Windows XP Starter Edition - Erste Infos

Windows Erste Informationen zu der speziellen Windows XP Version welche im asiatischen Bereich (Thailand, Malaysia) vertrieben werden soll tauchen auf. Ein Freund machte mich heute über ein paar recht interessante Bitmaps in einer Datei namens winbrand.dll ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Starter Edition? Für PC-Anfänger oder was? :I
 
Nein, für Leute mit schmalem Geldbeutel.
 
Hy, vielleicht gibt's auch bald XP als Distriebution zum Download als Iso auf FTP-Servern vom Microsoft zu finden *lol* Das währe mal richtig geil ! Und vor allem Innovatif weil Interresanter :)) liebe Grüße Blacky
 
du würdest allen einen gefallen tun wenn du deutsch lernen würdest
 
@Sesamstrassenvieh: Stimmt, allerdings gehört dazu auch die Groß- und Kleinschreibung. Oder hab ich bei der Rechtschreibreform was verpasst?
 
ja was soll die XP version??? home und prof ist doch ok oder`???
noch eine???

finde ich ein bischen viel!!!
 
deine Tastatur fffedert unhhheimlich...
 
echt innovatiehf (höhö at blacky ) 8[

 
lol :) um überhaupt mal mit Liux mithalten zu können *bg*
 
@ Blackcrack Linux sollte mal anfangen mit Windows XP mitzuhalen, wenn es um Einstieg für Anfänger geht :-\
 
Diese Version wird anscheinend eine noch mehr abgespeckte Version sein. Daher auch günstiger sein als alle bisherigen Versionen.
 
ja was soll die XP version??? home und prof ist doch ok oder`???
noch eine???

finde ich ein bischen viel!!!
 
ja was soll die XP version??? home und prof ist doch ok oder`???
noch eine???

finde ich ein bischen viel!!!
 
Wie oben beschrieben wird diese Version im Asiatischenbereich eigesetzt. Sprich eine abgespeckte XP Version für Menschen, die sich nicht viel leisten können. (Durch die XP Starter Version können sich die relativ armen Menschen diese Version leisten, da nur wichtige Funtkionen eingebaut sind und keine überflüssigen wie z. B. Remote oder so. Euer Cartman
 
Antwort auf den Kommentar von Bastinew1 SALUT !
Mich würde wirklich mal interessieren was da denn nun fehlt in dieser abgespeckten Version. Wenn der IE, Outlook und der Mediaplayer fehlt, würde ich SOFORT zugreifen "g"...
 
hoffentlich klein genug zum cdboot
 
welche funktionen nur? remote und den mist brauch ich eh net, abgespeckt is immer gut
 
Abgespeckt ist definitiv nicht immer gut. Hatte neulich XP-Home unter den Fingern, das ist ja zum heulen, wenn man da z.B. mal Zugriffsrechte für Netzwerk zuweisen möchte, bei Prof geht das viel einfacher und zuverlässiger.
 
Ich könnte mir denken, dass das die so etwas wie die Home wird...
 
stelln wir uns mal ganz dumm und denken das diese version vielleicht die basis für das 64er is. theoretisch möglich, praktisch ??? aber es macht immer spass zu spekulieren, da sind der fantasie keine grenzen gesetzt. oder besser gesagt: " lass dich überraschen"!
 
Nachricht, die keine ist. Bilder in einer Datei!!! Wirklich eine heiße Nachricht!!!!!!!
 
wer in malaysia oder thailand wohnt kauft sowas bestimmt nicht. wo es doch an jeder ecke raubkopien für 50 cent zu kaufen gibt
 
Vielleicht hat man meine Gebete erhört und nun fehlen implementierte Sachen wie IE, MSN und Co., das würde ja nicht nur den Geldbeutelschonen schonen sondern auch das Anwenderherz höherschlagen und die Nerven schonen. Eine sogennante Basisversion auf der dann optinal aufgebaut werden kann wäre doch wünschenswert.
 
@BAstiL Ich glaube zwar, dass es ein Wunschtraum ist, weil so eine Version MEHR KOSTEN würde als die normale Windows Version, weil man sehr viel herausprogrammieren müsste. Der IE steckt praktisch überall, genau wie der WMP :(, aber wäre ganz schön :)
 
Jetzt hört aber auf! Microsoft hat nunmal endlich ihr Businesskonzept geändert und extra für den Markt der wirtschaftlich nicht so starken Länder, eine Windows Version geschaffen die erschwinglich ist. Und dies halt um den Kampf gegen Raubkopien aufzunehemen. Abgesehen davon, für uns sind die paar Euro für eine Raubkopie lachhaft aber fahr mal nach Thailand oder Vietnam und frage mal, wieviel die so pro Monat verdienen. Da geht dann selbst für eine Raubkopie mal eben ein Tagesgehalt, wenn nicht sogar mehr, drauf. Also erstmal Brain anschalten!
 
Wenn sie nur so wenig verdienen, haben sie kaum einen PC :-/ und wenn sie keinen PC haben, warum dann XP kaufen ??? *g
 
Dann kaufen sich halt 10 nachbarn eine und reichen die cd rum. brain anschalten!
 
Antwort auf den Kommentar von hulk1st

Das glaubst du doch nicht wirklich oder? Naja, jeder weitere Kommentar zu dem Thema wäre eindeutig zuviel! Also: Ich finde die Idee von MS gut und denke auch das dies sehr gut ankommen wird. Fragt sich nur, ob die Version bei dieser wirtschaftlichen Lage in Deutschland, hier auch bald releast wird!
 
Autoengineer,
was findest du gut? Was weisst du, was wir nicht wissen? Wer sagt denn nun, dass es eine abgespeckte Billigversion ist? Und, glaubst du allen ernstes, Menschen, die vom Konsum sowieso ausgeschlossen sind, haben die nötige Hardware um XP laufen zu lassen?
Ich halte das für ein Gerücht, kannst mich gerne vom Gegenteil überzeugen.
 
Moin ,

hmmm Wenn die Win XP Home DSP so um die 90 Euro kostet , dann müste die Windows XP Starter Edition so max. 45 - 50 Euro kosten .
Also so ganz begreife ich es nicht warum man eine Version raus bringt die noch weniger hat und billiger ist . Wäre zwar schön wenn es eine Basis Version gibt die NUR das nötigste hat .
Aufjedenfall wer sich einen PC leisten kann ,der kann sich auch Win XP Home DSP leisten . Natürlich abgesehen von den Raubkopien die es gibt .
Nun was keiner weiss ist das die Raubkopien die es gibt alle samt von Microsoft selbst stammen die lecks enthalten ,darum gibt es auch die ganzen würmer .
Oder ist das doch nur ein scherz ? Na wer weiss mag sein das die Zwei Abteilungsleiter aus der Entwiklung von MS doch nur Müll geredet haben die ich kenne .

Nun denn
Viel spass noch für die Leute die eine Raubkopie auf dem Rechner fahren .
Die kriegen euch doch :-)

Bis denn
 
Antwort auf den Kommentar von starfros
..DU solltest mal deinen Bekanntenkreis wechseln, damit Du nicht mehr solch ein Schwachsinn hier abgeben musst.
 
Antwort auf den Kommentar von starfros: Lange nicht mehr so einen unqulifizierten Schrott gehört...
 
aber er hat Recht, Leute! N Freund von nem Kumpel von dem Bruder usw des Verpackungsabteilungsleiters höchstpersönlich, der übrigens entfernt mit George Bush sen. befreundet ist hat mir geflüstert, dass M$ selbst Leute angestellt hat, die in Malaysia usw geleakte Longhorn-Previews usw verkaufen, überigens macht M$ damit auch seinen Hauptumsatz, neben dem Opiumverkauf, natürlich. rofl
 
Sind die doof? Die würden besser mal die Sicherheitslcken in den bestehenden versionen füllen! Zudem ist Windows eh viel zu Teuer! Die würden auch noch genug verdienen wenn ein Windows 50.- oder 37€ Kosten würde!
 
Anstatt die Gelder in die Entwicklung zu setzten, hätten die einfach die Home im Preis senken können... wäre aufs gleiche hinuasgekommen.
 
Antwort auf den Kommentar von stixx
Ist der gleiche Schrott wie bei Windows ME. Anstatt Windows 98 auszubauen, erfindet man mal schnell ein Windows Millenium umd den dummen Kunden das Geld aus der Tasche zu ziehen. Hinterher stellte sich heraus, dass Windows ME das wackeligste Betriebssystem aller Zeiten ist.
 
Ich denke mal, sie bringen diese Version aufgrund der letzten Gerichtsurteile in China. Dann wird es eine stark abgespeckte Version, die allerdings hier kaum verkauft werden wird. Bisher mußte man ja beschwerlich die Zusatzfunktionen manuell deinstallieren, wenn man "nur" ein Betriebssystem haben wollte,
 
naja. der eigentliche grund warum MS den ganzen aufwand macht liegt doch auf der hand - in china bekommste an jeder ecke raubkopien was das zeug hält. natürlich auch windows in allen variationen. jetz schmeisst MS ein "billig-os" dort auf den markt, um, so blöd wie es klingt, den raubkopien der eigenen software konkurrenz zu machen. so wird halt das beste aus dieser prekären situation in china gemacht. nintendo hat das vor ner weile ähnlich gemacht - neue kleine konsole extra für den chinesischen markt gebaut, mit der man sich tausende spiele relativ günstig auf das gerät laden kann...
 
@ PS Guter Beitrag. Da ich davon wenig Ahnung habe, wäre ich nie auf soetwas gekommen. Klingt aber schlüssig.
 
nun sollten die bilder halt auch noch angezeigt werden :)
 
Vielleicht ist die Starterversion sowas ähnliches wie Knoppix :)
 
paul panther jo vielleicht bist du auch ohne zange auf die welt gekommen....... nene eure phantasien sind echt der hammer... PS sagte schon was es ist und genau das ist es
 
@Sesamstrassenvieh Hast du mehr Infos als wir???? Oder warum denkst du, dass eine Knoppix ähnliche Starter Version nicht möglich ist????? Klär uns mal auf! Warum sollte das denn nicht sein? Das wäre auch eine Basis OS Version für Newbies mit ihren 3 GHz Rechnern. Keiner Installation nix. Wäre 'ne Idee.
 
lass doch Sesamstrassenvieh, der will nur spielen :D, deswegen versucht er es erst mal indem er persönlich wird... hat er weiter oben doch auch schon versucht, mit Blackcrack. Das zieht sich wie ein roter Faden durch sein Leben, der kann eben nicht anders, aber wir als Gruppe werden ihn doch deswegen bestimmt nicht aussetzen, wir haben ein Herz für die Sesamstraße :D
im übrigen, es heisst nicht "sagte schon was...., sondern ICH sagte schon was"...
Ist mir zwar egal, aber musste jetzt mal sein.Nächstes mal noch bitte einen Punkt setzen, wenn du einen Satz beendet hast. Ordnung muss sein :D

 
neue Infos von futurezone.orf.at ______ : Die so genannte "Windows XP Starter Edition" zielt auf unerfahrene Computer-Nutzer in Thailand und Malaysia ab, denen mit der Special-Edition die ersten Schritte am PC leichter fallen sollen. Die Starter-Edition wird zwar nicht alle Funktionen der Windows-Standardversion umfassen, dafür aber neue, eigens auf Neulinge zugeschnittene Features aufweisen. Im September soll die Version erscheinen!
 
tolle Information... entweder ich hab ein Betriebsystem, das mit gängigen Win32-Anwendungen läuft, oder ich habe keines (und wenn sie XP richtig abspecken würden, also das Treiberframework, WMI, WIA usw entfernen, bliebe nicht mehr viel übrig, das darauf liefe. Besser wäre es, einfach Windows Mobile etwas zu modifizieren und für gängige Prozessoren (momentan ist afaik der gängigste PC-Prozessor auf dem das läuft ein AMD K6-2) an Endkunden zu verkaufen...
 
@ichbines: Jo, wird mal Zeit für 'ne stabile Version.... Wenn diese Version, da sie für Anfänger geeignet ist, immun gegen Angriffe ist (imho können Neu-User die Gefahr nicht abschätzen geschweige denn darauf angemessen reagieren), dann werde ich diese gleich mal holen. Oder hat MS dann eine FAQ dabei gepackt, worin erklärt wird, was zu tun ist, falls ein Angreifer Sicherheitslücke 08/15 ausnutzt. *rofl*
 
Wenn diese Version auf das Bunte XP Theme, den Media Player, den Internet Explorer, Outlook Express, Paint, dem Movie Maker, den Spielen und allem anderen in dieser Richtung verzichtet, und das auch noch zu einem Preis, der Linux das Wasser reichen kann (Zubehör nicht mitgerechnet), dann wäre das das Ideale Windows. Vorrausgesetzt WLAN Assisten und Netwerkumgebung bleiben erhalten und das Supportcenter von XP wird nicht weiter ausgebaut.
 
Antwort auf den Kommentar von networkspider: Auf Paint verzichten? Also irgendwo übertreibste jetzt. Die 322 kB Ressourcen, die man dafür spart... Oder meinste Paint integriert sich so heftig wie ein IE :)? Zum IE kann ich natürlich nur das übliche sagen: Ohne IE tut fast keine Hilfe mehr. IE ist mehr als nur ein Browser für Webseiten, das vergesst ihr irgendwie immer :)...
 
dann bau dir doch deine eigene CD mit nlite. Die ist dann nur mehr so 200 MB groß.
 
Die News kommt,von http://ebelingsoftware.de!!!!!
Auf dieser Seite,sind auch die Original Screenshots zu sehen.
 
interessant.. ich bekomm da nur nen 403... ich kann mir nicht vorstellen, dass neowin bzw olcay es nötig haben dort zu klauen.
 
würd mich nicht wundern wenn da kein dx drauf wär...
 
Naja fragt sich nur wann da das erste ServicePack rauskomt, wenn es kein Fake ist ^^
 
Also Microsoft sollte sich lieber darum bemühen endlich ihren XP SP2 auf den Markt zu bringen. Und dann können sie was neues machen. - Oder besser gleich am SP3 arbeiten ^^. (meine Meinung! auch wenn`s keinen Intressiert :)
 
Antwort auf den Kommentar von [ON] Devil: Und warum sollte SP2 dadurch verzörgert werden? Ihr glaubt irgendwie immer, Microsoft bestünde nur aus ein paar Mitarbeitern.
 
Antwort auf den Kommentar von Lofote

Naja das is mir ja schon klar. Aber glaubst du etwa das XP SP2 dann sicher ist ???
So naiv kann man ja ned sein. Und ich meinte das so das sie lieber mal ernsthaft an Veränderungen arbeiten sollten. Und zu dem das sie ja mehrer Mitarbeiter haben: Warum müssen dann andere Leute den SP2 Beta testen und ned die selber ?. Die machen jetzt noch länger dran rum wenn du heute in die NEWS geschaut hast.
Und Linux wird immer besser :)
Wenn die sich nur um den SP2 kümmern würden würde es auf jeden Fall schneller gehen!!!
Aber egal sind ja nur Millionen Kunden die Tag ein Tag aus darauf warten.
 
Antwort auf den Kommentar von [ON] Devil: "Müssen" muss keiner, ich hab noch keinen gesehen, der zum betatesten gezwungen wurde :). Das externe Testen bietet auch für die Aussenstehenden Vorteile: Admins können frühzeitig schon das Teil mit ihren indiviellen Programminstallationen testen, womit z.B. so heftige Probleme wie NT4 SP6 und Lotus Notes vorzeitig vermieden werden können. Zudem *wollen* viele einfach schon früh mittesten. Glaub aber nun bloss nicht, dass das soviel billiger ist, die Kunden testen zu lassen. Alleine die Kommunikation zwischen einem externen und einer Firma via eMail, um ein Problem nachzuvollziehen, ist wesentlich schwerer als du denkst. Woher weiss man bei einem Rechner, auf dem man kein physikalischen Zugriff hat, warum das und das Problem nun auftritt? Man kann weder die Hardware testen, noch genau die Config anschauen (man ist auf die Ausführlichkeit der Aussagen des Testers angewiesen), noch so banale Dinge prüfen, wie ob er z.B. die CPU übertaktet hat. Auch ein Debuggen auf dem System geht nicht. Man muss viel Zeit und Geld reinstecken, die Logs eines Programms mit soviel Informationen zu bestücken, dass man daran erraten kann, an was es liegen kann. Ihr denkt aber häufig, man würde bei so externen "Massenbetatests" viel Geld sparen. Das stimmt ganz und gar nicht - im Gegenteil, die Komplexität steigt extrem an.
 
Rel.Can.2 hat eine sehr viel groessere Liste gesperrter Aktivierungsschluessel als Rel.Can.1

Dieses ganze Gelaber von wegen Sicherheit geht vor etc. war natuerlich Schwachsinn.

Was anderes hat aber auch keiner erwartet, oder ??

Naja, bei Ebay kostet die Professional (SB) Version im 'sofort Kauf' mittlerweile nur noch 90.- Euro :-)
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles