DSL: Strato drosselt Tauschbörsen-Ports

Breitband Strato findet man noch nicht sehr lange auf dem DSL-Markt. Bei der Einführung der DSL-Flatrates kündigte man an, Tauschbörsen-Ports nicht zu drosseln. Doch jetzt entschied sich der Provider um und limitiert die Bandbreite für mehrere Ports (1214 für ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
aha ... naja, wozu gibts andere ports
 
FRECHHEIT!!!
 
da würd ich sofort kündigen
 
Oder erst garnicht zu Strato gehen.
 
dann hätten die das aber -wie zb Tiscali- sofort machen müssen. Das nachträglich zu machen und vorher eine Flat anzubieten ist eine frechheit besser kann man es nicht sagen.
 
selber schuld wer sich für Strato entschieden hat. Aber über kurz oder lang werden mehr und mehr die Ports fürs Filesharing dicht machen. Vielleicht schiebt ja auch der Gesetzgeber irgendwann einen Riegel vor. Wir werden es sehen. Auf jeden Fall sprissen die MusikDownload-Plattformen derzeit wie nichts aus dem Boden, damit die Musik einen Grund hat, gegen illegales Filesharing vorgehen zu können. Mal schauen was die Zukunft so mit sich bringt. eMule ist derzeit noch relativ sicher, wer weiß wie lange......
 
und ich bin jetzt 3 Monate zu Strato gegangen und schon machen die nur Scheiße!!!!!!!!!!!!!!!!!
 
Ich wüsste gerne, welche Ports explizit
 
Antwort auf den Kommentar von The_Jackal

müssten meines wissens 4661, 4662, 4665, 4670-4673 sein
 
vorallem blockts nur die noobs, die dauer-leecher wechseln nurn port, manchmal fragt man sich echt, welcher depp da oben bei so firmen sitzt, schlimm! aber wen wunderts bei soviel Bürokratie
 
Man kann doch sowieso davon ausgehen das die ganzen kleinen anbieter irgendwann die ports drosseln. gabs doch schon des öfteren...
aber anscheinend lernen einige nicht draus...
 
lol? anderen port nutzen?
 
Scheiss Leecher
 
Antwort auf den Kommentar von Nigg Was heisst den "Scheiss Leecher" ? Wenn ein Provider eine Flatrate anbietet, dann muss er sowas einkalkulieren oder es einfach lassen. Viele wollen ein Stück vom Markt haben (mit den grossen mitpissen) aber bekommen das Bein nicht hoch. Das ist armselig und da kann man keine Schuld auf die Poweruser schieben, weil die eine Flatrate ausnutzen. Dafür ist es schliesslich eine Flatrate.
Ich habe sogar meine DSL 1500 Flatrate abgegeben und nutze jetzt DSL 3000 (20 Gig Transfer) bei Arcor. Dabei wollte ich von vornherein den teuren Tarif. :-) Geht aber nicht bzw. wird nicht angeboten. So zahle ich 19,95 Euro / Monat und erst, wenn ich mal über die 20 Gig komme, zahle ich einmalig die 49,95. Ist auch Ok.
 
Den Providern ins Stammbuch geschrieben:

1. Flatrate = eine Gebühr für unbeschränkte Nutzung
Wer mit der Kalkulation nicht hinkommt, soll auch keine Flatrate anbieten!! Die Benutzer beanspruchen nur die ihnen zustehenden Leistungen!

2. Echt kindisch. Einfach bei eMule den Port wechseln, damit hätte sich die Sache wieder erledigt.
 
@Alex2001: Was immer wieder vergessen wird ist, dass in den AGBs steht, dass der Nutzer keine rechtswidrigen Inhalte verbreiten oder nutzen darf (o.ä.). Bei der Nutzung von Tauschbörsen wie eMule Kaaza oder anderen ist dies aber zu 99% der Fall. Lediglich Bittorrent wird zu einem höheren Prozentsatz legal genutzt (Verteilung von Demos und Linux-Distributionen). Entsprechend finde ich die Sperrung der Ports ok.
 
Antwort auf den Kommentar von Alex2001

Es gibt keine Kalkulation, die 24/7 laufende Datenströme zu einem akzeptablen Preis abdeckt. Aber immer ran ans Buffet, "all you can eat" und reingestopft .
 
schon ne freche sachen. aber ist ja nicht der erste provider der das macht. wenn man ne flat kauf sollte man eigentlich auch eine bekommen!
 
ich finds ok ich saug nur per irc oder ftps ^^
 
Only FTP, XDCC und FSERVE sind zu lame.
 
traxx wieso? kenne nix schnelleres irc haste immer bots mit mehreren mbits
 
Er meint sicher die lame.exe als mp3-encoder. :-) Es ist immer wieder amüsant, wie die Leute auf Kriegsfuß mit der deutschen Rechtschreibung sind.
 
Toll, aber sinnlos: Kazaa Lite benutzt schon lange nicht mehr Port 1214 und bei EMule, Edonkey und BitTorrent kann man den Port so oft wechseln, wie man Lust hat.
 
Strato drossel aber nicht nur Port 4662 die drosseln alle, ein wechseln des Ports bringt keine Verbesserung
 
Antwort auf den Kommentar von micki_krause Man kann aber auch eigentlich fest belegte Ports wie z.B: Port 21 benutzen, wenn man die entsprechenden Dienste nicht nutzt. Und diese Ports dürfen eigentlich nicht gedroesselt werden. Sonst wären ja auch die normalen Dienste betroffen.
 
Blödsinn. Wenn die alle Ports droseln würden, dann könntest du noch nichtmals richtig surfen und andere Dienste wären auch betroffen. Na wenn man zu blöd ist, erstmal alles auf Strato schieben oder die eigene Frau......tssssss !
 
Antwort auf den Kommentar von micki_krause

Nicht dein Ernst oder? Habs mit anderen Ports probiert, aber 21 wäre noch eine Möglichkeit aber glaube nicht, dass es zu einem Erfolg führt, die verwenden ein intelligentes Bandbreitensystem, dass anscheinend sehr wohl erkennt, was für ein Dienst auf dem Port läuft ( vielleicht anhand der Verbindungen die gleichzeitig aufgebaut werden). Aber erstmal andere für doof erklären Mister Guderian ist schon eine feine Art, aber sowie es aussieht immer mehr an der Tagesordnung in Internetforen. schönen Abend noch.

Micki

 
tztztztztztztz... nene also FlatRate heißt bei mir eigendlich soviel Laden wie man will, und mit allem Ports im Netz unterwegs!!!Eine Echte Flat muss auch Tauschbörsen Komatibel sein *g* Naja, wer bei Strato ist der tut mir jetzt leid, genauso wie Freenet :) (Freenet andere Gründe)
Eine FlatRate mit Port Sperren ist ja, als hätte ein Mann kein glied mehr!!! Aber die Leute müssen ja immer den Anbieter nehmen der es momentan am Günstigsten anbietet... tztz Naja, wenn es wirklich nur Tauschbörsen Ports sind, dann würde ich es noch in Ordnung finden!Gruß SSpormann
 
Wollt die Tage zu Strato wechseln, da mein 5GB-Tarif mir bei 1&1 etwas teuer vorkam. Nun werde ich wohl weiterhin bei 1&1 bleiben und eben etwas mehr Geld für anständige Leistung bezahlen. Zudem ist 1&1 sehr tolerant: Bin fast jeden Monat mit ca. 300-500MB über meinem Tarif, Mehrkosten haben die mir nie berechnet! Hatte auch noch nie ein Problem mit der Einwahl oder der Geschwindigkeit! Weiter so!
 
Naja, Tiscali tuts __- Freenet auch, wie man gehört hat und 1&1 hat sein Tarif auf 20Gigs geändert. Also nix neues.
 
ihr dürft euch selber auf die schultern klopfen. nur durch diese extremuser wird es bald sowas wie flatrates (unbegrenzt) nicht mehr geben. wir ziehen hier im monat 45 gig zu dritt und zahlen knapp 30 euro (nur adsl). früher wars billiger. aber wenn ich dann von leuten höre die schon in die nähe eines terrabyte im monat kommen kommt mir echt das kotzen.
 
schwätzer, wenn ein metzger seine kuh für 30 euro verkauft weil er damit rechnet das die hälfte zurück gebracht wird isser selber schuld. wenn die kunden für 20 euro bei arcor ne flat bekommen so is das arcors problem da is kein einziger kunde dran schuld könnt ich mich bei deinem dummgefassel aufregen echt... is doch logisch das sich niemand ne flat holt der nur 1000mb pro tag braucht... hirn anmachen junge echt jetzt
 
hehe was soll da lobe ich mir die flat bei t-online, manchmal ist eben billig nicht immer besser
 
Unverschähmtheit. Wer eine Flatrate anbietet, bietet immer online und immer zu voller geschwindigkeit an. Das muss dann bitte auch in deren Kalkulation. Im fitness center schmeissen se mich ja auch nicht raus, weil ich jeden Tag hin gehe aber das gleiche Zahle, der die Leistung nur 2 mal die Woche in Anspruch nimmt...
 
1. Port wechseln ist keine Option. Dort draußen gibt es so viele dumme Clients, die den Portwechsel nicht verstehen und es immer auf dem Standardport versuchen. Das bremst ungemein. 2. Anbieter wechseln ist hingegen eine Option. Wer den Zugang auf TCP/IP-Ebene außer mit Egressfilterung irgendwie kastriert oder malträtiert, der verdient es nicht ISP genannt zu werden.
 
Ziemliche FRECHHEIT , als nächstes sperren sie dann alle Streaming Websites und online Videotheken und in zwei Jahren werden dann alle legalen Musik-Download Plattformen gesperrt weil sie zuviel Traffic verursachen..............
 
Ich überlege grade zu Strato zu wechseln, ist günstiger.
Hätt ich dadurch beim 2GB Volumentarif irgendwelche Nachteile?
Tauschbörsen nutze ich nicht!
 
Ist das schon in Arbeit, oder wollen die erst noch sperren!?
Also ich habe noch kein Unterscheid gemerkt! :)
Port 5257 läuft noch wunderbar ... naja, egal, es gibt ja noch andere Provider! :), z.B. T-Com!
 
Was soll das den werden. Jetzt sperren Sie alle Ports damit sie wieder richtig Geld verdienen. Mal ehrlich wenn man nur Internet Seiten anguckt braucht man da eine DSL-Flatrate?? Ich glaube nicht. In diesem punkt muss man die T-Com wirklich mal loben, die hat "bis jetzt" noch nichts gespeert. Da stimmt das "Preis-Leistungs-Verhältnis" noch.
 
Das finde ich richtig! Die Powersauger handeln ohnehin überwiegend illegal und versopfen zum Teil die Leitungen der normal sufenden. Gegen die Powersauger sollte noch rabiater vorgegangen werden.
 
naja glaube net das ein emule oder kazaa nutzer ein powersauger ist, wenn dann schon eher die die im IRC saugen... und das argument das deine leitung verstopft wäre kann wohl net dein ernst sein oder? glaub net das das jemals der fall war oder sein wird... schonmal erkundigt wieviel traffic in der welt die unis machen? da kommen alle poweruser der welt net mit sind jetz die unis schuld? denk nach junge echt jetzt... ich hab nix gegen die tauschbörsennutzer im gegenteil hab nur was gegen KiFiAnbieter und gegen alle spammer. was denkste wieviel traffic am tag nur durch spammails verursacht wird? genausoviel wie wenn alle deutschen 1 film pro tag saugen SCHALT DEIN MIKROHIRN EIN
 
Antwort auf den Kommentar von Sesamstrassenvieh: Zunächst mal -> Zitat" denk nach junge " Das ist anmaßent und untere Schublade.. So nebenbei ich bin 37 Jahre alt.... Zum Thema: Ich denke nach, ganz gewiss. Die Powersauger erzeugen eine erhebliche Auslastung einiger Knotenpunkte. Ich habe mir mal von einem Techniker von Arcor, ein Auslastungsprotokoll für einen Zeitraum von 24 Std. zukommen lassen. Die Auslastung meines Knotenpunktes liegt praktisch nie unter 80%. Egal ob Morgens um 4 Uhr oder 6 Uhr immer eine so hohe Traffic? Das können doch nur PC's sein, die durch laufen um sich hmm z.B. Herr der Ringe 3 oder so saugen. Unis oder Firmen sind in meinem Bereich Fehlanzeige. Dazu kommt, dass die Powersauger rein Kostenmäßig einfach nur Schmarotzer sind, da die normalen User deren Traffik mit bezahlen. Bitte komm mir mich mit bitte denk nach oder so, doof bin ioch nicht...
 
STRATO ist auch aus anderen Gründen, hab persönlich Erfahrung, absolut nicht zu empfehlen!!!
 
Was heult ihr denn hier rum? Da wird wieder aus ner Mücke nen Elefanten gemacht, seid froh das das nicht so abgeht wie bei 1&1 da habe ich schon von mehreren Fällen gelesen das Leute die viel Traffic verursachen, angerufen wurden, dann wurde denen 100 € in die Hand gedrückt und anschliessend rausgeworfen...
 
Soviel ich weiß, machen die das bei 1und1 auch nicht mehr.
 
für 100€ gehe ich doch gerne weg von denen
 
Also wenn ich eine Flatrate hätte, würde ich jene auch voll ausnutzen. Wenn mir Ports gesperrt oder gedrosselt werden, würde ich sofort kündigen! Hat man da nicht Sonderkündigungsrecht?
 
Da schreien sie wieder, die Dauersauger, und wissen gar nicht, wie es sich so ganz ohne DSL lebt. Ihr jammert auf verdammt hohem Niveau, Leute! Davon abgesehen konnte ich Strato noch nie leiden (das ist aber rein subjektiv zu verstehen).
 
lol, naja gibt ja genug andere ports,..
 
ich bin bei arcor und freu mich über die günstigen tarife und die einschränkungen die andre haben -alleauslach- :P
 
Ausser mich, ich habe auch Arcor :)
 
ich finde so etwas grundsätzlich eine frechheit. ich schließe einen vertrag über eine leistung (in diesem fall dsl mit einer bestimmten transfarerate) mit den herrschaften ab, diese leistung wird aber offensichtlich nicht zu 100% erbracht.
andereeseits würde ich von solchen tauschbörsen grundsätzlich die finger lassen, gute gamez, alben und filme kaufe ich mir, warum soll ich mir dann an solchen tauschbörsen die hände schmutzig machen?
wer es nötig hat über emule und .CO illegal software zu downloaden dem ist meiner meinung nach sowieso nicht zu helfen...
 
@ P-FREAK

Doch, das machen die noch, erst vorgestern hat es wieder einen aus meinem Forum getroffen...

@ Sesamstrassenvieh

Ich lach dann mal mit, bin zwar ncht bei Arcor aber bei Versatel, da machen die auch nicht so Amokaktionen, dass brauchen die auch nicht weil die ihre eigenen Leitungen haben. =)
 
Irgendwie verstehe ich eure Aufregung nicht, ich bin auch für 3 Monate bei Strato und kann mich nicht beklagen...und wer seine Musik oder was auch immer nachwievor bei Kazza und Ko. saugt ist selber Schuld...gibt derweil bessere Portale aber dafür müßte man scheinbar was vom Internet verstehen *LoL*
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles