Network Associates geht nicht an Microsoft

Wirtschaft & Firmen Erst gestern berichteten wir darüber, dass Microsoft angeblich an der Firma Network Associates (McAfee) interessiert ist und mit dem Kauf der weltweit größte Antiviren-Softwarehersteller wäre. Doch heute dementiert NAI dieses Gerücht mit den Worten: mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Naja, nur weil eine Firma ein Gerücht dementiert heisst es ja nicht dass es nicht doch stimmt :) (durch die extrem seltenen Signatur-updates (im Schnitt nur 1 x pro Woche !!) ist für mich pers. aber McAfee sowieso uninteressant "Your antivirus signatures are up to date (6 days old) " ?!?!...)
 
Antwort auf den Kommentar von netwolf. hab auch schon erlebt das mcafee 3 oder 4x an einem tag ein neues dat-file rausgebracht hat. aber gut, wenn mcafee uninteressant ist deswegen für dich, ist es natürlich deine sache, den virenscanner mit einer der besten single-scan-engines (lt. CT tests) zu meiden. welchen virenscanner verwendest du dann, wenn man mal fragen darf? .... und noch nen beitrag zu den news. hoffentlich bleibt mcafee so wie es ist, und wird nicht verkauft.. frage ist, falls ms es kauft, ob es besser oder schlechter wird.. aber hoffen wir das alles gut wird. :)
 
Ich verwende im Moment Kaspersky 5 Pers., und habe grundsätzlich immer mehrere updates pro Tag (hab´s so eingestellt dass alle 3 Std. auf updates gecheckt wird).
Und wie unten geschrieben, es gab schon mehr als 1 Fall bei dem sich zeigte, dass die update-Zeiten von NAI eben NICHT ausreichend waren, um user vor neuen Viren zu schützen !
OFF TOPIC: irgend eine dieser Schei..-Werbungen verhindert hier ständig, dass Opera die Seite fertig lädt :( (musste sogar schon zum IE greifen um das hier zu posten !)
 
Antwort auf den Kommentar von netwolf. ok, Kaspersky bringt viele updates raus.. aber viele updates bedeutet nicht immer unbedingt das es besser ist, als ein virenscanner der weniger bringt.. aber gut.. Kaspersky ist ein guter virenscanner, hab ich auch schon öfter gehört.
 
in der Regel reichen 7 Tage, bei Bedarf aber sogar 2mal am Tage. Das Tool ist super und ob Du lieber netwolf es haben willst oder peng - wen interessiert das?
 
In der Regel schon. Dummerweise halten sich Viren aber nicht immer an Regeln die von NAI aufstellt werden. Ich persönlich möchte mich nicht auf von NAI aufgestellte Regeln bezüglich des Verbreitungsgrades und der Gefährlichkeit verlassen. Ich möchte einfach immer sofort gegen alles geschützt sein was im Umlauf ist. Und da ist mir - wie netwolf - der Updatezyklus von NAI und anderen die in der Rgel nur wöchentlich updaten zu langsam.
 
Es gab auch schon Vorfälle bei denen sich zeigte, dass der Update-Zyklus definitiv nicht ausreichte, um einen adäquaten Schutz vor neuen Viren zu bieten (Rechner wurden infiziert weil es laut NAI keinen Grund für ein vorgezogenes update gab...)
 
joop bin ich genau der selben meinung wie 222222.wen interessierts was netwolf nicht intressiert..hab ebenfalls mcafee enterprise edition vom geschäft bekommen und ich finds super.nicht nur dieses 1 Jahr update, sondern unbegrenz und hab bis jetzt auch noch nie nen virus gehabt also.
 
@makaveli: Du fragst, wenn es interessiert was netwolf nicht interessiert und bindest uns gleichzeitig unwichtige Informationen Deinerseits auf die Nase. Sehr interessantes Posting :-).
 
Kommentar wegen falscher Positionierung gelöscht.
 
Spam-Gerücht... neulich? =D
 
wenn man z.B. die letzten 3 Monate die Update Seite genau verfolgt hat,
konnte man feststellen, daß die Pattern Updates auch, wenn erforderlich,
täglich durchgeführt wurden.
Also kann ich die o.g. Aussage nicht ganz nachvollziehen.
 
Mhm, dass die aktuell keine Verkaufsgespräche mehr führen, glaube ich denen sogar. Denn laut einer gestern veröffentlichten Meldung sind die Verkaufsgespräche längst abgeschlossen.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen