ObjectDock 1.02a - animierte Launchbar

Software Dieses Tool bringt Ihnen eine schöne, animierte Launch- bzw. Taskbar, die darauf reagiert, wenn Sie sie mit der Mause berühren. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
apple lässt grüßen :)
sieht aber recht schick aus
 
Alle regen sich über Windows auf, daß es immer mehr Klicki-Bunti wird, aber komischweise legen viele die ich kenne sich VisualStyle zu oder WindowBlinds und bei Linux stellen sie sich den Bildschirm noch bunter noch fröhlicher ein. Versteh einer die Nutzer :-))))))))))))))))))))))))))))))))
 
Wo ist Dein Problem ? Es gibt auch durchaus dezente Skins für Windowlinds und auch msstyles, die aber immer noch um Längen besser aussehen als der Classic-Look. Und Object Dock ist ja nicht nur Eye-Candy sondern eine gute 'Waffe' gegen 1.000 Icons auf dem Desktop und zur Produktivitätssteigerung. Zu erwähnen wäre noch, dass es bald eine 'Pro' Version von Object Dock geben wird, die absolute Killer-Features enthalten wird. Diese wird so um die 15 - 20 $ kosten.
 
c242
Eye-candy würde mich interessieren. Hast du einen Link, oder Screenshot?
 
dezentes Klicki-Bunti will doch fast jeder.
 
Mit 'Eye-Candy' meinte ich verschönendes Beiwerk. :)
 
Habe Objektdock jetzt mal ausprobiert und finde es echt nicht schlecht. Immerhin eine Freeware. Man kann wirklich eine Menge einstellen, Größe, Animation etc... ich habe jetzt 17 Icons weniger auf den Desktop. Sieht jetzt aufgeräumter aus. Ich empfehle es erst einmal auszuprobieren bevor man sich ein Urteil bildet.
 
Also bei mir friert der Installer ein und nichts geht mehr. Hat jemand die gleichen Probs? (XP SP1)
 
Mehr Infos zur 'Plus'- Version : Tabs, konfigurierbare Menus (KKmenu würde somit überflüssig), Zugriff auf das Startmenu, Support für meherer Monitore und mehr.
 
Hmm, ne. Habs hier auf 7 PCs laufen, ohne Probs.
 
ich nutzt das prog seit jahren und es wird immer besser, leider hat es immernoch einige bugs, die meisten waren beim sprung von 0.97 auf 1.0. die aktuelle version hab ich noch nicht getestet, werd ich aber mal diese woche
 
Nettes Spielzeug. Aber mindestens 40 bzw. bis zu 98% Systemauslastung während der Mauszeiger sich darin bewegt find ich etwas übertrieben.
 
so leute ich muß sagen ich hab`s zum erstenmal ausprobiert und ich bin begeistert !! mein rechner sieht jetzt wie nach einer frichen installation von windoof aus ...super nur mut mal ausprobieren lohnt sich und einstellen kann man auch jedemenge, wenn einen was daran nicht passt.
 
@Ferrum die CPU last bekommt man z.b. runter wenn man bei Magnificatio Effect Transitions: auf Jumpy but very fast stellt und bei Alternative Drawing Technologie auf Custom Engine.
 
die CPU Last leigt bei mir so gut wie auf 0 weil ich sämtliche effekte abgestellt habe mit 3 MB ramlast kann man auch leben, ich nutz das dingen seit nem halben jahr, bin super zufrieden damit und hab ordnung aufn desktop :D
 
lässt sich das ding auch in die taskbar von windows integrieren?
 
so jetzt läufts bei mir doch noch, konnte es im abgesicherten Modus installieren, vermute der Novell Client war schuld (Uni-Rechner), macht nur Probleme...
Aber Progi ist ganz nett
 
Wie kann man das "Weather Docklet" raus nehmen?
 
C:\Programme\Stardock\ObjectDock\Docklets
 
@winfuture verdammte kacke wann behebt ihr diesen mistbug mal?.... in dem verzeichnes den ordner weather löschen.
 
ist wie das tool yzdock..hatte ich auch mal im einsatz, alles in allem eine nette spielerei aber total unnütz wenn es darum geht den rechner frei von unnötigem schnickschnack zu halten was die performance nach unten zieht...auch wenn es "nur" 3mb ram zieht wie von kalimann beschrieben...das sind schon 3mb zuviel für ein tool das nichts anderes macht als ne zusätzliche taskleiste unter windows zu integrieren.
 
Linke Maustaste drauf, halten und auf Desktop ziehen, Animation anschauen, weg isses. :)
 
ahh ich habe es.... einfach mit der maus raus ziehen..
 
Weiß jemand was verbessert wurde und wie man die neue Version Schmerzfrei installiert ? Falls das überhaupt Sinn macht, hab 1.0 und absolut keine Lust alles neu einzustellen.
 
gibt es das auch in deutsch eigentlich? und wie ises jetzt mit der taskleiste, kann man object dock in die taskleiste integrieren? problem ist einfach wenn ich die taskleiste ausblende, hab ich ja kein "start" symbol mehr, und das brauch ich ja.
 
Es gibt ein Startmenu Docklet dafür (http://www.wincustomize.com/skins.asp?library=29&SkinID=2373). Deutsch sieht eher schlecht aus. Ausserdem gibt es ja noch den Windows-Buttton auf der Tastatur. :-)
 
TomOnline : Einfach die vorhandene Version beenden und die neue drüberbügeln. Einstellungen werden übernommen.
 
MobyDock ist mein Favorit! Nur halb so groß und verschwendet weniger Resourcen. Außerdem sieht er XP viel ähnlicher!
 
Meine Güte, diese Ressourcendiskussion sollte angesichts heutiger Hardware und 3-10 MB RAM-Verbrauch des Progs nun wirklich langsam aufhören. Ausserdem finde ich Leute immer klasse (:-/), die längst was anderes benutzen und meinen Sie müssten Ihren Senf aufgrund von Erfahrungen mit uralten Versionen dazugeben, obwohl Sie aktuelle Builds gar nicht kennen. Ausserdem scheint es ein 'Winfuture-Muss' zu sein, sofort mit einer Alternativsoftware dienen zu können. Solche Postings ziehen sich massenhaft durch alle News hier.
 
"Außerdem sieht er XP viel ähnlicher! "

Ja und ? Soll das nun ein Vorteil sein ?
 
@ c242: Die Vergleiche mit anderer Software find ich garnicht so schlecht, ab und an findet man ja auch mal gute Programmtipps darunter. Man kann ja schließlich nicht alles kennen.
 
Kommt drauf an, wie 'verglichen' wird. :)
 
Kann mir mal jemand erklären wie ich das Startmenu-Docklet integriere?
 
Antwort auf den Kommentar von Autoengineer Habs schon Danke!
 
Antwort auf den Kommentar von Autoengineer
wie hast du das gemacht? bin immer noch nicht drauf gekommen
 
um mal wieder auf das resourcen-thema zurückzukommen....nur weil die rechner mittlerweile extrem schnell sind und 1024mb ram fast zur grundausstattung gehören (hab ich in meinem laptop auch drin) bedeutet es doch noch lange nicht das man den verfügbaren speicher mit allem erdenklichen "kram" vollstopfen muß. ich hatte damals mein system mit 256mb, bzw. 512mb auch "schlank" gehalten...warum soll das nun mit 1gig anders sein. wenn manche leute auf dieses klicki-bunti-zeugs stehen sollen sies ruhig einsetzen und ihr system damit ausbremsen :)
 
Was nützt mir der viele Speicher, wenn ich ihn nicht nutze ? :-) Ich habe bei voll gemoddetem System (WindowBlinds / DesktopX / ObjectDock / WindowFX / MBM /Sysmetrix) und laufendem Antivirus und noch ein paar Sächelchen immer noch 660 MB frei. Das reicht immer noch dicke für jedes Game und jede Anwendung. Und das System ist beileibe nicht langsam.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Forum