Hat Nvidia Probleme mit der Herstellung des NV40?

Hardware Als Nvidia seinen NV40 vorstellte und bekannt gab, dass er rund 220 Mio. Transistoren bei 16 Pipelines und den Support für Pixel-Shader 3.0 haben wird, war man schon erstaunt. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
würde mich für ati freuen :)
 
ATI hätte auch so gewonnen. Mal erhlich ein paar FPS weniger (was bei über 100 eh egal ist) für weniger Geld, weniger Strom und weniger Krach. Das reicht für mich um zu ATI zu greifen.
 
Was heißt des jetzt im endeffekt. Das die Interessenten noch einige Zeit warten müssen, oder wie? Ich hoffe das die GT nicht ganz vor dem aus steht. Die wollte ich mir nämlich holen...
 
Und das soll ein High-Tech-Unternehmen sein? Erinnert euch doch mal an die 5800 Ultra! Die kam auch erst zu spät und war dann Super-Laut, Super-schwer und Super-teuer! Irgendwie scheint ATI da cleverer zu sein...!
 
Und das soll ein High-Tech-Unternehmen sein? Erinnert euch doch mal an die 5800 Ultra! Die kam auch erst zu spät und war dann Super-Laut, Super-schwer und Super-teuer! Irgendwie scheint ATI da cleverer zu sein...!
 
Cleverer? Die haben PS3.0 garnicht hinbekommen, obwohl sie es vor hatten. Und eine X800XT zu bekommen geschweige denn eine X800 Pro zu überteuerten Preisen (=6800 Ultra) ist auch nicht grade toll. Ich gucke seit 4 Wochen täglich die Shops durch. Grade mal 1-2 X800 Pro Karten sind dann zu kriegen, allerdings zu dem Preis zu einer X800XT (490&$8364:) ... das ist nicht grade das, was ich mir unter Verfügbarkeit vorstelle. Beide Firmen können nix liefern.
 
Antwort auf den Kommentar von KOKOtm: Quatsch. Es gibt genügend Pros, und deutlich günstiger als XTs oder 6800 Us. Was redest Du denn.
 
Antwort auf den Kommentar von KOKOtm: ATI wird die Grafik der XBOX 2 machen, und das wird eine PS 3-fähige Grafik sein ... :) ... ich denke, ATI war hier schlauer als NVidia, denn bis es Spiele gibt, die PS 3 wird ausnutzen, werden die 6800er Karten schon wieder überholt sein. Die ATI-Karten sind kleiner, leichter zu kühlen, nehmen weniger Strom auf und sind so leistungsfähig wie die NVidia-Teile. Wer informiert ist weiß, daß bei NVidia schon lange nur noch das Marketing das sagen hat, deswegen klappts mit der Technik nicht mehr so richtig. Bei 3DCenter gibts ein nettes Interview mit zwei Support-Leuten von ATI, die früher auch mal bei NVidia waren. :)
 
@Aspartam: her mit der URL, wo es denn Lieferbar und die Ati x800 Pro 380&$8364: kostet.
 
@Aspartam: ARLT.com soll der Shop sein? Da kostet die Karte allerdings 480 Euro. Beim K&M 380Euro ... für die gleiche Karte. Und lieferbar sind die auch nicht! Dummschwatzer....
 
Antwort auf den Kommentar von KOKOtm: Arlt Computer hat X800 pros von Sapphire für ca. 450€ in der Zentrale vorrätig: d.h. bei Bestellung vor Ort ist die Karte in 1-2 Tagen abzuholen. GF 6800 Us kosten ca. 80-90€ mehr, das ist für mich ein deutlicher Preisunterschied. X800 XTs bekommst Du noch gar nicht, und die Preise, die die Online-Shops dafür angeben, halte ich für eine reine Werbemaßnahme, um bekannt zu werden. Noch irgendwelche Fragen? :P
 
Ja warum die 80&$8364: zu teuer ist. XT Karten imProgramm aber mit nicht lieferbar ist vollkommen in Ordnung. Trotzdem warte ich da lieber noch ein paar Tage, bis die bei KM-Eletronik lieferbar ist. Da bekomme ich auch eine XT für 470&$8364: ... warum das Geld verschenken.
 
Antwort auf den Kommentar von KOKOtm: Da hast Du natürlich recht, aber es ging ja um prinzipielle Verfügbarkeit und Preisniveau im Vergleich zu 6800 Us. Außerdem frage ich mich, ob es die X800 XT bei K&M Elektronik jemals wirklich für den Preis zu kaufen gibt. Auf der Website steht nämlich schon seit gut und gerne zwei Wochen "in der Zentrale momentan nicht vorhanden, bei Bestellung kurzfristig lieferbar". Ich habe in der örtlichen Filiale nachgefragt, was denn "kurzfristig lieferbar" heißt, und da hieß es im Prinzip, daß es 3 Tage oder 3 Wochen dauern kann. Damit ist das für mich eine Null-Aussage. Für mich heißt "kurzfristig lieferbar" in 3 bis allerhöchstens 7 Werktagen, und die haben das Ding noch immer nichtmal in der Zentrale. Vielleicht ist Dir auch schon aufgefallen, daß solche Billigangebote nach einer Zeit immer aus den Preisvergleicher-Listen verschwinden. Da frage ich mich doch, wieso denn, und meine Antwort lautet: Weil es nie ein ernst gemeintes Angebot war.
 
Bei meiner Firma kann man jetzt XELO Grafikkarten für 410 Euro bestellen. Nie gehört...aber auch lieferbar. Immerhin. Das hat K&M gesagt? Ist ja super ... naja was die Lieferzeit angeht, gehen alle jetzt auf morgen oder Übermorgen Lieferbar, wenn man geizhals.at glauben schenken darf. Mal dann sehen.
 
Antwort auf den Kommentar von KOKOtm (Nachtrag): WAAAAHAHAHAHA! Ich hab's doch gewußt! Die X800 XT für 464€ wird bei K&M nicht mehr angeboten! Mann, das sind doch Säcke hoch drei! Die wollen doch nur in den Preissuchmaschinen an einer gut platzierten Stelle auftauchen, damit man auf ihren Shop aufmerksam wird, und wenn die Karte tatsächlich verfügbar wird, wird sie rechtzeitig aus dem Angebot genommen!
 
So Dummschwätzer nehme ich erstmal zurück..immerhin waren die ja doch lieferbar .... hatte 2 andere Sapphire Karten angeklickt...nichts desto trotz könnte man die Karten ja für das Geld kaufen, und sie müssten sie liefern, man müsste nur warten *G*.
 
Also ich bekomme die X800 XT Karten von Sapphire noch für 480 Euro angezeigt.
 
Antwort auf den Kommentar von KOKOtm: Dummschwätzer hättest Du besser gar nicht erst geschrieben, Bubi, denn Du kannst ja scheinbar nicht mal richtig lesen. Arlt bietet vier X800 pros an: Zwei von Powercolor, eine von Sapphire, eine von MSI. Die billigste kostet sogar nur 339€. Nach der Verfügbarkeit der Sapphire hatte ich mich vorhin telefonisch erkundigt. Also nimm nächstes mal den Mund nicht so voll (siehe auch Sonderzeichen).

Grafikkarte, AGP, 256MB, ATI Radeon X800 Pro, MSI RX800 PRO-TD256, TV-Out, DVI 479.90 € ///// Grafikkarte, AGP, 256MB, ATI Radeon X800 Pro, PowerColor Radeon X800 PRO VIVO, Video-In/-Out, DVI 459.00 € ///// Grafikkarte, AGP, 256MB, ATI Radeon X800 Pro, PowerColor Radeon X800 PRO, TV-Out, DVI 439.00 € ///// Grafikkarte, AGP, 256MB, ATI Radeon X800 Pro, Sapphire, DVI, TV-Out 449.00 €
 
Antwort auf den Kommentar von KOKOtm: Stimmt, die Sapphire X800 XT bulk findet man per Suchfunktion im Shop, allerdings 11€ teurer als gestern noch. Bei hardwareschotte.de ist sie allerdings nicht mehr drin (vielleicht wegen der Preisänderung rausgenommen und noch nicht wieder reingestellt). Inzwischen wird sie sogar schon in den nächsten Tagen in der Versandzentrale erwartet ... da bin ich ja gespannt, ich brauche das *dringend*! (*gg*)
 
Ich tippe eher, Du kannst nicht richtig schreiben....339 Euro ist dort keine Karte gelistet, sondern 439 Euro. 439 Euro wäre ja schon fast ok, aber eine Pro will ich nicht. Was das Eurozeichen angeht, so ganz unschuldig ist da winfuture.de nicht, immerhin geht es ja sonst auch überall. Ob der Mund jetzt zu voll genommen ist. Auf Lieferbar wurden die auch vorhin erst geschaltet. Ich telefoniere ja nicht hinterher, um prahlen zu können. Mit Bubi und Dummschwätzer wären wir hiermit quit. Hätte gern eine Leadtek 6800 Ultra... falls Du mal eine lieferbar siehst, mail mir mal :-)
 
Antwort auf den Kommentar von KOKOtm: Weißt Du Junge, jetzt hältst Du vielleicht mal langsam die Luft an und stellst die Beleidigungen ein. Ist doch klar, daß das ein Tippfehler war. Ich habe der Intelligenz der Leser zugetraut, das zu bemerken.
 
Antwort auf den Kommentar von KOKOtm: Ich telefoniere auch nicht um prahlen zu können, sondern damit ich nichts falsches erzähle, Du DEPP!
 
Jojo passt schon. Entschuldigt habe ich mich ja, mit dem ich das Dummschwätzer zurückgenommen habe, das ich garnicht hätte tun müssen, weil ja nun ARLT sie erst nach meiner Online-Recherche als Lieferbar markiert hat. Dementsprechend sind Deine Beleidigungen, ich könne nicht lesen oder "Bubi" nicht viel besser. Und das Du alles richtig erzählst stimmt ja auch nicht siehe K&M bietet keine XTs mehr an...wohl auch nicht GENÜGEND nachgeschaut, sowie die falsche Meinung, es sei mein Betriebsystem dran schuld, kein Eurozeichen anzuzeigen. Also fass Dir man an die eigene Nase...könnte jetzt noch Beleidigungen hinten ran hängen, aber das wäre Zeitverschwendung.
 
Man wer ist hier Webmaster? Der soll mal Sonderzeichen vernünftig parsen. ... das sollte 490 Euro heißen. Ansonsten wünsche ich mir noch Auto-Login, Absätze. ich helfe gern, müsst mich nur mal anmailen :)
 
@KOKOtm: Absätze gab es hier nie - und wird es hier NIE geben. Damit eben nicht
jeder hier anfängt Romane zu schreiben. Das ist Absicht! Sonst wird das hier viel zu unübersichtlich. Wer WF-News kommentieren will, der hat die Möglichkeit ja im Forum...
 
auto-login??? versuch ma firefox oder mozilla da geht das mit dem autologin..also nur grosse fresse, aber den ie nutzen und sich ueber mangelnde funktionen beschweren! pfeife!
 
Absätze würden das Lesen allerdings erleichtern. Man schreibt deswegen ja nicht weniger, bloss weil keine Absätze verfügbar sind.

@Warhead: IE Benutzer...nein Opera. Und auch Firefox macht kein Autologin. Schon mal Browser zugemacht? Dann wieder auf Winfuture..nix mit eingeloggt. Also bevor Du wen hier Pfeife nennst, frag Deine Mami mal, ob Du überhaupt schon ins Internet darfst.
 
Antwort auf den Kommentar von KOKOtm: Das Problem mit den Sonderzeichen liegt an der Einstellung Deines Betriebssystems. Siehst Du: €€€€€€€€€. :)
 
Antwort auf den Kommentar von KOKOtm

€€ Test mit Firefox ....
 
Antwort auf den Kommentar von KOKOtm: Ist dann wohl eher ein Opera-Problem. Komisch, das es nur bei Winfuture auftritt. Auf meiner eigenen Website geht es ja schließlich auch...sowie hier im Intranet, Warp2Search etc.
 
&$8364: Test mit Opera.
 
Anderer ISO-Code Opera ... &$8364:
 
tja du heini wenn du doch so klug bist: mozilla macht das ohne probleme einmal gespeichert und gut..fuer firefox wenners nich standardmässig drin haben sollte gibbet minimum n plugin dafür, also ich hab meine mami gefragt und die sagt auch das du ne pfeife bist!!!
 
Es soll ja auch Webmaster geben, die Seiten für alle Browser ohne etwaige Plugins richtig programmieren können. Nur für eine Website gehe ich doch nicht los und modifiziere meinen Browser, geschweige denn wechsel den auf einen langsameren Browser, der auch auch nach 1 Std. Pluginssuchen immer noch nicht so reagiert, wie ich ich es will..dann doch lieber ein fehlerhaftes winfuture.de, als eine Krücke auf allen anderen Webseiten. Wie schön das Idioten dann doch zusammen halten, bist wenigstens nicht allein und kannst Deine Mama fragen.
 
Jaja nun kommen die ATI Kinder wieder und nörgeln rum :-) aber es ist in der Tat so das da irgendwas nicht stimmen kann. Da wir mit 3ds Max arbeiten hatten wir bereits vor ca. 4 Monaten 25 Ultra Karten bei Leadtek bestellt . Bis heute haben wir keinen Liefertermin erhalten und werden von Woche zu Woche nur aufs neue hingehalten... Schade eigentlich. Solle sich bewahrheiten das die Treiber der X800 stabiler laufen als die Catalyst der Vorgänger wird bei uns demnach auch wiederwillig Nvidia durch ATI ersetzt...
 
Antwort auf den Kommentar von vvjy2k: Ist ja komisch ... mein Arlt Shop hat die Dinger vor Ort verfügbar ... ^_^
 
@vvjy2k: Ich wollte mir auch eine 6800er holen - aber sowieso erst, wenn der Kram
in größeren Stückzahlen verfügabr ist. Die Pixel-Shader 3 - Einheiten und der MPEG2/4-Dekoder den man auch in Windows gebrauchen kann, würde mich ja
reizen. Aber wenn ich sowas kaufen würde - dann eben nur in der Ultra-Variante.
Weil die anderen GPUs eh alle aussortiert wurden - man deaktiviert dann nur noch
bei den Herstellern elektronisch die defekten Pipelines - und schmeißt den Kram dann
als GT-irgendwas auf den Markt. Bei ATI wird man das nicht anders machen. Diese Chips werden alle als Highend-CPU gefertigt - aber ob diese dann hinterher auch
die Anforderungen für die TOP-Karten aushalten, wird ja bekanntlich erst hinterher
verifiziert.
 
Ich finds eine sauerei der hersteller, die grakas schon ab werk dermaßen zu übertakten das man schon fast eine wasserkülung braucht um die teile zu betreiben, und dann noch so unverschämt viel geld dafür zu nehmen...die sollen die teile zu ordendlichen preisen verkaufen und die taktsperren raus lassen so wie früher...dann kann jeder seine leistung entsprechend seinen bedürfnissen selbst bestimmen...bei prozessoren und ram gehts ja auch...
 
@Tomtom Tombody: Herrje: die GPUs werden nicht übertaktet - sie werden nach
der Produktion getestet wieviel sie im Durchschnitt aushalten / bzw. ob alle Pipelines
auf dem Die funktionstüchtig sind. Ist einer der Einheiten defekt - wird sie einfach
abgeschaltet, und der Chip wird ein GT-Modell. Diese Chips werden in der Tat sehr heiß - aber nicht weil man sie übertaktet. (das kann der User auch noch hinterher selber machen per Treiber - die ForceWare braucht nur einen zusätzlichen Eintrag in der Registry). - Natürlich auf eigene Gefahr, versteht sich. Das ist schon richtig so, das die so heiß werden. Mehr als 220 Mio Transistoren auf den paar cm². Das muß ja auch so
kommen. Die Tendenz geht in den nächsten jahren sowieso noch zu höheren Zahlen. Gut möglich das wir 2015 das 5xfache haben. Das sind dann zwar Irrsinnszahlen - aber die vergangenen Jahre haben gezeigt, das dies keinesfalls illusorisch ist.
Im Gegenteil: Wahrscheinlich haben wir diese Werte schneller als uns lieb ist...
 
Ich verstehe ohnehin nicht den Wirbel um die schnellsten Grafikkarten. Sicher ist es erstrebenswert, eine immer ralistischere Grafik zu haben, doch dafür in regelmäßigen Abständen 400€ (fast 800DM) auszugeben, erscheint mir da echt aberwitzig. Ich spiele gerne und liebe gute Grafik. Aber da tut es eine 200€ Grafikkarte wohl auch und selbst das ist schon teuer genug. Lass Nvidia und ATI ruhig gegenseitig ausstechen, wenn die Karten 1 Jahr alt sind, sind sie dann auch für vernümftige Spieler (öööhm vernümftige Spieler... welch Widerspruch :-O) erschwinglich. Fazit: Rescht eusch doch net so uff :-)
 
Irgendwann sind sicherlich die Grafiken so realistisch, dass sie von einem real gedrehten Film nicht mehr zu unterscheiden sind. Wenn dann noch der perfekte 3D Effekt erreicht ist, sind wir doch am Ende der Entwicklung angekommen. Dann wirds doch Langweilig.. also immer schte :-D
 
Ich finde es eigentlich nur schade, daß aktuelle Grafikkarten so extrem teuer sind. Unter 500€uros ist keine gute GraKa zu haben. nVidia und ATI sollten sich lieber mehr Zeit lassen um Grafikkarten zu entwickeln, die ausgereifter sind, oder größere Sprünge machen. Ich hab eine 9800 Pro (XT-mod), und habe noch kein Spiel das diese Grafikkarte voll ausnutzt. Ich bin FPS-Fetischist aber der Preis rechtfertigt die Leistung nicht. Die Entwicklung von Voodoo 3 auf Voodoo 4 (Voodoo 5 5500) dauerte fast 3 Jahre. Die Entwicklung von ATIs Radeon 9800 auf X800 nur 8 Monate. Das heist ist kaufe mir heute eine GraKa für 450€uro und mehr, und darf mir in 6 Monaten die GraKa der nächsten Generation für 550€uro zulegen, um auf dem Stand der Dinge zu bleiben. Ich bin ja gespannt ob es bei nVidia auch möglich sein wird die 12 Pipelines, per Softmod, auf 16 zu erhöhen. :)
 
Antwort auf den Kommentar von FileMakerDE: Du hast kein Spiel, daß eine 9800 pro/XT voll ausnützt? Dann hast Du bestimmt Farcry noch nicht gespielt, oder? Der Vulkan-Level ziemlich am Schluß läßt meine pro (mit Wakü weit über XT-Niveau übertaktet: 460/370 (-> 740) Mhz) bei maximaler Grafikqualität steinalt aussehen.
 
Antwort auf den Kommentar von FileMakerDE (Nachtrag): Bei 3DCenter.de gibt es einen Forumsthread, in dem genau diskutiert wird, bei welchen X800 pros sich die gesperrten 4 Pixel Pipelines auf welche Weise freischalten lassen. Sofern diese Karten jedoch 2ns-Speicher haben, kann man den Speicher nur auf 500 MHz hochtakten (was immer noch X800 XT non-PE Niveau wäre). Die ATI-GPUs lassen sich mit ausreichender Kühlung (Wakü) sowieso brachial übertakten (meine 9800 pro, Basis-GPU-Takt 378 MHz) läßt sich stabil bis auf 469 MHz übertakten, das ist schon Irrsinn. :D
 
Ich glaube RICHTIG geniale Grafik dürfte es wohl zusammen mit einer RayTracing-Engine geben (Wurde, glaube ich, auf der E3 kurz vorgestellt)! Und DA bin ich mal gespannt, was es in dem Bereich für Grafikkarten geben wird... Was ich mich auch frage: Was würde dabei Rauskommen, wenn ATI und nVidia ihre Streitigkeiten mal für einige Zeit beiseite legen würden, und ZUSAMMEN an deiner neuen GPU arbeiten würden?
 
@ Aspartam: Es werden noch dieses Jahr Spiele rauskommen, die PS 3 voll ausnutzen! Es gibt übrigens schon einen Patch für Far Cry, PS 3 zu nutzen! Nach 3 Monaten der 6800er Präsentation!!!! Aber das nur nebenbei. :)
Im Prinzip sind wir doch die hungrigen Mäuler, die gestopft werden wollen, mit immer höherer Leistung, sei es GPU, sei es CPU! Aber ihr habt schon recht, die Grafikchips sollen sich mehr Zeit lassen in ihrer Entwicklung! Sowohl ATI, als auch NVIDIA! Davon könnten Beide Seiten nur profitieren! Einen schönen Tag noch! :)
 
der angesprochene patch ist meines wissens nach noch nicht final! und ausserdem wurde noch darüber spekuliert ob das nicht doch effekte sind, die auch mit nem ps 2.x realisiert werden können und nur zu showzwecken dem ps 3.0 vorbehalten sind
 
Antwort auf den Kommentar von Jogibär: Was bringt PS 3 denn vor allem? Weißt Du das überhaupt? Die hauptsächliche Fähigkeit ist, daß in der Pixel-Pipeline verzweigt werden kann. Damit reduzierst Du in erster Linie den Bedarf an Speicherbandbreite. "Unendlich" lange PS-Programme sind sowieso rein hypothetisch, denn an einem 64K-PS-Programm rechnet sich auch eine GF 6800 Ultra zu Tode. Eine so performante PS 2.x-Karte wie die ATI-Hardware hat hier imo keine nennenswerten Nachteile, aber einige Vorteile (Stromaufnahme, Kühlung).
 
was PS 3.0 bringt (oder nicht bringt) kann man hier nachlesen :): http://www20.graphics.tomshardware.com/graphic/20040705/index.html
 
@ Antiheld Schon was vom Holodeck gehört, generierte Realität, nich auf ner zweidimensionalen Scheibe rumkritzeln sondern Teilchenpositionierung im Raum oder optische Täuschung(Nebel & Licht), dass ist dann Grafik in mehr als 10 Jahren. SO JETZT ZUM THEMA, warum wollen unbdingt jetzt alle ne neue Grafik(?), wenn ein Prozessor rauskommt läuft der auch noch nich mit vollem Takt, hier ist dass genau dass Gleiche! Ok ein Meisterstück ist dass nicht gerade zubehapten "220 Mio, es können aber noch mehr werden genau wissen wir das erst in einem Jahr" das sagt doch schon wie die das Monster zusammen gebastelt haben Ami-Grössenwahn(!), "Dampf mal noch ne Pipeline rein! Weisst ja er muss schneller als die Konkurrenz sein!" und dann sitzten sie vor dem Problem, auf dem Papier schlägt er alles aber Fertigen kann man ihn erst in einem Jahr und die NT´s kommen auch erst in einem Jahr raus, ganz ehrlich die Probleme könte NV bald haben wenn die so weiter machen. ABER viellecht wird Ati bald auch ein bisschen gebremst nach 3dfx und NV ist nun Ati in der Miserie, denn mit Konsolenchips haben sich die beiden ersten schon (fast) das Grab geschaufelt! Mal sehen wie mit dasmit den neuen Karten beim Release von 3D Murks(Schlammschlacht Extended) wieder aussieht*g* PS: viel Spass beim Preisvergleich :-)
 
LOL, isch liebe SCHLAND!!!
 
@ Jogibär ich glaube Aspartam weiss dass schon länger! Aber egal ein Patch ist noch lange kein Spiel auch wenn er 700MB gross wäre, bei Spielen und Releasedates wäre ich vorsichtig, die Apokalype ist näher als man denkt! @ Mr_Maniac Das wär grauenhaft! Die würden Preise bei 2000€ festnageln (weil alle Arbeiter bezahlt werden wollen & mehr Profit soll ja auch noch rausspringen!)
 
Bei mir kommt jedenfalls ne X800 XT rein, allein schon, weil ich nicht weiß, ob meine Wakü auf eine 6800 Ultra paßt, und weil ich außerdem mein weniger als ein Jahr altes 370W be quiet NT nicht schon wieder austausche, um die in meinem Augen schlicht idiotischen Anforderungen einer 6800 U an die Stromversorgung zu erfüllen. Bei mir hörts da einfach auf. Bei dem Preis sollten die Hersteller von 8600 Ultras statt der 25. Variante von WinDVD lieber gleich ein neues Netzteil dazu packen, har har har.
 
Noch ne Anmerkung zu 6800 SLI: Hat schon mal jemand gesehen, wie dicht die beiden Karten aufeinanderhocken (abgesehen davon, daß es eigentlich kein Mobo mit ausreichend PCI-Express Lanes gibt)? Der Lüfter der einen Karte kann doch gar nicht genügend Luft ansaugen, so dicht klebt er an der anderen! Nee, nee, sind doch nur miese Marketing-Tricks. Ich will nochmal anmerken, daß ich jahrelang entschiedener NVidia-Anhänger war, aber seit der Radeon 9700-Architektur und den verbesserten ATI-Treibern hat sich das geändert. Diese Architektur entspringt übrigens einem neuen Entwickler-Team und einer geänderten Marketing-Philosophie bei ATI, deswegen darf man die jahrelangen Treiberprobleme von ATI beruhigt dem Vergessen anheim fallen lassen. :)
 
Antwort auf den Kommentar von Aspartam Jup! war ich auch mal aber nach Generation Bullshit(FX) hatts sich geändert, Cipsatz mit ausreichend Lanes war da nich son Intel Chipsatz & der Nforce 4 im Gespräch?
 
Deutschland ist der Weltmeister im Meckern, das kann man praktisch bei allen Kommentar-Diskussionen hier bei Winfuture nachvollziehen :)
 
Antwort auf den Kommentar von blaulicht110: Da paßt Dein Kommentar ja naht- und fugenlos ins Bild, hehe! :P
 
ich weiss *gg* :)
 
Ja das schlimme ist das nur gemeckert wird und dann nichts getan wird. Des ist aber zu weit vom Thema ab. Ich sag nur abwarten und Tee trinken...
 
jo, deswegen simmer ja hier
 
Antwort auf den Kommentar von PuppetMasta also ich wollt mir heut eigentlich noch son Ding zusammen dampfen,kleben & löten schwer kanns ja net sei wa! *g* schaumermal, also 64 Pipelines, 0.03µ Fertigung, 800W ..........
 
Also ich hoffe dass es nicht so schlimm ist, denn wenn Ati hier schon wieder gewinnt sieht es nicht wirklich gut aus. wäre wirklich schade, denn wenn ATI alleine da steht, sind wir alle verloren O_o
 
Mein ich auch denn wenn NVidia auch hier verliert hat ATI das Monopol und das wäre gar nicht gut!!!!
 
Anfangsschwierigkeiten gibt es bei jeder neuen Einführung eines Produktes, egal ob Grafikkarten Boards oder anderer Hardware.Ich bin zuversichtlich das NVIDIA diese Probleme in den Griff bekommen wird.
(wenn überhaupt welche existieren).Tatsache ist das die Karten von NVIDIA obwohl ein wenig langsamer als die von ATI, technisch weiter fortgeschritten sind, und so muss jeder für sich selbst entscheiden was ihm wichtig ist: Pixelshader 3.0 oder eine 10 - 20% höhere Bildrate.
 
10-20% schneller ist auch die Nvidia-Karte. Kommt immer auf das Spiel an. OpenGL ist Nvidia nach wie vor stärker. Mit PS3.0 aktiviert holt es in FarCry auch die 10-20% ... also wie gesagt, es ist spieleabhängig.
 
Ich find das gelaber, von wegen ATI macht NVidia platt nen absoluten mist. Schau dir mal den Gewinn an von NVidia und den von ATI, ich glaube da is NVidia doch etwas besser. Die machen ihr Geld halt mit den Businesslösungen oder ihren Mainboardchipsätzen. Is das selbe Spiel wie zwischen AMD und Intel. Also mir is des eh egal welche Karte ich von den beiden kaufe, da beide ihre Vorzüge haben. Wer da eher keine Chance hat is Volari, mit ihren Flopkarten die nichma Antialising schaffen, von der Leistung muss man garnich erst reden.
 
Das sind ja wirklich geniale und konstruktive Komentare. Erstens ist es nur ein Gerücht und zweitens ist es noch lange kein Grund sich so zu fetzen.
 
Ganz genau ! Da es keine großen Stückzahlen von vollfunktionstüchtigen Chips gibt liegt doch nicht an NVIDIA, oder haben die auch schon ein eigenes Chipwerk ??
Mal ganz davin abgesehen ist doch das gleich Spiel bei allen Prozessoren genauso, wenn mal was defeckt ist ,dann wird eben mal schnell die Hälfte des Caches abgestellt ...
Blos kann es doch kaum sein, das bei den 220 Mio. Transistoren solche Prob's sein sollen, nur mal am Rande sei erwähnt, das der Inte ltanium II Medison 9M mit rund 1/2 Mrd. Transistoren vollgestopft ist.
Also zumindest die Technologie schafft solche Anzahlen doch noch recht locker ...
 
ach herrlich ... wie sie alle abgehen hier :-) mal sehen was ich mir kaufe wenn ich mal endlich wieder kohle haben sollte. aber das muss ich euch ja nicht auf die nase binden *g* von daher passieren schonmal gar nicht so ne kommentare und rangeleien hier! bildet euch doch mal eure eigene meinung was ihr braucht und besser findet und labert nich immer so dünn hier rum. mein gott ... jedes unternehmen hat mal hier und da seine probleme. freut euch lieber das es derart konkurenz gibt! beide chips ob nun nv oder ati sind absolut hammer! kauft euch einen davon und haltet den sabbel :-))))) gruß
 
nein, kauft euch lieber einen DUDEN und macht euer ABITUR und geht STUDIEREN !
 
naja an die 200 euro semesterbeitrag müssen auch erstmal verdient werden... einfach dahin schreiben lässt sich sowas immer. also ruhe.
 
@ARGHH, einfach dahin schreiben? ich lebe es! Die Investition für ein abgeschlossenes Studium lohnt sich auf jeden Fall mehr, als für eine Grafikkarte, die das Gehirn ausschaltet !
 
@MaLow17 da hast du völlig recht!!!! hoffe ich werde demnächst auch fertig und kann endlich einsteigen in die richtige "arbeitswelt" :-) ... dann kommt die mögiche investion in solch eine grafikkarte in greifbare nähe. momentan ehr weniger denkbar. aber wem geht das nicht so ? :D gruß
 
Dazu müssen manche aber erstmal die Grundschule absolvieren...

Man man man, hier gehts wieder ab... wie im Kindergarten.
 
Antwort auf den Kommentar von Onki Hoerb DAS dachte ich mir auch gerade...zumal sich 90% der Poster hier weder die eine, noch die andere Karte leisten können.
Nvidia stellt die Chips ja nicht selbst her, das übernimmt schon länger IBM. Die haben das schon im Griff! Es geht hier lediglich darum, das die geringen Stückzahlen sich teurer verkaufen lassen. Das Nvidia und ATI schon zwei Chipgenerationen voraus sind, wissen die wenigsten. Ich habe lange Zeit in der Chipherstellung gearbeitet...
 
OT: Ich halte grade eine GeForce 6 in meinen zittrigen Händen... ist schon krass wie schwer die Teile sind :)
 
Ich wechsel nach 4 jahren ati zu nvidia, die opengl performance ist weitaus besser. Spiele wie MOHAA laufen auf einer angekaufen
G4 Ti 4800 SE um einiges besser als auf meiner ATI Radeon 9700 Pro Retail Saphire :( Auch Halo läuft besser auf der geforce. Die opengl treiber sind auch nach den 4 jahren nicht viel besser geworden. Jetzt
fehlt nur noch die Ultra :)
 
@Meltdown84und andere:
Bei ner GT werden keine Pipes abgeschalten, die haben 16 und 350Mhz Takt. Die 6800 128MB hat nur 12 Pipes.
Das einzige, was Nvidia kann, ist unwissende Käufer mittels Halbwahrheiten und Lügen vom Kauf eines Konkurrenzproduktes abzuhalten und ne Nvidia Karte zu holen. Siehe Kooperation mit EA-Games. Es wird der Eindruck erweckt die Spiele laufen nur auf Nvidia Karten gut.
 
Antwort auf den Kommentar von Mummins :Uiii ATI extremisten gefunden xD . Leider ist es in manchenfällen (nicht allen fällen wahr) Ut 2004 wurde zum beispiel auf Nvidia Karten Programiert und für Nvidia karten optimiert. Es gibt auch Karten die ATI powered sind da isses doch genauso.
 
Antwort auf den Kommentar von Mummins
Ich habe selten solch ein blöden Kommentar gelesen. Es würde auch niemand bemerken, wenn die Spezifikation nicht stimmt, die NV verspricht. Da würde ATI gleich herumschreien und NV verklagen wegen Kundenbetrug. Die Kooperation besagt nur, das die Spiele NV optimiert sind. Andersrum macht ATI das selbe mit Half Life 2. Und über die Gutscheinaktion brauchen wir garnicht zu reden. Möchte gerne wissen ob jemand schon das Spiel bekommen hat!
 
Antwort auf den Kommentar von Mummins
Powered by Spiele machen meiner Meinung nach alles kaputt!
Powered by und optimized for ist nur eine andere Beschreibung für:
Der Source ist zu mangelhaft, um überall ordentlich zu laufen.
Überhaupt regen mich im moment die meisten neuen Spiele auf, weil fast 90% davon _MÜLL_ sind (IMHO)
 
also isch habe heute meine PNY 6800 GT für 388+6 eus versand bekommen, und muss sagen das isch sehr zufrieden mit der bin :-)

aber war auch net so leicht die zu bekommen :-s
 
ich hoffe ja immernoch, dass es mit keiner der Karten so nen bug geben wird. Ich hatte das nämlich mit meier 9700Pro und meinem A7V8X. Die Karte + das board = läuft sch**** ohne ende. War bei meinem Nachbarn das selbe...
Also wenn einer von beiden Herstellern so nen Bug mit nem NF2 produziert.... Dann kann man sich anschaun, wer als nächstes pleite geht!
 
Antwort auf den Kommentar von Fenix also ich hab auch dass A7V8X und es läuft mit ner 9.8er ganz gut, kann auch sein weil bei mir ein Via KT400 Chipsatz(Standard!) verlötet wurde... lol solltest du mal nach gucken was du da überhaupt hast oder aus dem V ein N machen, was aber auch nich hinkommen kann dass hatte ich nehmlich auch!
 
Antwort auf den Kommentar von Fenix
Ich hab inzwischen weder die 9700 noch das A7V8X mehr...
Am 7. hol ich mir ne X800Pro und mein A7N8X hab ich eh schon.
 
also weil jemand in der mitte der coments geschrieben hat das der neue renderpaf neue grafik bringt stimpt im moment nicht das wird erst später mit einem zusatzpack hinzugefügt im moment bringt der neue patch für dne neuen renderpfad mehr performace ansonsten nichts. und das es keine spiele gibt will ich nicht gehört haben fc hat ps3 und soweit ich mich errinere aquanox oder aquamark auch. und jetzt im herbsot oder blad kommen sowieso die games S.T.A.L.K.E.R. DOOM III , HF 2 (was sichder nicht komt = ) ). zum marketing nv und ati haben beide so ein logo das bei manchen games erscheint nv hat halt the way its meant to be played und ati hat halt was anderes also komt mir nicht mit dem das von nv only. Wer linux nützt und jetzt bald auf 64 bit windofs oder linuy einstezt sol ja nv nehmen den für linux gibts noch gar keine treiber bei ati für 64 bit eigene erfahrung und bei nv schon. und nochwas nv rulez einfach hab ne ati karte udn davor hatte ich ne g2 drinen und jetzt ne ati und die ati suckt imense is scheise und wer maya und 3d moddeling betreibt soweit ich weis is mit nv sowieso besser bedient da dort die treiber besser laufen. ein beistpiel ati karten verusachen bei Maya komische rote linien oder man sieht gar kein bild mehr jetzt blos mal ein paar anhalts punkte bzw. ait und nv .
 
stimpt, brainy=Gehirn-Ade
 
die GF2 steht inzwischen außer Frage, das ding ist uralt (LEIDER :-( ) und das war bevor, ATi wirklich gut wurde. Fakt ist einfach, dass seit der 8500 ATi NV immer um ein paar Frames abgezogen hat und das sich das ansonsten nichts gibt. Bei Maya das liegt 100% an deinem Treiber bzw. deiner Graka selbst und du wirst das mit ner anderen zusammenstellung nicht haben (wahrscheinlich ist dafür auch wieder irgendeine Patch draußen).
Zu 64 Bit: Das ist noch Zukunftsmukke und 64Bit Linux hat doch eh sogut wie niemand. Sobald die Zeit reíf für 64Bit ist gibts auch 100% Ati Treiber.
 
BTW:
http://www.ati.com/support/drivers/winxp/radeon-xp64.html?type=xp64&prodType=graphic&prod=productsXP64driver&submit.x=20&submit.y=8
 
wenn der link gehen würde = ) und auserdem das problem hab nicht nur ich sondern vieel im netz ich red nich nur von mir da ic hdas prob grad nich habe = ) udn di g2 is nich uralt die läuft auch noch gut hab mal mit der in mein pc getestet hat ich in ut 2k4 64 frame bei maxi grafik ohne aa und af also
 
@brainy, mh, alles klar! 64 FPS in UT2004 bei vollen Details mit einer GeForce2? Meintest wohl Frames per Minute oder vielleicht per Hour? LOL. Dann glaub ichs Dir. Spass bei Seite. Auch mit einem 5GHz Rechner hättest Du mit Deiner GF2 nicht mehr als max. 30FPS, wenn überhaupt. Zum Nachlesen: http://graphics.tomshardware.com/graphic/20030120/vgacharts-04.html
Die roten Linien in Maya, da gebe ich Dir Recht, ist kein Einzelfall, sogar im Gegenteil. Die effektivste Methode, wie man das wegbekommt und zusätzlich 100% mehr Leistung in professionellen OpenGL-Anwendungen erhält, vorausgesetzt man ist im Besitz einer Ati 9500, 9700, 9800 Grafikkarte, ist die Grafikkarte per Software (Rivatuner) als entsprechendes Ati FireGL-Model (Z1,X1,X2) zu modden. Oder man lädt sich den schon modifizierten Treiber runter: http://www.hardwarelab.ru/files/FreeFireGL_6378.exe
Ist aber nicht der neueste FireGL Treiber und funktioniert manchmal nicht 100%! Selber modden auf FireGL mit den neuesten Rivatuner funktioniert 100%. Jjetzt sogar mit dem neuesten FireGL-Treiber. Sucht ruhig mal auf : http://forums.guru3d.com/forumdisplay.php?s=&forumid=18
 
Was ich mit meinem Kommentar sagen wollte ist, dass Nvidia versucht den Käufer zu manipulieren. Sie machen die Konkurrenzprodukte schlecht obwohl diese nicht schlechter oder sogar besser sind. Siehe PowerVR und 3Dfx. Jetzt ist eben ATI dran, nur die sind mittlerweile zu groß um wirklich Schaden zu nehmen. Diese Nvidia Werbung in den Spielen nervt gewaltig, in nahezu jedem Spiel kommt der Mist. An alle Nvidia Anhänger seit froh, dass es ATI gibt, sonst würde ne GF6800U 1000€ kosten. So wie es eine ordentliche Preiserhöhung gab nachdem 3Dfx geschluckt wurde.
 
Zur Info bei Ati heisst es: Get In The Game!
 
Nunja, hab mir jetzt alles durchgelesen *quäl*.

Ich war zuerst auch für ne ATI krate in meiner kste, habe mich dann aber dank der einführung von SLI für 2 Nvidia 6800 Ultras entschieden.
Sind aber noch nicht gekauft, muss erstmal das entsprechende Sockel 939 Mainboard rauskommen...
Sollte ATi eine entpsrechende Dual-lösung anbieten, werde ich natürlich zu Ati greifen.
Ich frag mich bloss, wieviel ein 550 Watt netzteil kosten wird, ist für soviel power ja nötig. Und ich brauch noch nen paar watt für festplatten....kagge
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Weiterführende Links

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles