Mozilla V1.7 released - Internet-Browser und mehr

Software Eine neue Version des schnellen Internet-Browsers wurde released. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Na endlich :)
 
Freut mich zu lesen :) Hoffe die Wartezeit hat sich gelohnt
 
Jetzt noch schnell Firefox 0.9 auf Deutsch und dann die 1.0 :D
 
jehuuu direkt mal ziehen
 
Mozilla: Unsicher durch Plug-ins und Browser-Erweiterungen
Aufgrund der vielen Sicherheitslücken des Internet Explorer und der damit verbundenen Risiken, sich beim Surfen im Internet einen Trojaner oder Dialer einzufangen, wechseln viele Anwender zu Mozilla und Firefox. Doch die Sicherheit ist trügerisch, nimmt doch die Zahl von Webseiten zu, die auch Lücken in diesen Browsern aktiv ausnutzen. Untergejubelte Browser-Plug-ins und Erweiterungen machen auch Mozilla unter Umständen offen wie ein Scheunentor, wenn der Anwender zu vertrauenselig ist.

Es ist höchste Zeit, sich von einem gefährlichen Vorurteil zu verabschieden: Wer mit Mozilla surft, ist nicht automatisch sicher vor Gefahren aus dem Web.

heise online

lasst euch nicht immer verarschen, alles wäre besser und sichere.....
ist eh nur alles netscapemüll neu verpackt

 
na du glaubst auch jeden kram oder? dass dialer etc jetzt auch als mozilla-plugin verfügbar sind stimmt durchaus, aber mal im ernst, wer einem drittanbieter durch einen klick auf JA erlaubt code auf dem eigenen rechner auszuführen ist selbst schuld. eine zeile warnt auch vor dem ausführen von unbekanntem code. das problem beim ie sind aber nur teilweise die DAUs die immer JA klicken. es ist doch vielmehr so dass der ie gravierende lücken aufweist, die man trotz ständiger windows-updates nicht gefixt bekommt. da hat man auf einmal eine neue startseite etc. es passiert nunmal alles unbemerkt, und dass lieber calam passiert beim mozilla, firefox etc nicht! nur weil du in einem tollen IE - juhu forum sowas aufgeschnappt hast brauchst du nicht solchen unsinn zu propagieren. Der IE ist kein schlechter Browser, er ist vll nicht so komfortabel durch fehlende plugins, er ist aber leider gottes wie outlook oder sonstige programme mit vielen schweren sicherheitslücken gespickt... ist doch wie die sache mit den atomkraftwerken, eigentlich sind sie das risiko nicht wert.
 
Antwort auf den Kommentar von calam. Man kann die automatische Softwareinstallation doch komplett abschalten, also gibts da überhaupt kein Sicherheitsproblem, evtl sollten die Mozilla Jungs die Option von Haus aus deaktivieren, den User drauf hinweisen, dass er sie aktivieren muss um irgendwelche Plugins zu installieren. Deshalb das ist mal wieder richtiger Quatsch Journalismus
 
@calam *kopfschüttel* "Wer mit Mozilla surft, ist nicht automatisch sicher vor Gefahren aus dem Web" STIMMT!! aber solange man sich auch nur ein kleinwenig mit seinem pc auskennt ist man mit mozilla wesentlich besser dran (auf sicherheit bezogen). Scheinbar trifft das bei dir nicht zu, da du sofort alles was du irgendwo aufschnappst als richtig und unumstößlich empfindest! Das man bei Mozilla zur Zeit nur sehr sehr wenige Dialer/trojaner/... angeboten bekommt mag sich vielleicht in nächster zeit ändern, aber wie gesagt n kleines mue kenntnis und schon ist man besser dran als mit dem ie! Und da Mozilla opensource ist wird man sich auch dafür was einfallen lassen!
 
Info für FC2-Benutzer: Es kann hier zu Problemen in der Namensauflösung kommen, welche dann unendlich lang zu dauern scheint. Zurückzuführen ist die Geschichte auf die IPv6-Implementierung. Am besten ist es, wenn man IPv6 vorerst deaktiviert - entweder durch Rekompilieren des Kernels ohne IPv6, Entladen des IPv6-Moduls oder Erweitern der /etc/modprobe.conf um: alias net-pf-10 off . Es ist gegebenenfalls ein Neustart von Nöten...
 
hoffentlich zerschießt auch die final nicht meine explorer.exe!!
 
bingo! sobald windows die neuen icons übernehmen will, kackt der windowsexplorer mit der fehlermeldung ab, dass er einen bereich im speicher nicht lesen kann! da startet er die explorer.exe neu und der gleiche fehler kommt immer wieder!
mit mozilla 1.6 besteht dieser fehler bei mir nicht und selbst nach mehrmaligen format kam es zu dem fehler! mein rechner hat auch keine hardwaremacke, weil der rechner sonst rock stable ist!
 
Ich habe mit der Version 1.7 auch Probleme, die ich aber mit 1.6 nicht hab, speziell mit Javascripts auf einigen speziellen Seiten.
 
Was ist bitte mit Mozilla passiert? Früher liefen die beta-Versionen stabiler als die finals von heute. 1.7 macht nach einem halben Tag nur Probleme, hab´ nun auch wieder 1.6 laufen. Schade...
Kommentar abgeben Netiquette beachten!