Games: Unreal Tournament 2004 & Soldiers: Heroes of WW2

PC-Spiele Unreal Tournament 2004 - Schatten verbessert mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
UT2004 hörte sich wirklich gut an und dann .... schon wieder nur in englisch - ich glaube es wird zeit für mich mal nen englischkurs zu machen
 
wie? hast du kein englisch in der schule gehabt?
 
nein ich hatte kaum englisch in der schule, ein wenig russisch kann ich noch. ich bin einer der schüler die die wendezeit damals voll mit erlebten. also 1 jahr russisch und ein halbes jahr englisch, da ist kaum etwas hängen geblieben - ok ich kann mich bestimmt auch in einer notsituation englisch verständigen aber das wars auch schon
 
ich hatte< zwar englisch in der schule, kann ich aber vergessen, das taugt nix
 
iss ja grauenhaft ! Geh zur VHS und lehrne Bub :))
 
"Lehrne" erstmal Deutsch... :-)
 
Dsa bisschen englisch schnappt man doch nebenher auf? Schulenglisch hat mir fast auch nichts gebracht außer ein paar Vokabeln mehr.
 
Antwort auf den Kommentar von TraXX: dann mach uns mal ne Übersetzung.
 
Unrealt Tournament 2004

man beachte das "t" hinterm "l" *fg*

soll vorkommen hab ich gehört .. :D
 
Antwort auf den Kommentar von der_bauer: danke! *fixed*
 
Schulenglisch ist echt fürn Arsch. Das einzigste was man dan lernt ist hauptsächlich Vokabeln. Das wichtigste, die Grammatik, wird einem da eh nicht gescheit beigebracht. Sowas lernt man alles mit der Zeit.

Es ist wie Autofahren... in der Fahrschule lernt man nur, wie es geht. Den Rest muß man sich selber auf der Straße beibringen.
 
Antwort auf den Kommentar von Onki Hoerb Englische Grammatik kann man auch "schlecht" lernen, weil diese sehr logisch aufgebaut ist (es gibt nicht mal ein dutzend regeln, mit denen du 99,9% der sätze korrekt formulierst, weil es einem so aus dem Mund kommt...)... Schulen vergessen das leider immer wieder, und lassen pauken ohne Ende... Als ich das meinen Englischlehrer klar gemacht hatte, wollte er ganz schnell in Rente, weil ich (übrigens Quasi Nativer, da 10 Jahre GB) ihm sein Weltgefüge zerstört hab *böswar*
 
Antwort auf den Kommentar von Onki Hoerb dann warst Du aber auf einer schlechten Schule
 
Antwort auf den Kommentar von Onki Hoerb:
Leute ich bin entsetzt: Klar ist Schulenglisch wichtig! Zugegeben: Sprechen lernt man so nicht bis zur 10 Klasse und ohne LK, aber wenigstens hat man eine Basis an Grammatik und Vokabeln, kurz alles was man zum lesen braucht. Dann noch ein paar Bücher die einen interessieren (also im Normalfall nicht das was man in der Schule liesst) und ein bischen BFBS-Radio oder Fernsehen und dann: "Hallo halbe Welt!"
@Dante33: Zwar kann man sich so verständlich machen, aber jeder "Native" wird dich für einen sechsjährigen halten (Satz. Satz. Satz.) Ich für meinen Teil möchte nicht nur verstanden werden sondern auch überzeugen und meinen Sprachstil der Situation anpassen. (Oxford Englisch ist am Strand von Miami genauso wenig angebracht wie Yankee Drawl an einer englischen Universität. Aber da das alles Off-Topic ist: Die Schatten sind schon cool!
 
Wenn mann kein Englisch kann, da gibt es nur eins bei Google gibt es ein Sprachtool.Die (Video´s) oder die schatten sind besser finde ich...:-)
MFG Alex
 
ohne mehr speicher zu absorbieren?
 
loool ich lach mich tot absorbieren (:
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen