Handy-Logos: Werbeverbot in Jugendzeitschriften

Telefonie Wie Chip.de berichtet, verstößt die Werbung für teure Handy-Logos und -Screensaver in Jugendzeitschriften  gegen das Wettbewerbsrecht. So hat das Oberlandesgericht Hamm mit einem entsprechenden Urteil (Az.: 4 U 29/04) eine Entscheidung des ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
wenn man das so weiterstrickt kann man das gut und gerne auch auf die "sehr unaufdringlichen" television spots ausweiten
 
Ja stimmt. Und im TV nervt das dazu noch ungemein.
 
Solang man nix zahlt fürs Fernsehen, soll man froh sein, das man was zum sehen bekommt, da dies alles über Werbung finanziert wird ...

Aber ich finde das recht so, das solche AbzockerWerbung endlich mal beim Namen genommen wird ... es ist ja schon das aller dreisteste, wenn man schon schreibt, man bekomme ein Logo kostenlos und muß dann eine Nummer anrufen, die gleich zigmal so viel kostet wie eine normale Telefonnummer ...

Jetzt fehlt nur noch, das ein eigenes wegen Spam kommt, damit das endlich auch mal ein Ende findet ...
 
Eine sehr weise Entscheidung
 
Endlich, weg mit dem dreck! Kinder abzocken, voll die Schweine!
 
Fängt doch schon früher an. Wenn ich eines unserer Kinder aus der Schule hole, rennt jeder 2te schon mit einem Handy rum. Mir stellen sich meine restlichen Haare auf, wenn ich die Dinger schon sehe.
 
gut so! nur eins muss man dehnen lassen. bei den klingeltönen haben sie das hinbekommen was die Plattenindustrie verpennt hat
 
Dumme Kinder gabs schon immer, aber da sollten eher die Eltern als der Gesetzgeber gefragt sein. Zu meiner Zeit (jetzt klinge ich schon wie ein alter Sack), also vor 20 Jahren, wäre nach der ersten saftigen Rechnung das Taschengeld für die entsprechende Zeit gestrichen worden... das hätte bei den Kosten auch gut ein Jahr sein können.
Schlimme Sache wenn wirklich jede Dummheit vom Gesetz ausgebügelt werden muß!
 
Antwort auf den Kommentar von Johnny Cache da kann ich dir nur zustimmen sowäre mir das auch ergangen aber heute können sich die kids viel mehr rausnehmen als wir vor 20jahren
 
Tja, die Zeiten ändern sich halt :) aber ihr habt schon recht... bin zwar auch noch ein Jungspund, aber auf diese billigen Werbemaschen [für Zeugs, das sowieso keiner braucht] fall ich doch nich rein. Und jeder der über 14 ist, und ein bisschen was im Hirn hat, wird zu dem gleichen Schluss kommen... Die Eltern sollten den Kindern sowas nicht verbieten, sondern sie sinngemäß entsprächend aufklären und anreiz zum denken liefern .... nur leider is das in heutigen immer mehr verblödenten Gesellschaft 'leicher gesagt als getan' ... cya
 
Endlich, jetzt muss nur noch die nervige Werbung auf den Musiksendern abgeschafft werden.
 
Genau richtig. Jetzt fehlt nur noch das Verbot für die Kingelton- und Logowerbung im Fernsehn (die nervt tierisch). Unglaublich was die dort für Preise verlangen. Für einen Klingelton teilweise ganze 4€. Kein Wunder das die Jugendlichen, wenn sie sich immer den neusten Klingenton herunterladen, ziemlich schnell hohe Schulden haben.
 
Kein Wunder wenn die Kids dann bald mal sagen: "ich wusste ja nicht dass man Babies nicht in die Mikrowelle stecken darf. Ich hab im Internet gesucht, aber kein Gesetz gefunden welches das verbiete...".
Genau mit solchen Aktionen wird der Bevölkerung das Denken schrittweise abgenommen, und die Menschen werden zu gedankenlosen Idioten erzogen. Die Frage ist nur: ist dies gewollt oder eher ein Nebeneffekt.... ?
 
langsam mutieren unsere Kids zu amerikanern! Und denken darf nur wenns erlaubt wird. %-)
 
SUPER endlich mal eine vernünftige entscheidung !

sellt sich nur die frage wann verschwindet die Werbung auch aus
den MTV Viva und konsorten Kanälen

unverschämt eine SMS mir bis zu 2,99€
für den loga und Klingelton Krams
 
Welch eine Entscheidung? Ist denn nicht jeder für sein Tun selbst verantwortlich, auch Kids, wenn sie denn schon so "vernünftig" und "erwachsen" sein wollen, dass sie ein Handy haben (und die, die es betrifft haben wohl eines), dann sollten sie auch soweit denken können, dass sie sich derartigen "Müll" (in Bezug auf den zugehörigen Preis) nicht aufs Handy ziehen. Auch ich meine hier sind die Eltern gefragt. Dennoch hielte ich ein Fach "Lebenslehre", in welchem über alltägliche "Gefahren" aufgeklärt wird, welche sich heute überall zeigen (Versicherungen, Zeugen Jehovas, Dialer, SPD, ect.)...
 
hrhr ... ist schon hart, wenn du die SPD mit den Zeugen Jehovas und Dialern in einem Satz nennst :) heisst nicht, dass ich SPD wählen würde ... (würg) ... aber der zusammenhang is lustig :) ... cya
 
Richtig so!
Die sollen alles verbieten was mit solch einer Werbung zu tun hat!
Ist ja schon öffentlicher Spam!
Niemand braucht so einen Scheiß!
 
Fand es auch ziemlich daneben, dass die Kiddies über Jamba sogar offiziell und im TV beworben ein Cannabis-Blatt als Logo runterziehen konnten. :-/
 
Eins vorweg: ich bin auch gegen diese Abzocke von Kindern, aber ich habe auch was gegen diese Bevormundung! DAs ist genau das Deutschland was immer alles regeln will oder glaubt zu müssen. Dann wundert man sich wenn sich der entstehende Gesetzesdschungel gegen einen selbst wendet. Wenn kein Investor mehr kommen will oder man das eigene Recht nur noch mit Fachanwälten durchdrücken kann weil selbst normale Anwälte Schwierigkeiten habne der Gesetzesflut zu folgen ........... Vielleicht sollten die Eltern ihre Kinder nur zu wirklich mündigen Menschen erziehen die auch nachdenken bevor sie was tun. Die Straßenverkehrsregeln haben sie doch auch erklärt bevor sie das Kind allein zur Schule gehen ließen! Warum nicht das gleiche beim Handy? .............
 
Hab ich dich als kleinen "Liberalix" ertappt, hast absolut recht mit deiner Meinung!
 
wie soll selbst n erwachsener die kostenübersicht wahren, wenn ein fast
halb-seitiger text in KLEINSTSCHRIFT am ende des spots für vielleicht 1 sekunde eingeblendet wird?? wenn, dann sollen sie's wie bei arzneimitteln machen: die nebenwirkungen (kosten) schön laut vorlesen...
 
Wo habt ihr das denn ausgegraben? Die Meldung ist vom 25.06.
Naja, da ich in der Mobilfunkbranche arbeite weiß ich wer hier abzockt und das sind die Mobilfunkbetreiber und nicht die Contentanbieter. Ich kann mir die Meckereien nicht mehr anhören. Wenn die Kiddies sich das runterladen dann sind die Eltern dran schuld, die sollen die Kinder lieber mal erziehen und den Kindern kein Handy in die Hand drücken oder Pre-Paid holen.
 
Oder ihnen drei Groschen fürs Telefonhäuschen geben (wieviel ist das in Cent?)
 
korrekt alda digga!
 
na ja ich stehe dem ziegespalten gegenüber, einerseits finde ich es gut wenn ich höre das der durchschnitte der deutschen kids mit über 1000 € versuldet ist wirds mir ganz anders, ich mein, ich bin 19 und und bin mehr als das gegenteil... von daher finde ich es gut nicht das die kinder langsam schulden als normal ansehen. andereseites wird wie weiter oben schon gesagt wieder mal dem menschen das denken abgenommen, und das ist nicht gut, wo das hinführen kann sieht man ja an den ammis. was weiter oben gesagt wurde, sonen fach lebenskunde wäre top wo die kinder mal aufgeklärt werden wie es da draußen wirklich ist, und das schon bevor sie vom elterlichen schutz befreit werd bzw. losgelöst sind, ach ja und noch was zu den lieben eltern. ^^das ist ganz klar ne sache desinteressierter eltern oder eltern die flaschen sind. ich habe eine anständige erziehung genossen und stehe allem erstmal irgendwie nachfragend bzw. skeptisch gegenüber, denn heut zu tage wird einen nirgends irgendwas geschenkt etc. und ich glaube viele eltern haben das versäumt, ausserdem verstehe ich nicht wieso 13 oder 14 jährige handys brauchen?! für ihre unwichtigen gespräche?! :] ich bin fast 20 und hab erst seit nen halben jahr nen handy vor habe ich es nicht gebraucht..... na ja so ist halt deutschland die verdummung naht mit großen schritten :)
 
Du meinst, wenn man uns das Denken abnimmt, bekommt Deutschland bald auch ca. die Hälfte aller Nobelpreise, na dann mal los: HÖRT ALLE AUF ZU DENKEN (das macht ab jetzt der Kanzler für uns)!!!
 
Antwort auf den Kommentar von d4rkside Ich bin da voll deiner Meinung, das die eltern dort nicht richtig handeln, aber das ist ja nicht das thema!!! dieses gesetz hat 2 seiten einmal: das die unachsamkeit nicht bestraft wird sonder das die unachsamkeit erst garnicht aufkommt weil man von den nummer und der werbung nichts mitbekommt. zweitens: die übertriebene darstellung von SARCH stimmt irgendwie, das denken, genaue nachlesen und die skepzies wird nicht mehr so angeregt bei den kinder. Gruß Markus
 
ich finde es zwar gut, dass man versucht, dass Dummheit nicht mehr ausgenutzt wird, aber das ist halt die sozialistische Regierung. Der Staat nimmt dir alles ab und übernimmt dein Denken, aber man sollte doch selbst denken und merken, dass der Klingelton 3 € kostet. *kopfschüttel*
 
Antwort auf den Kommentar von The_Jackal: "sozialistische Regierung"... Du weißt ja Bescheid!
 
@DON666 was willst du mir damit sagen? Glaubst du, dass die SPD ideologisch keine Sozialisten sind? __> Sozialdemokratische Partei Deutschland.
 
In der Satzung der SPD steht aber "... evolutionärer Sozialismus ...", klingt nach sozialistischer Partei, obwohl, wenn ich mir deren Machen angucke hmmm, klar erst den Staat ruinieren, um dann evolutionär die DSR aufzubauen (DSR=Deutsche Sozialistische Republik)
 
Hehe, ich sag nur: Nepper, Schlepper, Bauernfänger! Auch wenn man selbst aufpassen sollte, ist es doch richtig, solchen Abzockern das Handwerk zu legen! Und das gilt nicht nur für Handylogos...:-) Gruß, Fusselbär
 
Ich sag mal so, die nutzen die Dummheit der Leute aus bei den Handy Logos und Klingeltönen. Man kann net sagen, dass es Abzocker sind, wie bei Dialern.
 
Ich denke mal keiner würde für ein Brötchen 4€uro bezahlen! Hat schonmal jemand das Kleingedruckte gelesen? Das sind zu 99% Abos, also JEDEN Monat wird der Scheiss abgezogen! Und noch viel viel kleiner steht da wie man das Abo kündigt, sicher auch wieder paar €uro fürs Kündigen.. Telekom darf also nicht 10Cent Telefonat anbieten aber Jamba ein Logo bzw. Paket für 4 €uro... Deutschland eben! Die Handyhersteller UND Provider haben auch schuld! ich sag nur D2 und gesperrte Ports für bestimmte Datenarten! Und besonders Siemens sperrt gerne Datenübertragungen dieser Art...
 
Und nciht nur das... wenn ich hier mal die Videogames Aktuell nehme und die Handylogowerbedinger anschau... also DAS ist sicherlich nich tmehr jugendfrei.
Würd ich meinen Bälgern sicher nicht erlauben.
Wurde mal langsam Zeit, dass das verboten wird. (bin kein spießer. Ist halt meine Meinung)
 
weg mit dem behinderten jamba nilpferd!! :D
 
es ist echt grausam mit diesem ganzen logo und klingeltonmist. z.B. bei Ja*** kriegt man gleich n ganzes abo aufgedrückt, wenn man übers handy n klingelton oder so bestellt. n kumpel hatte bereits 4 spieleabos, neu weil er sich 4 spiele runtergeladen hat. beim kauf seines handys wurde gleich mit einem Ja*** abo inklusive geworben. ha ha pustekuchen man krigt glecih n abo aufgedrückt sobald man was bestellt, trotz internetanmeldung. es stand auch nirgens was auf der seite wie man zu verfahren hat wenn beim kauf ein abo mit inbegriffen ist.
in der fernsehwerbung steht meist das kleingedruckte so klein, das mann 20cm vor der röhre hocken muss und am besten mit standbild um das was da steht überhaupt lesen zu können. ich finde das is ne riesen abzocke. mfg hotte
 
Alles reine Geldmacherei. Das ist unter den Jugendlichen schon ein Statussymbol. Ohne schönen Klingelton bist du Out! Dieses Urteil finde ich echt gut. Das ist aber genau so wie mit Zigarettenwerbung auf Formel 1 Autos....
 
PS. Wenn das nicht zu weit gehen würde wäre ich sowieso für ein Handyverbot für Unter 14jährige, da diese nur "bedingt Geschäftsfähig" sind!
 
gut so !
 
Ich bin über das Urteil geteilter Meinung. Einerseits finde ich es gut, dass Kindern und Jugentlichen damit ein gewisser Schutz geboten wird. Andererseits, wie hier schon einige erwähnten, wird den Kindern das (nach)denken völlig abgenommen. Es ist eigentlich völlig schade, dass sich die Jugend nur noch beschäftigen kann, wenn sie Handy, Playstation und Gameboy haben.
Mir wellt sich schon immer der Hals, wenn ich früh morgens an der Bushaltestelle in unserem Dorf vorbeifahre und seh die Drittklässler schon auf ihren Handys rumdrücken. Die Eltern meinen, dass das ein Sicherheitsplus wäre, denn wenn irgendwas sei, könnte das Kind doch anrufen.......
Ich bin Jahrgang 1974, ich kann mich nicht erinnern, das ich als Kind früher den Drang verspührt hatte, wenn irgendetwas ist, zu Hause anzurufen. Wir sind beim ersten Sonnenstrahl raus an die frische Luft und sind abends, wenn die Straßenbeleuchtung anging heim gekommen. Meine Eltern empfanden das damals allerdings nicht als ein Sicherheitsminus.
Aber es herrscht Gruppenzwang unter der heutigen Jugend. Hast du kein Handy, dann gehörst du nicht dazu. Hat das Handy nicht eine eigebaute Kamera und Farbdisplay, dann bist du uncool.....
Als ich von 91-95 einen Jugendclub in Jena leitete und Nachmittags war Schülercafè, war das ähnlich, nur ging es damals um Markenklamotten. Wer keine Markenklamotten hatte, mit dem wurde sich nicht unterhalten. Wenn die Kinder sich über ihre Klamotten unterhielten, dann vielen nicht etwa die Worte: Jeans, Sweatshirt oder Turnschuhe, sondern da wurde gesagt: meine "Pash", mein "Bad+Mad", meine "Nike's". Boah Hammer, völlig daneben. Lange Gesichter gab es nur, wenn ich sagte, wie dumm man doch sein müsste, soviel Geld für eine in Taiwan geglöppelte "Markenjeans" auszugeben und sich nicht lieber die exakt gleiche Hose aus Taiwan ohne dem Markenschild zu holen, weil die nur ein Viertel kosten würde.
Naja, jedenfalls ist es bei den Klingeltönen das selbe. Nur wer die coolsten Klingeltöne hat, darf überhaupt mitreden. Mehrklassengesellschaft schon in der Schule....wo soll das eigentlich noch hinführen?

Nachdenkliche Grüße,
Andy
 
@namensfetter cantonsilver: ich glaube ganz so schlimm ist es nicht mit den markenkram und handys. mein bruder ist 15, er hat zwar ein handy nokia 6210, also schon ein etwas betagtes gerät, er hat es aber in der schule nie mit und ist trotzdem kein außenseiter. ich glaube es liegt auch ein wenig daran, wie selbstbewusst die kids auftreten. ich wohne in berlin, und da wundert mich das schon ein bisschen, dass er kein außenseiter ist. es kann auch daran liegen, dass wir in einem bezirk am rande der stadt wohnen. im satdtinneren denke ich sieht das schonwieder ganz anders aus da wird ja nun schon mit in der grundschule mit handys gedealt. da rennt auch jeder 3te 14 jährige schon mit ner schreckschussknarre rum. naja, mal schaun wo das noch hinführen wird. gruß andy :)
 
UND JETZT EINFACH NOCH WEG DAMIT AUS DEM TV, DANN HABEN WIR DIE WELT SCHON EIN GANZES STÜCK BESSER MACHEN KÖNNEN!!!
 
Wow, endlich mal wieder eine gute Entscheidung!
Man kann ja auch alles "free" bekommen ...
 
Usher mit seinen Superhit "Yeah" - schicke jetzt Yeah1 fuer den Monophonen- und schicke Yeah2 fuer den Polyphonenton!!!
UND JETZT NEU!!! schicke Yeah3 fuer den realton und werde real!!!

btw jamba sparabo rockt so!!! nur 1euro fuer sonn spaqnpic!!!
 
entlich :)
 
@ JohnLocke! Ich stimme dir voll zu! Diese SCH*** Handy Werbung! Die GEHT MIR SOWAS VON AUF DEN SA**, ähm ich mein HUTSCHNUR!
 
ENDLICH!!!*freu*nicht mehr diese stumpfe Werbung in Zeitungen (hoffentlich bald in allen) und bitte, bitte raus aus dem TV damit, das ist wiederwertiger und schlimmer als die Nachtwerbung im TV, vor allem der Ton nervt! einfach nur platt, abgedroschen und hohl!, sicher ist ein Grossteil der Bevölkerung blöd und fällt drauf rein, "shit happens to sh**ty people" aber mir geht das auf den Nerv! deshalb weg damit, TV bezahlen? Na und, ich geb mein geld lieber an Privatsender mit anständigen Beiträgen als an die GEZ! Achja übrigens bin Jahrgang ´84 hab auch nicht verstanden warum ich mit 14 ein Handy bekam (Schule weniger als 500m entfernt) sicher sind Kids damit nicht, eher das Gegenteil! Ich finds auch lustig das sich die jugend so freiwillig gleichsetzten, massensteuern, unter jochen lässt, was Hitler mässig gelang meistern die Industrie mit überflüssigen Produketen perfekt! Eben viele kleine Dummköpfe die sich von noch grösseren Dummköpfen veraschen lassen, tja wo wird das hinfüren? Zu nichts Gutem!
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles