Tiny Firewall 6.0.88 - Desktop-Firewall

Software Die Tiny Firewall zeichnet sich durch die zertifizierte ICSA-Security-Technology aus und wird auf ca. 500.000 Desktop Computer der US Air Force eingesetzt. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
ich warte auf die ersten kommentare gegen firewalls....
 
Antwort auf den Kommentar von bakerking ich auch und welche die Beste ist ... und welche dir Schlechteste
 
Antwort auf den Kommentar von bakerking ...und überhaupt, dass Linux sowieso das bessere System ist und das alles da nicht passieren würde und nötig ist :)
 
Personal Firewalls sind scheiße und Linux ist besser als Windows... könntet ihr jetzt wieder etwas zum Thema schreiben?
 
Grade mal installiert. Also ich finde das Teil zu unübersichtlich. Ich bleibe bei meiner Outpost Firewall 2.1
 
Antwort auf den Kommentar von yutani:
Das würde somit auch heissen Windows kann (darf) nicht schlecht sein!?
 
ich find diese software firewalls sowieso kacke,deshalb bleib ich bei meiner hardware routerfirewall:-)
 
Du bist sicher einer von denen, die einen Router haben, weil sie zu blöd sind eine Firewall zu installieren. Zumindest verstehe ich so Deinen Kommentar.
 
@P-Freak.gehts auch normal,denn ich denke der einzigste der hier blöd ist bist du.hast schonmal was von nem heimnetzwerk gehört,an dem vier pcs angeschlossen sind?willst das mit nem modem machen oder was.überleg zuerst mal en bisschen.
 
Du hast nichts verstanden. Du hattest oben geschrieben: "ich find diese software firewalls sowieso kacke,deshalb bleib ich bei meiner hardware routerfirewall:-)". Dass Du Software Firewalls sowieso kacke findest und nur aus dem Grund bei Deinem Router bleibste, ist völliger Schwachsinn. Du hast ja eben geschrieben, dass Du ein Netzwerk hast und deshalb einen Router brauchst - mir war das schon vorher klar. Aber deshalb ist ja eine Software Firewall noch lange nicht kacke sonder Du brauchst nur keine. Also wer ist nun blöd...
 
Tiny Firewall is TOP ...!!!
 
Tiny Firewall mag vielleicht gut sein, aber ich nehme schon ewig ZoneAlarm und habe mich so daran gewöhnt, dass ich nicht mehr wechseln werde. Mit ZoneAlarm bin ich eigentlich sehr zufrieden. Ich hatte auch nie, wie einige andere hier mal gepostet hatten, Fehler oder ähnliches. Ich hoffe, dass bei mir irgendwann mal DSL gehn wird, dann kaufe ich mir einen Router mit FW.
 
@P-Freak,achja noch was.Wir haben DSL zuhause.Deshalb ist es ja auch mehr als logisch das wir nen router haben,wenn wir an 4 pcs internet haben.
 
Natürlich ist das logisch aber es stand in Deinem ersten Beitrag nicht - bin ja kein Hellseher.
 
@P-Freak, joop da hast dä recht,aber eben ist so.auch wenn man mit software firewalls drauskommt, würde ich trotzdem nen router empfehlen wenn man dsl hat
 
hi leute

wieso müsst ihr euch immer über dieses thema streiten
jedes system hat seine stärken und schwächen oder glaubt ihr das nicht
und wenn ich auch mal meinen senf dazugeben darf :-)
ich finde softwarefirewalls nicht schlecht (ich benutze keine fekal ausdrücke) und hardware firewalls sind auch ganz gut
wobei wie gesagt jedes seine vorteile hat
ich finde auf jeden rechner sollte eine software firewall installiert sein wobei mir jetzt eigentlich egal ist ob diese oder einer der hunderttausenden anderen
und bei größeren netzen ist es gut wenn man ne hardware firewall auch hat um die risiken nochmals zu verringern wobei das noch nicht heißen muß dass sie sicherer ist als ne software firewall denn wenn das passwort durch nen keylogger + nen guten trojaner von der hardware firewall geknackt und dazu benutzt wird um die regeln zu verändern wäre das genauso wie bei der software lösung :-) also hat es nix mit 100%iger sicherheit zu tun jedes system ist umgehbar und nix ist 100%ig max 99,999999999999% ig wenn ihr wollt auch ein paar neuner mehr *g* aber NIE 100% und vor allem sind es keine hacker dass das klar ist
denn sowas wäre für hacker ne beleidigung ihnen zu unterstellen sie würden euch mit trojaner und viren vollpumpen um euer system zu zermurksen wollte ich mal klarstellen weil mir sowas nicht gefällt
dass solche dummheiten verkündet werden :-).
 
sorry für meine Direktheit, aber ... deine These, dass beides gut ist hinkt so arg am Grundwissen, dass ich dir empfehle ein wenig einschlägie Lektüre zu wälzen, bevor du weiter Tips zum gut und nicht gut der Schutzsoftware gibst... Wenn ich einen PC mit Windo** mein eigenen nenne, der keine angreifbaren Dienste zum Netz anbietet, dann macht ihn eine Softwarefirewall mit Sicherheitslücken, die es bekanntermaßen zu Hauf gibt, unsicherer als er ohne Softwarefirewall ist. Und mal davon abgesehen, halte ich es für ziemlich unwarscheinlich, dass jemand durch einen Keylogger das Passwort zu deiner Hardware firewall just in dem Moment, in dem du sie konfigurierst, abfängt und es auch noch unter den Millionen von Keys, die dem Cracker zugespielt werden auch als solcher erkannt wird... Man muß weiterhin auch ziemlich bräge sein die Default einstellung der meißten Hardware Router, dass nur vom internen Netz darauf zugegriffen werden kann zu ändern.... Und selbst wenn man es tut, muß dies passieren bevor du dich neu mit deiner dynamischen IP ins Internet wählst.... Das nur mal zur absoluten Basis Theorie, die schon alleine zeigen sollte, dass dein Vergleich absolut nicht richtig ist... Und um deine eingängliche Frage noch einmal aufzugreifen: Ich bin immerwieder verwirrt, wieso manche Leute Diskussionen bremsen wollen, indem sie alles auf die selbe Waagschale legen... Sicherlich gibt es hitzige Diskussionen, aber so entwickelt sich nunmal Software weiter.... Wenn jeder immer alles gut finden würde, dann wären wir sicherlich noch nicht weiter als Win98SE. Des weiteren regt es einen natürlich auf, wenn irgendwelche selbsternannten Profis hier für Softwarefirewalls, die im Grunde keine Funktion haben,werben nur weil das mal in einer Computer Bild stand oder ein Kumpel es aus der Chip erfahren hat.... Die Tatsache, dass es Personal Firewalls gibt rechtfertigt noch nicht den Sinn ihrer Existenz, der in den Augen eines Fachmanns nunmal ausschließlich aus Augenwischerei und Rückverdummung besteht.
 
www.ntsvcfg.de/
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen