Flooter V1.1 - Boot-Manager auf Disketten-Basis

Software Sie haben erfolgreich mehrere Betriebssysteme auf Ihrem Computer installiert, doch Ihnen fehlt noch der richtige Boot-Manager? Suchen Sie nicht länger: Nehmen Sie einfach Flooter! Flooter (Kurzform von Floppy-Booter) ist ein smarter Boot-Manager auf ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Wenn es noch funktionieren würde, dann wäre das Teil vielleicht nicht schlecht. Bei mir kommt immer die Fehlermeldung! C:\PROGRA~1\LAB1.DE\Flooter-Installer\WWBMU.EXE
SYSTEM\CurrentControlSet\Control\VirtualDeviceDrivers. VDD
Dann sagt es ich soll es Scließen!
Weiß einer ne Lösung?
 
toll, ist nicht anderes wie der von M$. ich nutze selbst 2 os und frage mich ernsthaft warum ich einen anderen boot- manager benutzen sollte?! gr.tron
 
Antwort auf den Kommentar von sM.tron>>>Weil dieser hier seine Daten vieleicht nicht in den empfindlichen Master-Boot-Record schreibt, sonder, extern, nur auf einer Diskette?__MfG Studdy
 
Seit wann ist der MBR empfindlich, der wird einmal beschrieben und gut ist, danach bleibt er unverändert...
 
Bootmanager auf Diskette, mal ehrlich, wer will das? Ich habe nicht mal mehr ein Floppy! Ich selbst nutze den Open-Source Bootmanager Grub, sehr gutes Teil, aber es gibt einige gute, aber bestimmt nicht für Disketten!
 
Müssma langsam wieder ein zweites Floppy anschaffen. Retro Look
 
is das ding denn wenigstens noch fuer 5 1/4" Disketten ausgelegt? Also wenn schon denn schon ... // Naja, Diskettenlaufwerke gehören ja wohl mittlerweile der Vergangenheit an. Und wie schon oft genug gesagt hier gibts genug Alternativen zu dem Flooter.
 
Yupp! Super einen Monat lang von der Diskette starten und die is breit, eben Floppy üblich, Unter diesem gesichtspunkt sag ich mal dass das ein ziemlich teurer BM ist! Es sei denn man kann es auf nem USB Stick verwenden.
 
Also ohne Diskette kann ich noch nicht leben. Automatisierte Installationen von Windows 2000/XP/2003 hier im Geschäft gehen halt nur sauber, wenn die Setup Informationdatei (1-2 kB gross) auf ner Diskette sind. Es hat schon noch was gutes :)... Ansonsten zum Thema Bootmanager: Selbstverständlich kann das Teil was nützen in speziellen(!) Fällen und die Leute, die das da verwenden können, sind mit Sicherheit dankbar! Also tut nicht immer so einen auf "Was ich nicht brauchen kann, kann niemand brauchen und ist absolut unnutz". Und zudem ists ja auch noch Freeware, noch ein Grund weniger, hier seinen Senf in der Form abzugeben :)...
 
Denke auch, daß dieses Tool heute noch seine Berechtigung hat. Interessant ist auf der Homepage auch das Tool, mit welchem man eine Bootdiskette so modifizieren kann ,daß diese ein Auswahlmenü bringt, die einem auch erlaubt von Diskette/CD zu starten mit der Option weiter von der Festplatte, ohne Neustart zu booten!!
 
Nee, Diskette ist absolut aus, wer sowas braucht brennt sich das ganze auf CD, heute kosten CD-ROM Laufwerke weniger als Floppydrives und CD-Rohlinge weniger als Disketten!
 
Antwort auf den Kommentar von sarch: Wo kaufst du deine sachen ein! Also bei uns sind Floppy immer noch billiger als CD-Rom! Es soll auch noch Leute geben die mit Floppy arbeiten. Aber jedem das seine.
 
Antwort auf den Kommentar von sarch: Mann, liest du eigentlich andere Kommentare!? Wie bekommst du denn die SetupInformation file für ein unattended Setup von einer CD geladen? Also deine besserwisserischen "Ey, sowas braucht man nicht, weil ich denke, dass man das nicht braucht"-Geschichten kannste dir echt mal sparen, es gibt nun mal Einsatzzwecke - wenn du sie nicht brauchst, tu wenigstens nicht so, als ob sie deswegen gar nicht existieren können. Den Kommentar "Jedem das seine" von edgonzo solltest du echt mal dir zu Herzen nehmen - die Welt hat sich nicht nach deinem Standard zu richten.
 
Das Tool finde ich echt genial! Ich habe vier Partitionen/Systeme laufen und hatte schon das eine und andere Problem mit Bootmanagern, aber dieser kleine Disketten-Booter ist echt klasse. Ich konnte sogar meine alte Win98-Partition wieder booten, was mit 'BootMagic' bisher nicht mehr funktionierte...
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen