Norton AntiVirus 2005 - Erste Screenshots

Software Auf zahlreichen Internetseiten sind erste Screenshots des neuen Norton AntiVirus 2005 aufgetaucht. Wie man darauf erkennen kann, wurde die Oberfläche leicht überarbeitet. Ansonsten sind keine weiteren Erneuerungen vorhanden, zumindest keine ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
da kann man ja mal gespannt sein mit welchen neuen features symantec einen wechsel auf die 2005er reihe argumentiert.
in den letzten jahren hat sich ja nich wirklich viel getan, ausser hohe systemlast und die jahreszahl fürs nächste jahr als grafik.
 
Antwort auf den Kommentar von Rikibunaja wie auf dem Bild zu sehen gibts da jetzt eine "Worm Protection" *gg*
 
Antwort auf den Kommentar von Rikibu: Wenn ich das richtig sehe, ist ein neues Feature, dass man AutoProtect für eine Zeit abstellen kann. D.h. man muss nicht mehr drandenken, es wieder anzustellen, was man sonst vergisst (und sich dann schnell Würmer einfängt). Ein Feature, was es in der Corporate Edition übrigens bereits seit 8.0 gibt, es wurde Zeit, dass man es in die normale übernimmt :).
 
Ein feature, das andere Scanner auch schon lange in der Personal Version enthalten :)
 
ne das Norton zeugs kommt mir nimmer auf die Platte ! das bremst ohne ende und frißt Speicher hoch 2, da gibts bessere schlankere und günstigere Produkte *g*
 
Antwort auf den Kommentar von Melron: Da stimme ich zu!
Und gerade das Internet Securety ist die Bremse schlechthin.. Norten moss erst mal lernen, schlank zu programmieren. Die müssen MS nicht alles nach machen.....
 
Einmal Norton, nie wieder Norton!
Wieso? Weil er sich meiner Meinung nach zu tief ins System bohrt... gibt genug günstigere (freeware/shareware) Alternativen die in Test teilweise viel besser abschneiden als Norton.
Möchte mal wissen wer sich mit Norton noch auskennt. Voll das unter-unter-Menugewusel. Schrecklich das Teil.
Aber wers braucht :)
 
jup ... die Grafiken werden nur der Zeit angepasst ... die Technik dahinter wird wohl wieder die Selbe bleiben .. schade eigentlich..
 
hmm also ne zeitlang war die systemlast richtig ok, aber seit 2004 kann man das ding echt wieder in die tone kloppen, nur hoffen das 2005 wieder etwas schneller ist und nicht so viel speicher brauch, den solang das so ist bleib ich bei meinem 2002, die läuft super
 
manchmal frage ich mich was norten so teuer macht, nicht die vielen neuen Viren, sondern die GFX in dem Programm =)
AntiVir sieht zwar nicht so toll aus, bringt meinem system aber mehr :)

www.free-av.de
 
joar finds von der aufmachung ok aber viel zu resourcefressend, ich nutz lieber zonealarm und antivir das langt mir locker und das system aufräumen tu ich mit tuneup utilities 2003... aber die aldi-pc-käufer nutzen meist norton weil sie von win 3.1 noch den norman commander kennen und denken das muss dann auch gut sein ^^
 
@ Sesamstrassenvieh: Ich kann mir nicht vorstellen, daß auch nur *ein* Aldi-PC-Käufer noch Win3.1 kennt, geschweige denn den Norton Commander. Und falls sich jetzt doch einer meldet: Kauf Dir nen vernünftigen PC! :) Achja, und übrigens: ZA suxx! Siehe http://www.nabooisland.com/publications/pffaq/
__- __- __-
Zum Thema Norton AV: Ein Vergleichstest mit NAV2004 und anderen in der Übersicht - könnte evtl. als Entscheidungshilfe dienen: http://www.rokop-security.de/main/article.php?sid=693
 
Wer ein Antiviren-Programm sucht, das bei hoher Ressourceslast eine schlechte Erkennung bietet, und dabei auch noch ab und zu die Systemstabilität kompromittiert ist mit NAV sicher gut beraten :P
 
auch kaspersky kann da mithalten, das bremst mein system übelst aus, und hat beim letzten scan einfach mal in jeder 2. datei einen type_win32 erkannt, welchen es ohne nachfrage gelöscht hat, weil eine reparatur nicht möglich war.
was ich erst später erfahren habe, das ist ein bug von antivir, kaspersky und einigen anderen die das nur als virus erkennen, obwohl es einfach ein bestandteil vieler dateien ist und vollkommen harmlos....
 
Hast du schon die neue Version 5 probiert ? Da wurde die Sys-Auslastung noch mal stark reduziert. Und noch etwas: bei Kaspersky ist die Auslastung erklärbar, da es (je nach Einstellung) z.B. sämtliche Archive entpackt... (NAV hat ja bekanntermassen Probleme mit Archiven oder laufzeitkomprimierten executables)
 
Vorallen das "Designed for Windows XP" Logo finde ich ne unverschämheit.

NAV kann nämlich mit dem Windows 2000/XP benutzerrechten und NTFS überhaupt nicht umgehen. Schon mal versucht NAV als normaler Benutzer zu nutzen?
 
Antwort auf den Kommentar von mj: Das DfW-Logo hat damit auch nichts zu tun, ob ein Programm nur auf einem Admin-Account läuft.
 
Also ich hab Kaspersky 5 Personal...und kann überhaupt nicht klagen..

Ich hatte vorher NAV 2004 immer wenn ich irgendwelche programme geöffnet habe hat der erst mal angefangen zu scannen, dann ging nix mehr...ich werde 2005 erst garnicht probieren, Kaspersky tut seinen dienst super...
 
Da ich mir kaum vorstellen kann das die was an der Systemlastigkeit getan haben, ab in die Tonne damit.
 
blödes Gequatsche,habe vor Jahren mit nem 286 PC angefangen,da
war Norton schon installiert, seitdem arbeite ich damit.Habe noch nie
Probleme mit Viren oder Würmern gehabt. Bei 1024 MB PC400 habe
ich eine Speicherauslastung von 27%.Und dabei läuft noch mehr im
Hintergrund.
 
Zu 286er Zeiten war Norton auch noch etwas anderes als heute :) Der Norton Commander war damals z.B. absolut state of the art.
Im letzten halben Jahr haben 3 Kollegen von mir mehrere infizierte Dateien gefunden, nachdem sie von NAV auf Kaspersky umgestiegen sind.
NAV hat diese nicht mal bei einem full-scan erkannt (und es waren keine falsch positiven Warnungen, sondern tatsächlich Viren !!)
 
Wieder neuer "Schrott" von Symantec... Nimmt lieber KAV, AVK2004 oder BD ^_^
 
Screenshot 1 "For External Test Only"... Huuuuu nur für den externen Gebrauch. Ja Symantec-Belegschaft, benutzt das Ding bloß nicht in eurer Firma hrhr
 
Nach Bezahlversionen von NAV 2002, 2003 + 2004 jeweils mit zahlreichen Frustrationen bin ich nun absolut sicher, keine weitere NAV-Version mehr von denen zu nehmen.
Seit einiger Zeit habe ich NAV 2004 endlich fehlerfrei aus meinem WinXP/Home raus geschmissen und bin mit "AVG Free Edition" völlig zufrieden, bei dem ich wohl auch bleiben werde...

 
Kaspersky 5, nicht die Pro. F-Secure soll laut chip.de wohl die beste Erkennungsrate haben, hat aber einen Windows boot verhindert (Dienst- oder Treiberkonflikt denke ich, wegen Sygate Firewall??). Abgesicherter Modus, deinstalliert, Kaspersky 5 drauf, alles gut. AV hat eine sehr schlechte Erkennungsrate, deswegen habe ich mich davon getrennt. Vor Sygate hatte ich ZA Pro.
 
Antwort auf den Kommentar von El Narizon:
NAV hat sicher nicht die schlechtesten Erkennungsraten! Habe ich selbst getestet! Ich hatte mal F Secure. Der echner ging ure lahm. Dann deinstallierte ich f- secure und machte NAV 2003 drauf. Der hat gleich 78 infizierte Dateien gemeldet, obwohl F- secure niemals eine meldung gegeben hatte.Viren entfernt, und der rechner ging wieder wie früher... .Es lebe Norton!!!
 
@klaus1012

AV nicht NAV
 
Antwort auf den Kommentar von El Narizon: N= Norton: A= Anti: V= Virus.

Stimmt doch eh!
 
Ich weiß schon wie sich wieder Viren verbreiten sich wie toll, weil Daums ihren Computer mit Norton sichern und meinen das Norton sicher ist. Man sieht, ja dass es null Sicherheit bringt, aber dafür die unsicher bei den PCs um 100% gestiegen. Norton ist für mich mit Schuld an dieser hohen Verbreitung der Viren.
 
Müll wie immer!

Wer nutzt schon NAV ?! :) Brauch keinen Virenscanner... und wenn, dann jeden anderen bis auf den von Norten.
 
Hallo,ich kann dem allem nur Beipflichen,hatte auch früher Norton aber nie wieder alles andere wurde ja schon mehrfach hier beschrieben habe zur Zeit alles von McAfee :) und finde es Geil lol.

MfG.StBe
 
Brauch keine Schwein, AVK wird bald die 2005er Version bringen. Norton ist einfach NICHT MEHR ZU GEBRAUCHEN!!
 
Solange Norton nicht schneller wird, kommt es nicht mehr auf meine Platte!
 
War mir in der letzten Zeit auch Gedanken am machen, welches Antiviren-Programm ich mir besorgen sollte. Nach einigen gelesenen Tests habe ich dann schnell erkannt, das die "lange Zeit Ikone-Software" NAV doch eine sehr schlechte Erkennungsrate ausweist, im Vergleich zu anderen Programmen. Der Scan geht zwar schnell, aber was bringts, wenn alles "übersehen" wird. Weiterhin misfällt mir irgendwie Symantecs Einstellung. Programmupdates kommen mitunter nicht vor (ausser natürlich den Virendefinitionen) - es werden also nicht mal zwischendurch neue Features oder zeitgemäße Dinge ergänzt - wozu auch, wenn man Geld über eine neue innovative Version, auf die man umgehend upgraden sollte, machen kann. Hab dann F-Secure ins Auge gefasst, wollts schon besorgt haben und siehe da - WEB.DE-Club-Mitglieder (bin ich schon ein paar Jahre) erhalten seit letzter Woche eine Vollversion von F-Secure 2004 inkl. 12 Monate Definitionenupdate gratis :) Wer sich noch Gedanken macht, welche Software er sich besorgen sollte: NAV ist wohl wirklich nicht zu empfehlen...auf chip.de gibts einen aktuellen Virenprogrammtest, in dem NAV bei der Erkennungsrate böse aussieht.
 
Antwort auf den Kommentar von ChieFwiGGum
Absolut richtig, aber du wirst dich erschrecken wieviele immer noch den Norton Rotz auf dem Rechner haben! Und jetzt sind ganz neue hünsche bunte Bilder aufgetaucht und schon hängen manche schon wieder am Bestell Knopf und kaufen den Mist. EIn Programm was sich NIE komplett von der Platte löschjen lässt, was einen Erkennungsrate bei Malware von fast 10% hat das kann man wirklich nur vergessen :o) Was meinst du warum bei chip die ganzen Foren nur mit Norton vollgemüllt werden? Denks dir.... :o))
 
Ich empfehle dir einfach mal NOD32 ... frisst nicht viel Performance (hab nen 1GHz-AMD und keine Probleme damit), findet alles ... geht einfach gut ab. geh einfach auf www.NOD32.de, lad dir die Trail-Version (gilt 25 Tage) und installiers ma... im vergleich zu Norton auf jeden Fall ne Verbesserung ! Und wenns die gefallen sollte: die Lizenz für ein Jahr und einen PC kostet 39 € ... aber das lohnt sich ! cya
 
hmm... nicht schlecht
 
Bin komplett Symantec-frei! Nur noch hohe Systemlast, keine Inovationen und Preisschneiderei. Tschüß Herr Norton!
 
The way it meant to be protected: without Norton !!! :)
 
Naja, in den letzten Computerzeitschriften (und da meine ich nicht Computerbild oder sowas) hat Symantec am besten abgeschnitten, die Performance wurde aber bemängelt für langsame Rechner. Witzig ist, das NAV 2004 auf Longhorn nicht installierbar ist ("kein 98, ME, 2000 oder XP-System" oder so ne Meldung), aber NAV 2003 schon. Ob 2005 wieder funzt?
 
Servus! Norton ist echt Müll - belegt ewig viel Speicher und bremste jedes Programm aus! Kopieren kannste damit vergessen - dauert ewig lange!! Wenn mann Preis/Leistungsorientiert kaufen will empfehle ich jedem AVG 7.0 (Professional): 2 Jahre-Lizenz!! für ca. 39 Euro!! Umgerechnet ca. 20 Euro pro Jahr - wer ist billiger??? Ok ok, "natürlich" ist AntiVir (H+BEDV) oder auch die Freeware-Version AVG 6.0 FreeEdition "günstiger" doch den Funktionsumfang bieten sie nicht! Wenn schon Freeware dann AVG 6.0 FreeEdition -> kleine Updates (besonders wichtig für Modem/ISDN User) und sehr wenig Systemverbrauch, außerdem schneller Scan! Prinzipiell ist alles Besser als NAV!! Denke es kaufen sich eh nur noch die NAV, die sich von der ganzen Symantec-Werbung blenden lassen! Ich glaube weiter oben hat es jemand sehr gut beschrieben: Zitat Netwolf: Wer ein Antiviren-Programm sucht, das bei hoher Ressourceslast eine schlechte Erkennung bietet, und dabei auch noch ab und zu die Systemstabilität kompromittiert ist mit NAV sicher gut beraten :P - Schließe mich dem voll und ganz an!
 
Das einzige was wirklich gut ist ist AVK 2004, der Rest erreicht NICHT diese perfektion von AVK. Und für 24,95 bei amazon SEHR billig im vergleich zu dem Norton Müll!

 
juchu Symadreck hat wieder für die dummen Pc User den Hauseigenen Mülleimer geleert naja wer so viel speicher und glauben an die Tools hat bitte also ich bin geheilt von dem Schrott benutze lieber Mc Affen
 
die beta ist noch arg buggy, da funzt das liveupdate version 2.5 noch nee richtig und mit der antitrojaner minifirewall inside gibts probleme wenn man NPF2004 mit draufmacht....also lieber noch finger weg davon...
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles