High-Performance-Version von Windows Server2003

Microsoft Microsoft entwickelt derzeit eine High Performance Computing (HPC) Edition des Windows Server 2003. Diese Version richtet sich speziell an Unternehmen, die hoch skalierbare, parallel-verarbeitende Computer-Anwendungen einsetzen. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Antwort auf den Kommentar von mexxage
Hierbei handelt es sich um die Pressemitteilung von MS ;)
 
Ich wollt auch nur auf die News von gestern hinweisen, da sonst immer noch was geschrieben wie " wir berichteten" o.ä. :)
 
zu geringen Kosten.... Naja, mal sehen. Aber wenns nicht billig sein wird, wird es sich keiner zulegen. Linux ist ja nunmal Spitze in dem Bereich.
 
Die Frage stellt sich nun: Wer will das denn? Alle, die parallele Datenverarbeitungsstrukturen programmieren nutzen Linux, ich sehe hier keine Chance für MS, aber mal abwarten, evt. verteilen die selbst ein paar Raubkopien, die aber auch ungenutzt beliben würden...
 
die, die linux nicht anwenden können :) obwohl ich da lieber unix benutzen würde.

ciao
 
da nutze ich lieber windows. linux kann auch nicht alles *fg*
 
Ich auch. Linux ist eh nur für die, die mit Windows nicht klar kommen :-)
 
Windows ist nur für die, die mit Linux nicht klar kommen :-)
 
jopp der windows 2003 server rockt!
 
Keine Zustimmung!
 
Also meiner Meinung nach, kann man für alles 500 Benutzer nimmt man je nach Geldbeutel und persönlichem Geschmack RedHat oder Win2k3 Server.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen