Preisänderung bei AMD: Athlon XP und Athlon 64

Hardware Neuen Informationen zufolge plant der Prozessorhersteller AMD eine neue Preissenkung für den August. Athlon XP Prozessoren bis 2700+ wurden vor kurzem eingestellt, daher erscheinen sie auch nicht mehr in der Preisliste. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Leute, lest ihr eigentlich vorher, was ihr da auflistet?
Von 201 Dollar auf 213 Dollar soll eine Preissenkung von 6 Prozent sein? LOL!
Ausserdem steht der 3200+ zweimal drin mit unterschiedlichen Preisen!
 
Sorry, hab das irgendwie übersehen, jetzt ist es wieder richtig.
 
Antwort auf den Kommentar von janbengun
Wieviel sind denn deiner Meinung nach 6 % von 213 ?
Hoffentlich arbeitest du nicht in einer Bank!
 
Antwort auf den Kommentar von janbengun wieviel ist es denn nach deiner berechnung? schlaumaier? rechnerkünstler?
 
Antwort auf den Kommentar von rhodos nicht janbengun
 
AthlonXP 2800+ wird teuer... wieso? Ich glaube, dass es aus Versehen wäre...
 
Die Preissenkung bei den Athlon 64 is ja richtig geil, freu mcih schon auf den Athlon 64 3500+!
 
´Frage: Gibts mal irgendwo Testberichte/Vergleiche zwischen XP und Sempron?
 
http://www.hartware.net/news_36845.html
Der Test ist aber Inoffiziell!
 
is doch soooo mies garnichtmal... mich hätte es aber eher interessiert wie er im vergelcih zum athlon xp abschneidet, auf einer sockel a plattform... weil wenn der akzeptable leitung bringt und noch n weilchen weiterentwickelt wird, wär das ja nicht so schlecht...
 
Antwort auf den Kommentar von Doppelwinkel: Nach den jetzigen stand wir der Sempron ein Thorton (Barton Kern nur mit einen L2-Cache von 256) Klon nur mit einen FSB von 200 oder 166 alles bis jetzt Inoffiziell! Vergleich hier die Benchmark Ergebnis der Sempron wird vielleicht dieselben Ergebnis haben!
 
Antwort auf den Kommentar von Doppelwinkel:
http://www.planet3dnow.de/artikel/hardware/applebred/4.shtml !
Benchmark Ergebnisse zwischen "Barton" & "Thorton"mit einen FSB von 166(Sempron könnte ähnlich werden)!
 
Amd macht einen großen Fehler mit dem Sempron, schließlich ist er als Billiger aufrüstungs- Prozessor gedacht, aber viele ältere Mainbords für die er gedacht ist arbeiten nur mit eine FSB von 133 und hier läuft der Sempron nicht, denn er soll mit einen FSB von 200 oder166 laufen! Und wer ein neueres Mainbord besitzt der hat auch einen Barton Prozessor, für diese Leute lohnt sich der Kauf eines Sempron nicht! Amd sollte seine Marketing Politik noch einmal überdenken, denn sonst wird der Sempron ein absoluter Flop, zumindest für den Sockel A!
 
jepp, denke auch, dass es eine Fehlentscheidung von AMD ist. Die sollten lieber dafür sorgen, dass es weiterhin vollwertige Bartons gibt. Vorteil des Sempron ist aber : 1. die niedrige Spannung
2. die Unterstützung des SSE2-Befehlsatz, die beim XP fehlt
3. der niedrige Cache von 256Kb könnte für eine sehr gute Übertaktbarkeit sorgen
Bin mal auf die Ergebnisse gespannt, wenn es soweit ist. Bis dahin aber abwarten und kühlen Kopf bewahren!
 
stellt euch mal vor, was die leutre machen, die in 2 jahren noch nen sockel a prozessor haben wollen, die freuen sich dann über einen smpron mit realen 3 ghz, wer weiss wie lange amd den sempi noch weiternentwickelt...
 
Euch ist schon klar, dass der Sempron aufm Athlon 64 basiert. Der L2 Cache wird halbiert und die 64bit Funktion wird deaktiviert. Der Prozessor passt nur in den Sockel 754. Der läuft nicht auf Sockel A Boards.
http://www.tweakers.net/nieuws/33100?t=1088594925&
 
@Mummins, der Sempron wird sowohl für Sockel-A wie auch für Sockel-754 Plattformen gefertigt.
 
Ich finde es gar nicht mal so schlecht so haben leute mit sockel a mb auch noch ne schangs aufzurüsten weil ja bekannterweise die athlon 64 trotz preisenkung noch relativ teuer sind den mb+cpu+ram kostet schon was nee!!!!
 
@ nemesis md

lol
wer hatn was von "aufrüstungsprozessor" gesagt?
das is der nachfolger vom duron, das vorzeigeprodukt im LOCOST-Sektor. keine upgrade cpu,die steinzeitboards in die neuzeit schiesst.

die "senkung" für den 2800er von 117 auf 148 fin dich genial scheisse.
liegt offensichtlcih an den stückzahlen.produktion reduziert(eingestellt?)...schnell noch kaufen, kostengünstige boards und extrem billige cpu...für satte 2800 is der preis ok.

der neue 64er is mit über 600 etwas heftig.
400 bis september, und das teil verkaufte sich wie warme semmeln.aber da wird wohl nix mehr passieren bis november...

 
Ich hab bei der letzten angeblichen Preissenkung von AMD-Prozessoren mal eine ganze Zeit lang auf kmelektronik.de verfolgt, wie sich das im Endverbraucherpreis wiederspiegelt. Ergebnis: Kurzfristig gar nicht! Das gleiche bei arlt.de oder upgradestore.de. Null Wirkung. Also was solls?
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Preisvergleich Phenom II X4 965 BE

AMDs Aktienkurs in Euro

AMDs Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr