkasmuss ende http://www.googles.com/
 
jo sieht quasi identisch aus o_O und auch grade jetzt wo google im gespräch ist mit gmail usw. die wollen nur bissl geld... gebt ihnen n paar euro und ruhe is...
 
also für mich is das schon n unterschied ob ich google oder googles in das adressfenster eingebe.
somit ist aus meiner sicht der eien buchstabe trennung genug.
wer durch tippfehler falsch landet is doch selbst schuld.
natürlich sollte derjenige recht bekommen, der sich zuerst die marke gesichert hat, und nicht wer "bedeutender" ist?
die bedeutung ist nämlich nicht wirklich objektiv messbar und hängt von der eigenen verwendung ab. wenn ich zb. googles nich kenne, is klar das ich es nich für relevant halte.
es geht auch nich darum, wer am meisten marketing betreibt. stichwort, man nimmt googles gar nich wahr, weil die medienmässig nicht präsent sind?

warum kann man sich nich aussergerichtlich einigen?
bounty und bounty führen eine sehr gute koexistenz als schoko-cocos riegel und als dreckwegwischpapier.
und? hat masterfoods geklagt?
ne nur noch leute in dieser welt die durch die arbeit anderer (juristen) reich werden wollen.
an bedeutung gewinnt so eine firma eh nicht, die durch solche methoden versucht medienpräsent zu sein.
die produkte / leistungen müssen stimmen - der name interessiert keinen bzw. spielt eine untergeordnete rolle
 
also eins hat Googles ja nun erreicht ... medienpresentz. Und ist es nicht das was alle wollen ? :)
 
Antwort auf den Kommentar von DekenFrost: Klar, um nichts anderes geht es. Sonst hätte Googles schon früher das angebracht. Offensichtlicher kann man das ja gar nicht machen :)... Leider gilt halt trotzdem immer der Spruch "There is no such thing as bad press.", verdient hätten sie es meiner Meinung nach :(...
 
meiner Meinung nach hat demnach googles das Recht, aber bitte warum klagen die? soweit ich das hier sehe, benennen Sie sich doch eh GOOGLES und nicht GOOGLE. Ich find das ist schon ein relativ großer Unterschied
 
ich wusste bis heute nich mal das es auch GOOOGLES gibt...
 
vieleicht ist GOOGLES die mehrzahl von GOOGLE ? lol
 
kann sein das ich da geschlafen hab oder ich hab da was verpennt, aber von googles hab ich bis heute noch nischt gehört. hab aber nu was dazu gelernt:trotzdem, wie soll man das den verwechseln? in den meisten fällen ist es doch bestimmt so wie bei mir, man geht auf websuche und das ist nun man google. wer die andere seite benutzen will muss eben ein "S" ranhängen. oder bescheiden gefragt: sind da welche zu blöd noch ein "S" ranzuhängen wenn die die andere seite haben wollen??
 
ahh jetz seh ich wie das gemeint ist .. geht mal auf GOOGLE und sucht nach news da findet ihr diesen eintrag

http://www.intern.de/news/5798.html

 
Interessant, dass die erst jetzt damit ankommen, Google gibt es doch schon was länger und ihre Namensrechte wurden auch damals schon verletzt, sie haben aber nichts gesagt....
 
http://www.alltooflat.com/geeky/elgoog/
 
Antwort auf den Kommentar von P-FREAK cool
 
GoOoOoOoOoOoOoOoOoOoOoOoOoOoOoOoOoOoOoooOoOoOoOoogles...Zählt die "o's", gebt es ein und schaut was passiert...Ist doch lächerlich das Ganze...Ne, ne, ich sag's ja...Manche können einfach nicht richtig lesen.
 
Was soll wo passieren ?
 
Ein 's' hab ich gefunden :-)
 
Also echt. Das ist ja so, als ob ich nen Defekt an nem Gerät hab, es aber erst nach 5 Jahren melde. tzz tzz
 
Nix verwechslung... die sollen wenigstens sagen das sie Knete und Bekanntheit wollen.
 
Mal ehrlich googles.com ist viel schöner und bunter als google.com. Ich überlege schon, ob ich mir dort einen Account hole :-)
 
baaah was findest du an googles.com schön?!!
 
Na die vielen bunten Bilder.
 
lölchen, sollen se doch froh sein, vielleicht vertippt sich mal wer und landet so zufällig auf dieser seite, oder was will man sonst da ? :)

kann sich ja nur wieder um geld drehen die sache
 
Bis zu diesem bericht hier kannte ich Googles garnicht, und durch einen tipp fehler bin ich da auch nie gelendet, was soll der blödsinnalso, Googles steht vor der insolvenz und will nur kohle, oder warum is denen das nicht schon mal vor 2 jahren eingefallen...
 
fällt denen aber früh ein!!!
 
mir geht es eben so wie tomtom, vor diesem bericht kannte ich "googles" überhaupt nicht.

es ist schon komisch warum die jetzt erst gegen vor gehen, vorher war alles tutti oder wie.. denke auch das es mal wieder nur um die knete geht, shice spackos..
 
ich bin auch der meinung, dass sie auch wenn sie den prozess nicht gewinnen, nen erfolg gelandet haben, weil sie heute 1000 User mehr oder so auf dem counter drauf haben :) Bin auch der Meinung, dass es hier (nur) um publicity geht... vielleicht haben sie den einen oder anderen email-account erstellt.... ich kenn zB ab heute googles :) MfG ryv4i9
 
und wieder einmal wissen hier alle alles besser als die betroffenen selbst. ... 1) KEINER hier weiss WANN die klage tatsächlich eingereicht wurde. kann also u.U. schon MONATE her sein aber es kommt erst jetzt ans licht, weil es sich dem prozess nähert. ... 2) KEINER hat auf kohle geklagt, sondern fordert ein, was laut gesetz ihm gehört. DAFÜR gibt es das namensrecht, patentrecht usw. Solche rechtesicherungen kosten eine menge geld. WIESO sollte man mehrere tausend (ja soviel kostet das locker schon allein hier in brd, nicht berücksichtigend weltweites markenrecht!) jährlich abdrücken, wenn jeder sepp kommen kann und sich einfach den name nimmt?!? ... 3) Googles hat als ERSTER den namen gesichert und nicht etwa Google, also sollte die rechtslage eindeutig sein, alles andere grenzt an betrug. ... @Tomtom Tombody das ist der größte scheiss, den ich hier die letzten tage gelesen habe!
 
laut einem GOOGLES Sprecher probieren sie sich sit 6 Jahren mit GOOGLE aussergerichtlich zu einigen... Da dies nicht geklappt hat, wird jetzt geklagt
 
lol und was kommt dann wieder raus?? NIX!!! Wie oft wurden klagen abgewiesen wegen "Ob sie vor Gericht Erfolg haben ist fraglich, da Google die bedeutendere Marke ist. " da brauchense nur rausbekommen wieviele nutzer/zeitabschnitt google angesurft haben und wieviele den andern müll!....
 
Es geht nur um die Kohle ..............
 
haha , bald haben wir andren namen fuer google :) oder google kauft den Namen fuer ordentlich Geld von dera ndren Firma :D ausser es sind arschloecher und verkaufen den namen nich lol

Hier noch so zum Spass :) -> http://www.emoogle.de/
 
Vor ein paar Jahren gab es einen ähnlichen Fall in Bottrop (wenn ich mich nicht irre).

Ein Rechtsanwalt Shell hat sich www.shell.de gesichert und wollte für seine Familie eine kleine Familien-HP einrichten.

Der Ölkonzern Shell hat dagegen geklagt und hat Recht bekommen. Der RA musste die Namensrechte abtreten. Da der Ölkonzern weitaus bekannter ist als der RA und seine Familie und damit auch mehr Besucher zu erwarten hat hat der Konzern einen größeren Anspruch an der Domain, so die Richter. Schließlich hat der Konzern mehr Kunden als die Familie Verwandte.

Nun, man kann sich dieser Argumenation anschließen oder nicht. Es ist wohl richtig das der Konzern Shell einen größeren Nutzen von der Domain hat als die Familie weil weitaus mehr Menschen den Konzern kennen statt die Familie. Aber für mich persönlich zählt "Wer zu erst kommt mahlt zu erst" mehr....
 
Ja finde es auch gerechter denen die Domain zu ueberlassen die als erstes sich die geholt haben. Ok zb. vor kurzem hat Bizzard (eine Spielefirma , Warcaft3 etc.) sich dazu entschlossen die Domain www.warcraft.de zu sichern , welche aber eigentlich derm ingame Network gehoerte. Blizzard hat aber halt markenrechte an dem Namen Warcraft , somit... aber ich glaub das ist hier anders zu handhaben ?!
 
Antwort auf den Kommentar von zaq ... Das ging von Vivendi Universal aus und betraf alle Domains von Blizzard (unter-abteilung von vivendi) Produkten (warcraft, warcraft3, diablo, diablo2 usw). Vivendi ist, wie Google, ein (welt)Unternehmen, dass Milliarden-Umsätze macht (und somit auch etliche Millionen Steuergelder einbringt in den betreffenden Ländern) ... Geld regiert nun mal die Welt und von daher wird es auch hier keine Gerechtigkeit geben. Wäre der Fall umgekehrt, dann würde sich das alle "etwas" anders verhalten. Aber mal abwarten...
 
komisch das denen das erst nach zig jahren einfällt (wo google nu weltbekannt is ..)
 
Komisch, dass Googles sich erst JETZT meldet....
Wollen die etwa mehr Schadensersatz erlangen????
Ich finde es zum Kotzen..... Google wurde nun so lange geduldet und plötzlich wollen sie alle Kohle.
Ich dürfte dabei nicht Richter bzw. Staatsanwalt sein, denn Googles würde bei mir die Klage nicht durch bekommen und denen würde ich neben der Prozesskostenauflage auch noch eine Klage wegen Missachtung des Gerichts und wegen betrügerische Absichten anhängen.
 
lustig wär es ja mal wenn die leute von google mal nen counter rauf bringen! Also ich nutze so ziehmlich jeden tag google! von daher....
mfg h4ck0r!!
 
die spinnen langsam alle, die drehen irgendwei total ab in letzter zeit
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles