Junge Power-User suchtgefährdet

Wenn man einer neuen Studie der Suchtforschungsgruppe an der Berliner Charité Glauben schenken darf, dann ist etwa jedes zehnte Kind in die Kategorie "suchtgefährdet" einzureihen. Dies bedeutet, dass der Computer exzessiv genutzt wird. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Bin auch PC süchtig looool.:)
 
zwar gehöre ich nicht mehr in die altersgruppe 11-14 dennoch habe ich darüber mal nen gedanke verschwendet. Mein PC läuft eigendlich immer, nur wenn ich penne isser aus. Dranne vorsitzen tuhe ich in meiner freizeit auch nicht grade selten, also da schaffe ich es ebstimmt auf mindestens 8 stunden am tag. Zwar sitze ich jetzt icht den ganzen tag davor und zocke, dennoch hält sich meine beschäftigung größten teils am PC auf. Das ist bei meinen Kumpels eigendlich das gleiche, ohne PC läuft da nix mehr, sei es musik, videos, arbeiten oda spielen... ohne PC is da einfach nix. Die frage ist ob das wirklich eine sucht ist oder nicht einfach nur ein standrad heute geworden ist.
 
Antwort auf den Kommentar von Kalimann: Ich muss dir recht geben. Ich Falle zwar ganz knapp nicht mehr in die Altersgruppe, aber trotzdem benutzte ich viel den computer. Der Grad zwischen Sucht und Standard ist wohl ganz eng. Aber Konzentrationsprobleme habe ich in der Schule bestimmt nicht! (zumindest meinen Noten nach :-) ) Und wieso sollte man sein Hobby nicht auch z. Bsp zum Beruf machen? Nur weil es angeblich süchtig macht? Dann wären ziemlich viele Büros hier in Deutschland und in der ganzen Welt "dealer". Das die "getestet" Kinder ihre Gefühle verbergen, könnte ich noch verstehen, aber da sollte man anstatt den Computer verantwortlich zu machen, lieber auf Eltern zugehen und ihnen Methoden zeigen, wie sie ihren Kindern "helfen" können... (mal sehen wann die nächste "PC-Spiele machen Brutal" - Studie kommt :( )
 
ich muss sagen das ,das was da oben steht stimmt bei mir ist das so!
ich sitze jeden Tag davor hab auch in der schule Prop's aber bin dafür der Freak in meiner Klasse.Meistens sitz ich vor meinen Pc um Stress abzubauen aber ich sag auch meine sachen den Leuten die mir nicht passen.Ich selber glaube kaum das es sucht iss es ist so eine art ...Hobby da vor zu sitzen und mal eine wenig zu entspannen.
naja ich auf jeden fall würde diese Studie nicht ungeachtet lassen!
 
Das Problem ist, dass man meistens selber nicht erkennt, wenn man süchtig geworden ist. Ich für meinen Teil war es, bis meine Familie Streß gemacht hat und ich mich dann mit dem entsprechenden Druck langsam etwas entwöhnt habe. Versuche einfach einmal eine Woche den PC aus zu lassen. Wenn Du es nicht schaffst, solltest Du Dir gedanken machen. Und noch ein Tipp: Sport ist eine gute alternative zum Streß abbauen :-).
 
Kann mich euren Aussagen (Kalimann, Indoril) eigentlich anschließen. Ich finde man sollte noch anfügen, dass man unterscheiden muss, wieso jemand so lange vor dem PC sitzt (der PC läuft). Immerhin bietet er viele Interaktionsmöglichkeiten (Information, Kommunikation, Unterhaltung, etc). Er ersetzt viel Geräte die man früher parallel genutzt hat (Stereoanlage, Spielkonsole, Schreibmaschine) da ist es ja logisch, dass man mehr Zeit davor verbringt. > Ich finde die Studie allerdings sehr interessant und finde mich auch im Ergebnis des Tests wieder.
 
Laut dem Test habe ich ca. 60 von 273 Punkten :). Aber was will man machen wenn man in eine technische Schule geht und noch dazu in eine Notebook-Klasse, da ist es logisch, dass man so viele Stunden vor dem PC sitzt. Aber wie oben schon erwähnt, gehört der PC heutzutage schon zur Standardausstattung. Ich mache so ziemlich alles auf PC. Sei es Musik hören, Videos schauen, für die Schule arbeiten, mit Freunden per Instant Messenger kommunizieren (ungeheuer billiger als das Handy zu verwenden :)).
Meine Noten leiden übrigens auch nicht darunter. Außerdem betreib ich viel lieber Sport als vor dem PC zu sitzen. Ich finde, dass dieser Test heutzutage schon viel zu veraltet ist und nicht in dieses Zeitalter passt.
 
man muss doch selber wissen wo seine grenzen sind beim pc benutzen. manche raffens halt noch immer nicht das pcs unsere zukunft sind und wir uns immer mehr mit ihnen außeinandersetzen. natürlich hat sich die freizeit beschäftigung vieler dadurch geändert aber warum muss man da gleich süchtig sein. vor den pcs waren andere "süchte" da und jetzt ist halt der pc eine "sucht" :)
 
Hi! Jaa, ich bin auch Süchtig *lach* Habe schon 3Kisten bei mir, mein sogenannter "Server" der immer an ist wird für alle Aufgaben in meinen kleinen aber feinen Netzwerk benutzt.Experimentieren ist bei mir an der Tagesordnung am PC.Ich sitze mind. 4-6Stunden am Tag am PC, an Wochenenden sind es sogar mal 11Stunden oder mehr... Ja der PC hat einen Ser großen Einfluss auf mich und auch meine Freunde.Man trifft sich jetzt mit seinen Kumpels Online, anstatt draußen(naja draußen auch mal)*g* Oder wie Kalimann geschrieben hat, es ist warscheinlich heutzutage einfach immer mehr Standart geworden.Zu meiner Altersgruppe, bin schon etliche Jahre von 14 entfernt *g* Aber in den Urlaub OHNE PC kann ich trotzdem noch fahren :)Hauptsache die "Außenaktivität" wird nicht zu langweilig.
 
süchtig :P
 
110 Punkte gg
 
Ich bin ein Computerfreak :'( aber das ist mir egal :)
 
soviel zum Thema "Jungs denken nur an Sex" , möchte gerne wissen was die mädels unterdessen machen :-))
 
129 Punkte (von 273):
Zu Ihnen scheint tatsächlich das Wort "Computer-Freak" zu passen!
 
52 punkte,kann ich mit leben :)
 
86 Punkte .. auch ein Computerfreak. Ich hätte mit mehr gerechnet ^^
 
:-( nur 43 Punkte...
 
Ich bin 32, der rechner läuft 24std am tag 7 tage die woche und ich schaffe etwa 15std am tag, durch MoHAA Clan usw...bin ich süchtig???

Achso, bin seit 11 jahren verheiratet und wir haben 4 kinder mit denen ich am tag auch noch ca2-4std draußen bin Spielplatz und so...
 
ich hab 133 Punkte und bin in der angegebenen Altersgruppe. Meiner Meinung nach zu viel. Ein überzeugender und ansprechender Test. Lob an die Psychater *g*-
 
Boahhh...207...
 
@Tomtom TOmbody: Als was wirst du bezeichnet? Computer Freak?
 
157 Punkte (von 273): Computer-Freak
 
45 Punkte (von 273): Keine Sorge.
 
hab 127 Punkte auch nur nen freak obwohl ich auf fast 70 stunden in der woche komme die ich davor sitze
 
naja, nur 59..... hätte mehr erwartet!
 
100 Punkte (von 273): Sie sind ein intensiver Nutzer des Internet und Ihres Computers.
 
91 Punkte (von 273): intensiver Nutzer des Internet und Ihres Computers. ok, ich hätte mehr erwartet :D und was stressbewältigung angeht... wenn ne Runde UT2004 mal wieder richtig heiß her geht, entsteht eher stress als das er abgebaut wird ~_~ aber danach schön im sessel sitzen und nix zun, das ist entspannend ^^
 
188 von 273 punkten, UPS :-)
Stressbewältigung: Enemy Territory
Stressverursacher: Blitzkrieg :-)
Entspannung: Surfen in Foren, lesen von trolligen kommentaren.
 
Ich habe gerade mal 19 Punkte, bin also auf keinem Fall süchtig. Und das obwohl ich ca 95 h pro Woche am Computer verbringe. Bin aber auch nicht zwischen 11 und 14 :-)
 
...wieso nur junge user??
 
Da bin ich ja noch halbwegs unsüchtig dabei mit 102 Punkten :)...intersiver Nutzer...so sollt das sein als infostudi. :)
 
134 / 273 Punkte: Computer Freak
 
Ich habe 115.
Ist zwar nicht so Abhängig aber ich sollte mehr drauf achten... achja, bin 14
 
195 Punkte (von 273)

- 18
 
86 Punkte (von 273)
 
Ach Menno, ich glaube der Test taucht nix! Ich bin süchtig nach Kaffee, Schokolade, Pizza, McDonalds und BurgerKing, halte dauernd nach Updates Ausschau (is´auch ´ne Sucht :-), wurschtel mit Linux rum, und spiele obendrein recht gerne am Computer, und dieser doofe Test hat gerade mal 63 Punkte gebracht! Kann doch wohl nicht wahr sein! :-O Gruß, Fusselbär
 
@Fusselbär Dann warst du nicht ehrlich genug :)
 
Sie zeigen nämlich bereits jetzt einige der Verhaltensweisen, die man üblicherweise mit Suchtsymptomatik verbindet. :D
 
laut denen bin ich leicht süchtig, was ich aber nicht bin, da ich nur wenn ich nichts anderes zu tun hab am PC hocke, was natürlich von tag zu tag unterschiedlich ist. das würde ich aber nicht als süchtig bezeichnen...
Was mich aber schockt ist der Test, wie behindert der aufgebaut ist!, nur ein beispiel:
Im Internet nehme ich des öfteren fremde Identitäten (z.B. andere Namen) oder ein anderes Geschlecht an.__-Was denken die was für Menschen wir (Leute die manchmal längere Zeit vormPC verbringen) sind????Psychopathen?....
Nur so nebenbei, hab nur 50 punkte und die sagen schon das ich leicht süchtig bin, hier haben leute manchmal 140 und sind "ComputerFreaks", kann man bei dem test überhaupt anders als als "Freak" absschneiden??
 
Und was soll uns das jetzt sagen? Geht raus in die Welt und vermehret euch? Ab wann kann man von Sucht sprechen? Das ist doch für viele nur ein Hobby... Wenn die Eltern mal 6 Wochen mit den Kiddies in Urlaub fahren würden, ich glaub da juckt des keinen ob der jetzt am PC sitzt oder nicht, man braucht nur beschäftigung! (5 gegen Willi war damit nicht gemeint!)
Hab übrigens 92 Punkte (von 273)....
 
86 Punkte (von 273) ^^
 
145 Punkte (von 273):

Zu Ihnen scheint tatsächlich das Wort "Computer-Freak" zu passen!
......ich benutz es halt schon 48std am tag beruflich.. *g
 
is ja mal lolig.. :D.. hab mal bei 261 Punkte (von 273):
______________________________________________________
getestet... und siehe da... der text ist völlig gleich....:)...komischer test..."Sie haben Ihre überdurchschnittliche Computer- und Internet-Nutzung (noch) im Griff."............................ja neeee is klar!
 
den selbsttest muss ich erst gar nicht ausführen :) - weis das ich suechtig bin...

ich denke man sollte das alles nicht so eng sehen:
"Der Hauptgrund dafür ist Stressbewältigung."

tja, dann schmeiss ich meinen pc halt weg und beginn mit dem saufen.....ist das den leuten lieber?? - auch eine variante der stressbewältigung und ich denke im vergleich damit bin ich doch glücklicher "nur" pc-suechtig zu sein.

jeder hat seine art mit stress umzugehen....und zudem bringt es viel, wenn man sich schon früh mit dem pc auseinandersetzt. kann man sich später einiges an (einarbeitungs) zeit sparen, da eh schon alles "bekannt" ist....

aber der pc sollte trotzdem nicht vor dem rl stehen :)
 
Hab nur 81 juhu.Hab überall richtige antworten hingeschrieben und gedacht es wären über 200 punkte ^^.
 
76 Punkte (von 273):
aaarrghh __> muss mich mehr anstrengen, nächstes mal schaff ich mindestens 250, das versprech ich euch! :D
 
73 Punkte (von 273), bin ein intensiver nutzer, PUH da hätte ic hwas schlimmeres erwartet...
 
Ich bin auch süchtig! Ich lebe mit meinem PC! :D
 
Ich habe 109 Punkte! :D
 
ich bin 29 jahre alt und habe 24 punkte bei der auswertung erhalten.
bei manchen dieser fragen musste ich mich schon sehr wundern, ob dies wirklich auf einen pc-benutzer zutreffen kann. diejenigen benutzer welche eine massiv hohe punktzahl erreicht haben sollten sich vielleicht doch einmal fragen, ob sie nicht sozial etwas "sonderbar" sind und ob es einen grund dafür gibt auch noch stolz darauf zu sein.
eh leute...hier an der scheibe ist alles nur virtuell, das leben tobt draussen :))
 
shit bin pc süchtig, habe den test gemacht :-D, naja vieleicht sollte ich darauf hören was die da stand, und ich mich mehr mit der wirklichen welt abgeben solle :-D
 
"In Internet-Diskussionsgruppen (Newsgroups) fällt es mir schwer, Nachrichten oder Subjects (Titelzeilen) ungelesen zu löschen." der Test ist offenbar für Moderatoren ausgelegt - wer sonst, kann Newsgroup/Forennachrichten löschen?! // hab 19 Punkte :D
 
101 Punkte.. bin ich jetzt süchtig. :schulterzuck:
 
83, bin intensiv Nutzer ^^
 
64 Punkte (von 273) ..... und ich hab mich extra angestrengt :/
 
btw die Anzahl der Stunden die Ihr vorm PC sitzt hat keine Auswirkungen auf das Testergebnis. Ihr könnt also auch z.B. 20 Stunden täglich hinschreiben :)
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles