Google will E-Mail-Konzept von GMail überprüfen

Internet & Webdienste Nachdem der Betatest von GMail gestartet ist, wurde schon wenig später Kritik von Datenschützern laut. Der Mail-Dienst verstößt gegen den Datenschutz und evtl. sogar gegen das Fernmeldegeheimnis aus dem deutschen Grundgesetz hieß es. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Das mit der Werbeeinblendung ist klar (sehe ich auch als definitiven Verstoss gg. den Datenschutz), aber wieso stossen sie sich an der langen Speicherung ?!?
Ich meine, ich kann doch auch bei weniger space eben weniger mails, diese aber genauso lange speichern. Das liegt doch wohl in der Verantwortung des users, oder nicht ?
 
Antwort auf den Kommentar von netwolf:
Das mit der Speicherung sehen die Datenschützer darin, dass Google von den Mails Backups erstellt, die nicht sofort gelöscht werden, wenn der Benutzer seine Mails löscht. So wären die Daten wiederherstellbar und nicht entgültig gelöscht. (__> Aber es gibt Ansätze zu diesem Problem (Backup), so könnte man die Mails verschlüsselt speichern, etc.)
 
Meine Meinung dazu: Die Datenschützer sollen Google machen lassen. Immerhin ist ja niemand gezwungen einen GMail-Account anzulegen. Wer Bedenken hat, was den Datenschutz angeht, soll es einfach lassen mit GMail. Solange Google während der Anmeldung darauf hinweist, dass Mails analysiert werden etc. ist es doch in Ordnung.
 
Antwort auf den Kommentar von xylen Jepp dem kann ich nur vollkommen zustimmen. Soll doch jeder selber Wissen wie und wo er seine Daten speichert und Kommuniziert. Im vergleich mit der Post ist E-Mail ja eh nur wie eine Postkarte zu behandeln. Sicher ist da mal schon garnichts. schon garnicht vor dritten.
 
ich glaub eher die meinen das die mails irgendwo noch zwischen gespeichert werden und dort können die dann in aller ruhe durchsucht werden was da so drin steht. so hab ich das jetzt zumindest verstanden
 
@xylen
du IRRST GEWALTIG
ES IST AUCH NIEMAND GEZWUNGEN ZU KIFFEN ABER ES IST VERBOTEN, DAS STICHWORT HEISST "SCHUZ VOR SICH SELBER"
 
Antwort auf den Kommentar von memosurfer Und was ist mit dem recht auf Selbstbestimmung.? Ist ja schon das Du dich so leicht aufgibts, und es dem Staat überlässt Dich vor dir zu schützen. Aber was den mal wenn du stark Krank bist..? Schmerzen hast und keine wirklich lebenswürdiges Leben mehr führen kannst..? Wünscht Du dir dann immer noch den Staat der Dir sagt das Du nicht selber bestimmen kannst das Du in frieden Sterben willst.?

Denk mal drüber nach., den das kann Dir der Staat nicht abnehmen...!
 
@snack-a: lol. von email zu tod und sterben. dass muss man erstma druff kommen. ich find, dass email verkehr schon sicher sein sollt und zur not kannst deine Mails ja immer noch verschlüsseln. "Aber was den mal wenn du stark Krank bist..?" den satz solltest du nochma überarbeiten! (Grammatik und Rechtschreibung nicht inhaltlich!)
 
http://in.rediff.com/index.html - 1 GB Mailaccount
 
Gibts schon nen Termin, ab wann GMail verfügbar is?
Die solln nicht so lange rumtesten .. ich will mich endlich anmelden.
 
Also ich hab schon meinen Account :)
 
Antwort auf den Kommentar von Yoshi.BZ
Eine Möglichkeit wäre, um einen Account zu bekommen, bei Ebay dir einen Account ersteigern.
 
Warum den kaufen?
Gerade eben hat im Winfuture Forum jemand 6 Accounts verschenkt!
Ich war einer der Glücklichen und hab einen bekommen :)
 
Zur Info Gmail Test können einladungen an andere User verschicken dann bekommen die einen Account so einfach ist das...
 
Warum schenkt mir niemand nen Account *heul*?
Will auch testen.

Habt Ihr schon Erfahrungen wie gut der Spamfilter funktioniert?
Gibts, oder ist eine Kalenderfunktion geplant?
 
ich hätte auch gerne einen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen