Mecora: Kostenloser P2P-Dienst gestartet

Software Der ehemalige McAffee-Chef und Netscape-Marketingmanager Srivats Sampath hat einen legalen, kostenlosen Peer-to-Peer Dienst gestartet. Er basiert auf einem gewöhnlichen Broadcasting-System, welches allerdings mit einer Suche erweitert wurde. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
lässt sich nicht downloaden, bricht bei 89% ab
 
Liegt aber nicht an deren Server, denn bei mir ging es vor 2 Minuten ohne Probleme.
 
Nö, hat einwandfrei geklappt
 
habs schon seit gestern. also revolutionär isses nicht aber es is mal ein guter anfang
 
Revolutionär ist doch eigentlich, dass es legal ist, und nichts kostet. Fragt sich nur wie lange! Der Betreiber kann nämlich nicht kontrollieren was die User anbieten.
MfG
 
Ähm, sind nicht alle p2p-tools grundsätzlich legal ?
Und kostenlos ? Und macht nicht nur der Inhalt (sprich, was man anbietet oder downloadet) den Unterschied zw. legal und illegal ?
 
Es ist legal in den USA .. bzw. überall da wo die ne Lizenz für Webradio gekauft haben. Ausserdem ist es nur legal, wenn die Nutzer keine illegalen Quellen benutzten. Davon abgesehen kann man nichts "runterladen" und sich auch nur sehr begrenzt was wünschen (in einer Group eben).
 
Es gibt eine Lizenz für Webradio ? D.h., wenn ich etwas davon aufnehmen will, muss ich dafür zahlen ? Ist ja unglaublich wie viele Verbrechen man begehen kann, ohne auch nur die geringste Ahnung davon zu haben... :P
 
Antwort auf den Kommentar von netwolf: Ich denke man braucht nur eine Lizenz, wenn man etwas senden will... ...nicht zum empfangen bzw. mitschneiden... ...das läuft halt wie beim normalen Radio...
 
... dann schneidet man es halt mit .. wo is n da das problem ?
Kommentar abgeben Netiquette beachten!