Hardware: Nvidia, Intel, Maxtor, Arctic uvm.

Hardware Erste PCI-Express-Grafikkarten von Nvidia mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
1 Mio. Std. durch 24 Std. durch 30 Tag durch 12 Monat =
MaxLine III
1 Mio. Std. = ca. 115 Jahre halten??? wenn wahr,... umfallen.
 
"...von den Herstellern ATI und Nvidia sparen nicht nur an Leistung..." => soll wohl "nicht nur nicht" heißen, oder?
 
Neuer VGA Silencer von Arctic Cooling da bin ich mal gespannt wie gut der ist
 
besser als der alte...:D aber für jedes platinchen gibbet dann n silencer... für 9800xt n annern als für 9800pro oder auch x800, das gleiche auch bei nvidiakarten..

wenn ich richtig informiert bin haben die dann insgesamt 7 oder 8 verschiedene silencer versionen zu bieten!
 
ca. 114 Jahre. für die Maxtor Platte ? Im Dauerbetrieb ? bei welcher Temperatur ..
Es gibt von Western Digital auf die Raptor 5 JAhre das ist krass ...
aber 114 Jahre :) da wäre je jeder Mensch mit einer 200GB platte sein lebenlang glücklich ..
mfg joe
 
Antwort auf den Kommentar von Sandmann
Die Raptor-Serie von WD hat eine MTBF von 1,2 Millionen Stunden die von dir erwähnten 5 Jahre beziehen sich auf die Garantie.
MTBF-Erklärung
Mean Time Before Failure, die mittlere Zeit, die ein Bauteil oder eine Baugruppe einwandfrei funktioniert. Anders ausgedrückt, nach der MTBF funktionieren im Mittel etwa 36% der betrachteten Geräte. Damit bedeutet eine für Festplattenlaufwerke typische MTBF von 150000 Stunden, daß nach 16 Jahren ca. 36% der eingesetzten ,,Individuen`` dieses Festplattentyps noch funktionieren.
 
Ich glaube dass in 114 Jahren die Computer mehr als 200 GB Platten haben :D
 
hört sich gut an so ca. 115 jahre, hat aber einen kleinen haken die sache. der wert ist nur theorie denn für unsere generation wirds wohl kaum einen testbericht über die " lange, störungsfreie laufzeit" geben.
aber eins ist sicher: die neue platte hält garantiert ein paar mon. oder jahre länger solange es noch kein passendes mainboard dazu gibt. meine meinung dazu ist das es für den normalverbraucher quatsch ist.
mehr oder weniger ist sowas nur für die industrie und raumfahrt.
 
aber echt 114 jahre halten die dinger nie... meine 200GB Maxtor Diamond hat schon nach 3 1/2 monaten ihren geist aufgegeben...
 
Ist doch egal, nach 2-3 Jahren ist so ne Platte eh wieder veraltet und man schmeisst die raus und wie bereits erwähnt, bis man wirklich sagen kann, jau die Platte hält 114 Jahre sind wir eh schon alle zu Staub zerfallen und können uns nicht mehr beschweren. :-D Vor allem möchte ich garnicht erst wissen, wie die Computer in 100 Jahren aussehen ich glaube dann wurde den Generationen nach uns der Computer sowieso schon direkt ins Gehirn gepflanzt. ^^
 
also dieser Mram hört sich genial an
könnte man damit nicht die heutigen festplatten damit ersetzen die sind doch einer der schwachpunkte an der heutigen architektur
wär doch viel besser wenn man ne festplatte daraus aufbaut würde sicher massig geschwindigkeit bringen die daten von solch einem speicher zu benutzen und damit wäre die rechenleistung gleich mal viel größer als zuvor
na ja is halt meine meinung
 
recht haste lord_Darkstone! MRAM wird der Clou überhaupt!
Klick! Rechner an und windows an.
 
@lord_Darkstone,IBM machts doch schon.
 
HP RAM-Laufwerke sind ja so ähnlich ^^ Die haben dann 8-32 GB RAM drinne, und zwei bis vier festplatten gleicher Größe in nem RAID 5... Wird das System hochgefahren lädt er alles in den RAM... lässte den PC laufen haste auch super schnelle System :) Nachteil sind natürlich die Kosten... gibt auch größere Modelle für Hochleistungs-Server aber als Normalsterblicher kommt man da leider nicht dran...
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Intels Aktienkurs in Euro

Intel Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

Weiterführende Links