T-Com muss 0190-Verbindungen automatisch trennen

Wirtschaft & Firmen Das Oberlandesgericht Frankfurt entschied gestern in einem Fall, dass Verbindungen mit 0190-Nummern in Zukunft nach einer Stunde automatisch getrennt werden müssen. Verantwortlich für diese Trennung ist die T-Com. Mit diesem Urteil sollen horrende ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
hmm stand da eben nicht noch im titel "automatisch trennen nach 1 stunde" :D im fernsehn haben die gesagt nach 3 stunden ^^
 
Ja, hab den Titel geändert da er zu lang war - im Text steht auch weiterhin noch 1 Stunde. So steht es auch auf vielen Internetseiten und in der huetigen BILD ;)
 
Ich hatte den Titel "T-Com muss 0190-Verbindungen nach einer Stunde trennen" verwendet :]
 
Auf wieviel Euronen kommt man denn mit einer 0190-Nummer in einer Stunde ?
 
Bei einer 0190,Nummer mit 1,68 Euro pro Minute würde man in einer Stunde auf 100,80 (1,68*60) kommen!!
 
Das ist ja ganz schön viel. Ist 1,68 Euro/Min. gängig oder kann das noch teurer werden ?
 
Nun, bei dem Urteil ging es um einer Rechnung über 50 (!) Stunden ohne Trennung.

ww
 
heisst auf gut deutsch, trennen die mich nicht nach 1 stunde, wird der betrag der über die 60 min hinaus geht trotzdem abgebucht, aber vom rechtlichen standpunkt her stehe ich auf der richtigen seite :-). weil, die hätten mich ja nack der stunde abklemmen müssen.
mit anderen wort die kohle ist trotzdem erstmal weg, dann streite ich mich erst mit denen, drohe mit anwalt, 3 briefe später zieh ich los zum anwalt, ......... hab ich das alles auf die reihe gekriegt, bekomme ich mein geld mit etwas glück irgend wann wieder...........
ach ja, wer vermietet die 0190 nummern eigentlich? :-)
das heisst, von 20000 vögeln die in die - nennen wie es mal dialerfalle tappen- werden 10000, sprich die hälfte, gar nicht erst bis zum anwalt marschieren, da sie die kosten die sie selber zahlen müssten, sagen wir mal grob gerechnet 200 euro für 2 stunden, und je nachdem wie lang die sch.... dauert, mögliche anwaltskosten.............bla bla bla egal. lssen wir es mal nur 10% sein die das dann wirklich bezahlen, gelohnt hat es sich trotzdem...............:-) für denn der die 1090 laufen hat...
 
so, hab mich auch mal hier registriert.... (TOLLE Page übrigens weiter so..!!)

So, zum Thema:
Oder man macht es wie eine Firma aus London, die hier aktiv ist in letzter Zeit und unwissende User sofort in ein "Monatsabo" schickt mit 120,-€

Das ist wirklich modernes Verbrechertum.

Es sollte ein weltweit einheitliches Gesetz geben, gegen 0190-Datenverbindungen.
MAXIMAL 1,68€ pro Minute und MAXIMAL 15Minuten - mal ehrlich, wer nimmt wirklich "professionelle" 0190-Dtenverbindung Online"Hilfe" in Anspruch ?? - keiner!
 
Die teuerste "klassische" 0190-Nummer ist die 0190 8... mit 1,86 die Minute.
Schlimmer sind aber die seit ca. zwei Jahren erhältlichen 0190 0... Nummern. Da kann der Betreiber den Preis selbst festlegen. Es hat schon Fälle gegeben, bei denen nur die Einwahl sofort 200,- Euro gekostet hat. Pauschal. Und die Minutenpreise sind dann ebenfalls jenseits von gut und böse.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen