Entwickelt Microsoft den Internet Explorer weiter?

Software Angeblich diskutiert man derzeit bei Microsoft über eine Weiterentwicklung des Internet Explorers. Vor langer Zeit wurde festgelegt, dass der IE nur noch mit neuen Windows-Versionen aktualisiert wird. Möglicherweise hat man jetzt erkannt, dass ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Hoffen wir mal das beste :o)
 
Die Features wären mir egal. Sicherheit wäre mir lieber.
 
Was wollen die den weiterentwickeln?
Das einzige was MS machen kann wäre Ideen von FireFox zu klauen, und das werden sie ja wohl nicht ...
Ich bleib so lange bei FireFox.
 
Antwort auf den Kommentar von mastre1: Why not? Was die Mozilla Foundation kann (Ideen von Opera klauen), kann MS schon lange.:)
Übrigens ist "klauen" ziemlich unpassend. Gute Ideen setzen sich durch, das war schon immer so. Wenn's nach Dir gänge, wäre Firefox (bzw. Opera) der einzige Browser mit Tabbed Browsing, oder? Dann müsstest Du Dich aber auch bei Opel und all den anderen Pkw-Herstellern beschweren, dass sie die Fließbandproduktion von Ford "geklaut" haben.
 
Ich hab nichts dagegen wenn MS auch Tabbed Browsing bei IE einführen würde.
"Klauen" war das falsche Wort
 
@Carstenrog,
Was hat eigentlich der IE mit Zocken zu tun? Wenn du Online\Multiplayer-spiele meinst, so lese am besten nochmal alles durch, du wirst bemerken, dass ich mit keinem Wort erwähnt habe, dass ich mit MS spiele.
Aber klar, ich spiele mit MS "g"... aber doch nicht Online, also bitte :-(
Und verachten tu ich MS nicht. Die machen einen tollen Job, nur mit der Sicherheit und der Privatsphäre des einzelnen Users nehmen sie es nicht so genau...
Ich surfe übrigens nicht mit Linux :-O ...

Deweiteren verweise ich auf meinen Kommentar vom 21.06.2004 um 21:37Uhr .
:D
 
So so, er wird also weiterentwickelt, eventuell...
Mir wärs recht, wenn der ganz aus dem Betriebssystem gedtrichen wird, aber wirklich Ganz. Das ding nervt einfach nur und ich brauche ihn verdammt nochmal nicht, basta. Und jeder sollte seinen Rechner so einrichten dürfen, wie er das für richtig hält.
Auf den Mond mit dem Schrott. Wie gross ist das Teil jetzt? 30 oder mehr MB ??? Gibs den auch fürs Handgepäck, oder mit Griff zum Wegschmeissen?

 
"jeder sollte seinen Rechner so einrichten dürfen, wie er das für richtig hält" - für manche zählt da halt der IE dazu. :-) Aber mir soll es auch egal sein. Ich nutze eh nur Opera bzw. Safari. Wenn der IE irgendwann mal Features enthält die mich ansprechen, dann wechsle ich vielleicht wieder, aber bis dahin: IE suxx.
 
Antwort auf den Kommentar von paul_panther07: Nutzt Du Hilfedateien? Ja? Dann solltest Du mit Deinem Wunsch, den IE ganz aus dem System zu verbannen vorsichtig sein. Denn die HTML-Hilfe nutzt die Rendering-Engine des IE. Der IE selbst ist nur ein bisschen GUI um die Engine herum.
Und mal ehrlich: Bei Festplattengrößen um die 120 GB stören 30 MB doch nicht wirklich, oder?
 
Antwort auf den Kommentar von paul_panther07
junge wenn du dir dein betriebssystem so einrichten willst wie du willst dann hol dir einfach linux da kannste das wenn du da aber zu dumm für bist dann halt dein mund und nimm denn windows so wies dir ms gibt... :)
ich selbst benutze nur IE .... und freue mich schon auf ne neue Version... :)
 
@ eckki
"g", kleiner Witzbold. Das freut mich aber, das du so super mit dem IE klar kommst... weisst du was? Ich surf nicht mal mit Windows und das hat Gründe. Die alle aufzuzählen lohnt nicht, du würdest es ja doch nicht verstehn. Viel Spass noch mit MS :-)
 
Antwort auf den Kommentar von paul_panther07 Aber zocken mit MS. Wenn du MS so verachtest, solltest du ganz darauf verzichten. Spinner. Großer Erfolg bittet große Angriffsfläche. Linux interessiert doch nur die Minderheit und so hat es kein großen Reiz es zu hacken. Kommentar von 21:37: Höchst Argumentativ
 
Vom Umfang her braucht der IE für mich auch kein Update. Doch die Sicherheit sollte doch mit einer neuen Version grundlegend geändert werden. Ich denke ein Versionswechsel kommt besser als ein Update, wie es durch das XP SP 2 geschehen wird.
So ein Zeug wie Tablett Browser (war das doch...:S) brauche ich bei Leibe nicht.
Denke aber auch, das man die Zukunft der Browser noch nicht vorhersagen kann. Denke da hängt auch ein großes Stück von der Entwicklung des Internets in den nächsten Jahren ab.
 
Was heist er bietet keine innovativen Features ? Er stellt einfach alle Seiten dar ohne laufend Fenster mit Fehlermeldungen zu öffnen und manche möchten auch lieber viel von den Webseiten sehen und sich nicht den ganzen Bildschirm mit innovativen Features, Buttons und anderem Schnickschnack zukleistern.
 
Antwort auf den Beitrag von paul_panther07:

Den Beitrag hättest du dir echt sparen können. Wo nervt der IE den nur weil es öfters Berichte über Sicherheitslöcher gibt ? lol würde die Mehrheit Firefox, Opera oder nen anderen Brwoser nutzen würden da auch öfters Meldungen über Sicherheitslöcher erscheinen.
 
Antwort auf den Kommentar von GeForceFX User sorry, du hast den Kern des IE nicht begriffen. Der ist tief im System verankert, und niemand weiss was der macht, welche lücken er nutzt um zu telefonieren... Das man ihn nicht so ohne weiteres dinstallieren kann, ist grund genug mißtrauisch zu sein, oder?
Ich hab nichts gegen ihn, aber ich möchte doch bitte selbst entscheiden was ich drauf haben möchte und was nicht. Und jeder kennt das Problem, wenn man ihn wirklich vom System haben möchte, riskiert man einen Systemabsturz. Hab ich alles schon gehabt, deswegen darf MS bei mir nicht mehr ans netz.
 
Allein die Versionsnummer " 7 " macht mich schon misstrauisch...
 
Die wahl des Browsers ist doch einfach, Firefox ist und bleibt mein Betser und die erste wahl. MS kann was sie wollen machen. Es ist immer gut eine Alternative zu haben.
 
och menno, immer dieses bashing gegen den ie und firefox is the best gesülze kann ich langsam nich mehr lesen.
das der ie vielleicht weiterentwickelt wird, is doch gar net mal schlecht.
aber anstatt ein loch nach dem anderen zu stopfen, wäre es vielleicht sinnvoller das teil von grund auf neu zu programmieren.
 
@Rikibu: Das Entknoten aus dem System würde sicherlich auch einiges bringen.
Das Teil ist viel zu sehr mit dem Rest vom Betriebssystem verbunden. Das ist
auch eine klare Schwäche dieses Browsers...
 
Zumindest denkt Microsoft schonmal in die richtige Richtung (siehe Popup Blocker beim SP2) und wenn sie es jetzt noch hinbekommen das sich auch wirklich nur das installiert was man auch ausrücklich genehmigt und nicht einfach beim anbrowsen einer Webseite im Hintergrund geschieht, dann wäre das wirklich toll, denn ich nutze zwar auch Firefox aber deswegen verteufel ich den IE ganz bestimmt nicht ab und zu hat Firefox nämlich noch Probleme mit Anzeigen mancher Seiten und da nehme ich dann den IE für. Opera nehme ich nicht, da das sich nicht ganz an den W3C Standard hält und jeden kleinen Fehler einer Webseite übernimmt.... :-(
 
ihr habt da nen Fehler im Text... es sollte heissen: "denn er bietet wirklich keine innovativen Features. " :)...
 
lol, FireFox eine Konkurrenz? ich nehm nur mehr den FireFox. das tun auch alle meine Freunde. er ist einfach geil, schnell, anpassungsfähig und das beste: er unterstützt von haus aus KEIN activex. und heut hab ich das developer plugin installiert, das ist voll genial zum web entwickeln. nieder mit dem IE!
 
Bei mir ist schon lange Firefox die 1. Wahl.
 
Jeder hat 2 Augen, empfindlich Idee sehen & klauen & erinnern! also es ist egalscheisse, überall klauen...
 
paul_panther: kann es sein, dass du ein wenig verfolgungswahn hast? meld doch am besten das internet ab! dann bist du wirklich sicher
 
@ RisingSun,
Blah.
 
Mir ist es egal, wer den besten Browser entwickelt, hauptsache er ist sicher und man muss dafür nicht so klug,wie für Linux sein.
 
Es lebe der IE.
 
Es lebe der IE, was für ein Schwachsinn. Wer braucht diesen Schiss, der einem auferzwungen wird?!?!?! Mal ehrlich, so was können doch nur Schwachköpfe abgeben. *lol* Netscape, Opera und Firefox sind dreimal schneller und besser. Was ich jetzt hier echt vermisse sind diese Linus-Idioten! Die Schwachköpfe die meinen das sie alles auf den Kopf stellen können. *lol* *lol* *lol*
MfG
 
Hö, ich nutze auch etwas Linux, und fasse das als Beleidigung auf! :)
Ich benutze unter Windows übrigens beide Browser: IE und Firefox, und schätze beide sehr. Mir persönlich geht es aber bei Firefox weniger um die Sicherheits-aspekte, sondern um die von mir persönlich simpler und nutzerfreundlichere empfundene Handhabung. Ich habe auch sehr lange nur mit dem IE gesurft, und würde natürlich auch nicht behaupten, dass es schlecht sei. Nur ein weiterer Vorteil von Firefox ist, dass er auf allen 3 von mir verwendeten Betriebssystemen verfügbar ist: Windows, Linux und Zeta. Dass MS nun beabsichtigt, das Konzept des IE eventuell zu überarbeiten und ihn weiterzuentwickleln finde ich sehr gut.
 
Irgendwie ist das hier wie kids playground,die die ahnung von dem haben was sie schreiben werden von denen beschimpft die keinen blassen schimmer über browser und betriebssysteme haben. aber ist auch egal linux wird in der profesionellen anwendung immer mehr den platz von windows einehmen und der vorteil liegt ganzeinfach im preis und in der stabilitätsowie sicherheit des systems. mfg Joshua
 
also wenn der myie2 zum standart-ie wird hab ich kein problem damit...
 
also mir ehrlich gesagt ist es egal ob die ihn weiter entwickeln oder net.
Ich persönlich benutze den MyIE2.
 
wäre mir auch egal, firefox is sowieso viel besser, also ich will jetzt da nichts behaupten, aber das stimmt jetzt wirklich, das ist nicht nur ansichtssache, sonder er is einfach wirklich viel besser, wobei ich netscape und opera auch gut finde, eben sind halt alle besser als de IE :-D
 
Mircrosoft kann den IE ruhig weiterentwickel sie kommen sowieso nie an die browser opera firefox und mozilla ran. PECH microsoft sag ich da blos!!!!
 
wenn man sich den IE gut konfiguriert, regelmässig updated und schön brav- was eh standart sein solle -mit ner firewall+AV-Software ins Netz geht kann man mit dem auch browsen, kein thema. Habe ich nie grössere Probleme mit gehabt... Aber mir ich benutze trotzdem den Firefox weil ich ihn einfach komfortabler finde. Jeder kann selbst entscheiden was ihm besser gefällt, klaro, aber er soll sich auch selbst zu schützen wissen -und das hat meiner Meinung nach nicht direkt was mit der Wahl der Browsers zu tun....
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter