Notepad2 Version 1.0.12 - Alternativer Editor

Software Das original Notepad, welches mit Windows installiert wird, ist ein kleines, schnelles und handliches Programm, ohne viel "Schnickschnack". Notepad2 bleibt diesem Prinzip treu, bietet aber sehr viel mehr Funktionen. Programm Features: mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
ist das von mirodoof oder is das von jemand anders programiert worden
 
Antwort auf den Kommentar von brainy: Weiß zwar nicht wer Microdoof sein soll, aber Notepad2 ist ein Open-Source-Projekt und wurde von Florian Balmer geschrieben.
 
microdoof ?
 
er meint microsoft
 
@brainy : Wie wärs denn mal mit 'Brain'-Einsatz, da wärst du vielleicht sogar selber draug gekommen, mal auf der verlinkten Seite nachzuschaun ...
 
Antwort auf den Kommentar von Meatwad: Dann soll er das auch schreiben.:)
 
Weitere Infos: www.kleo.org
 
Ist schon lange der Ersatz für den Original-Editor. Das Original gibt es auf meinerm PC gar nicht mehr :D
 
Sieht ganz nett aus, mal sehen ob's mir was taugt. Verwende aber sowieso fast nur noch UltraEdit32
 
Ich finde den Editor sehr gut, auch wenn er einige Features vermissen lässt (im Vgl. zu XCoral oder Kile bzw. Emacs unter Linux), aber für Windows sehr gut, auch spitze: keine Installation nötig! Dazu noch GPL, das nenne ich ,mal wirklich eine gute News!
 
ui nice, das trifft sich gut, weil notepad seit gestern irgendwie beim starten immer rumspinnt, manuell gehts, will ich aber z.b. die txt gleich öffnen kommt irgendein misst und das seitdem ich UltraEdit32 wieder runtergeschmissen hab...

thx

Hasche
 
Antwort auf den Kommentar von H4sche: Dein Notepad spinnt nicht rum, sondern durch die Deinstallation von UltraEdit sind auf Deinem Rechner die txt-Dateien mit keinem Programm mehr verknüpft. Die Schuld liegt am ehesten bei UltraEdit, weil gute Uninstaller alte Dateitypverknüpfungen eigentlich wiederherstellen.
Aber das solltest Du auch von Hand auf die Reihe bekommen.
 
WOW! der editor ist echt spitze!! die ganzen funktionen sind extrem hilfreich und nützlich - und vor allem sinnvoll!! das beste daran: das teil hällt sich schlicht wie der normale editor (auch wenns 10x so groß is), aber ich werde den normalen editor _sicher_ immer mit diesem teil ersetzen. ciao
 
Und wieder ein Sinnloses Produkt mehr. Aber was solls -> kost ja nix.
 
Antwort auf den Kommentar von geprotector
Du meinst Deinen Kommentar? Richtig...
 
Weiss jemand wie man mehre Instanzen von dem Programm geöffnet haben kann. Also sich 2 verschieden Text-Dateien gleichzeitig anschauen kann, so wie bei dem normalen Notepad??

Danke schön
cu Shaolin
 
Schalt unter "Einstellungen" die Option "Fenster wiederverwenden" aus.
 
Das Notepad2 ist genial! Auf jeden Fall besser als das Windowsinterne! Und da es noch nichtmal eine Installation braucht... :)

@TiKu & P-FREAK: brainy meinte wahrscheinlich:
Microdoof = Microsoft = WinDOOF :-)
 
Antwort auf den Kommentar von Indoril: Was ist nun wieder WinDOOF? Ich kenne Windows, Linux, BSD, BeOS, ReactOS, QNX, Solaris, MacOS... aber kein WinDOOF.:) (Ehe es jmd. nicht rafft: Ich finde es kindisch, jemandes Namen in den Dreck zu ziehen nur weil man ihn/es nicht mag/es cool ist ihn/es nicht zu mögen).
 
@monday:
Ho ho ho was hab ich gelacht....
 
@GeProtector Dann müsstest du dich ja inzwischen wieder beruhigt haben, und vielleicht zumindest mal verlauten lassen, was du gegen den Editor hast, vielleicht wenn es geht sogar sachlich dabei bleiben !
 
@GeProtector: ja, das hab' ich auch. :P ... monday hat recht.
 
Nicht schlecht, ich bevorzuge dennoch TextPad.
 
ja...das normale notpad fine ich immernoch besser! das notpad 2 hat für mich unnötige fetures. denn mit dem notpad gucke ich mir nur quelltexte an oder verändere sie!!!
 
Meatwad : Das ist doch der Vorteil beim NotePad2, gerade beim Ändern von Quelltexten macht sich Highlighting richtig gut ...
 
wo kann ich das denn einstellen??? ich finds net! sry
 
Hat der Tabs ? Wenn nich , dann bleib ich doch lieber bei Proton :/ der hat Tabs
 
Antwort auf den Kommentar von zaq: Dann probier doch mal WinScite. Ist zwar etwas größer, aber nicht benötigte Dinge kann man rausschmeissen, dann ist er auch schlank. Hab auch mal die Speicherauslastung von Notepad2 und Scite verglichen: N2=5.2Mb / Scite=3.4Mb http://scintilla.org/SciTEDownload.html Auserdem ist die Syntaxhighlightning besser und das Programm ist gut konfigurierbar (Auch Tabs).
 
Thx Lycox für den Tipp! Wirklich genial und ebenfalls kostenlos! Das Highlightning ist auch besser. Grandios! :)
 
thanX @ap0ll0
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles