Symantec Drive Image 7.03 - Images erstellen

Software Eine brandneue Version der Backup-Software DriveImage wurde released. Ich möchte diese Tools nicht mehr missen. Das Programm ermöglicht Ihnen, vergleichbar mit Norton Ghost, zum Beispiel Ihre Windows-Partition nach dem Aufsetzen und dem Installieren ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Na sagts schon...oder soll ich - hier eine kleine Auswahl:

- ERSTER!
- Acronis TrueImage ist viel besser
- ich hab linux: ich brauch so ein Programm nicht
- direkt mal leeeeechen ^^
- Norton Ghost forever!!!!11
 
Antwort auf den Kommentar von ChieFwiGGum

Das ist wirklich der Witz des Tages. Anscheinend hast Du noch nicht persönlich beide Produkte zu Hause getestet, dann würdest Du nicht eine solche Behauptung machen. :-)
Auch in verschiedenen Tests kommt Acronis True Image NACH Norton Ghost und Drive Image.
 
Also ich habe alle 3 Produkte getestet und muß ChieFwiGGum zustimmen. Der Grund für meine Entscheidung für Acronis TrueImage war allerdings hauptsächlich, dass ReiserFs voll unterstützt wird und das es damals das erste Tool war, dass inkrementelle BackUps im laufenden Betrieb machen konnte. Darüber hinaus ist der Service von Acronis echt super, was man von Symantec nicht behaupten kann.
 
ok da ich sehe dass viele es nicht checken: was ChieFwiGGum hier schreibt soll ne troll-verarsche sein :)
 
Antwort auf den Kommentar von ChieFwiGGum +++ *kopfschüttel* - ich finde Acronis TrueImage (6) besser als Ghost und DriveImage, da es schön einfach zu handhaben ist und auch Images ais dem laufenden System heraus anlegen kann - da überwindet man leichter den inneren Schweinehund, mal ein Image zu ziehen bevor das System geschrottet ist :) - Ghost ist auch OK, besonders weil es so klein ist und auch eien Diskette passt, aber TrueImage bleibt mein lieblingsprogramm, zumal es kostenlos auf c't 20/03 war *g* +++ Ach ja: Diesen "ERSTER"-Mist lass mal schön bleiben, das nervt! Sonst bekommen wir hier so Zustände wie im Heise-Newsticker und DAS MUSSS NU WIRKLICH NICH SEIN!
 
lol timeturn noch einer der nicht richtig checkt was ChieFwiGGum mit seinem post sagen wollte... ist nicht schlimm, du bist ja nicht der einzige... genau die art von post wie du sie da schreibst hat er vorhergesehen (das und dies ist besser usw).. bitte genauer lesen und nicht direkt aufregen und was posten
 
Ähm, gibt´s das nicht schon länger ?
Ja, ist ein tolles Tool, allerdings weiss ich nicht recht in wie weit das runtime-Backup der Systempartition wirklich zuverlässig ist. Was passiert mit all den Änderungen die sich ergeben während das Image geschrieben wird (auf C: wird ja ständig geschrieben, und ich kann ja auch selbst files löschen...) ?
 
Antwort auf den Kommentar von netwolf
Das habe ich mich auch schon öfters gefragt.
Deswegen nehme ich noch immer eine alte Version von DriveImage (die mit der Dos-ähnlichen Oberfläche)!!!
 
Ich kann meine Erfahrungen nur auf Acronis TrueImage beziehen. Hiermit mache ich monatliche BackUps über die Start-CD und dann tägliche inkrementelle BackUps im laufenden Betrieb. Wiederherstellungen eines BackUps haben bisher immer ohne Probleme geklappt und das tolle ist, dass man nicht den letzten Stand wiederherstellen muss. Man kann auch jeden anderen Tag nehmen an dem inkrementelle BackUps gemacht worden sind.
 
Antwort auf den Kommentar von netwolf......Die 7.03 gibt es schon lange als Update für die 7.0 zum runterladen auf der Symantecseite. Von daher hast Du recht.
Hab es irgendwann im März schonmal geladen gehabt.
 
äähhh kommt drive image 7 nicht eigentlich von powerquest?
meine packung sieht genauso aus aber ich installiere immer powerquest drive image 7!!!
 
DI wurde von Powerquest hergestellt. Diese sind aber in der Zwischenzeit von Symantec geschluckt worden.
 
Hoffentlich wirkt sich das nicht auf die Qualität aus...:S
 
Antwort auf den Kommentar von ukroell +++ Ich denke schon, bestes Beispiel sind doch die Norton Utilities - bevor die von Symantec geschluckt und von Peter Norton persönlich gebastelt wurden, waren die echt Spitze, und nu...leider nur noch Schrott, Schade eigentlich :(...tja, die guten alten DOS-Zeiten :)
 
tja logische schlussfolgerung ? powerquest wurde von symantec aufgekauft. so weit ich weiss besteht der einzige unterschied darin, dass nun grössere partitionen unterstützt werden. deshalb die gleiche versionnummer. @georg und dersurfer : ihr habt die ironie des ersten posts gar nicht verstanden, ist aber nicht schlimm :)
 
@ muhkuh
Powerquest wurde von Symantec übernommen....
 
dersurfer ja da bist du mir zuvor gekommen wollte auch gerade das
gleiche schreiben.
 
@ muhkuh! Powerquest wurde von Symantec übernommen!
Ich habe auch Drive Image 7! Ich kann nur sagen, bequemer und sicherer kann man sein System nicht sichern als mit Drive Image 7! Ich spreche aus Erfahrung! Man kann sogar die Images auf DVD sichern, oder auf einer anderen Festplattenpatition! Einfach nur geil das Prog!
 
hahaha, fast gleichtzeitig gepostet @ legin! :D
 
Ghost würde ich nicht nutzen. Die Oberfläche ist Mist und man hat viel weniger Funktionen als bei Drive Image.
 
Antwort auf den Kommentar von The_Jackal: Hach, wie ich solche Kommentare liebe. Also entweder du schreibst, was für Funktionen nun definitiv fehlen, oder du lässt es bleiben. Was an der Oberfläche von Ghost schlecht sein soll, kann ich mir auch nicht erklären. Ists dir nicht bunt genug, oder was genau ist das Problem?
 
Habe alle drei getestet, und am ende wieder zu ghost zurückgegangen!
Das wichtigste dabei, war für mich, die Kompression und die zeit dafür, wo ghost unschlagbar ist!
Vor allem ist es auch wichtig gewesen, wie schnell ich mein Sys wiederherstellen kann, was mit ghost am schnellsten geht!
Bei Drive image 7 dauert ja schon die bootzeit des tools länger als bei Ghost, bootzeit-wiederherstellen und starten won dem wiederhergestelltem WinXP!
Acronis und DI 7 haben schon mehr funktionen wie Ghost die ich aber nicht brauche, das sieht jeder anders!
 
@MaltiBRD: Du solltest noch dabei schreiben das es sich bei dem Download um ein Update handelt.
 
@ MaltiBRD: Der Patch ist auch dazu geeignet, eine deutsche Version zu updaten.
 
Drive Image wurde von Chip.de auf Platz 2 geführt..hinter Norton Ghost.

Ich persönlich meine das Drive Image ziemlich lange braucht um 10Gigs auf Cds zu bannen. Also das wären 8 Stück.

Norton dagegen braucht ne halbe Stunde dafür und benötigte 7.

Bei Drive Image ist wiederum das gute: Direkt im Windows Betrieb. Änderungen werden einfach mit übernommen oder Drive Image quitiert das Backup mit einen Fehler.

Ich bleib erstmal bei Drive Image. Noch hatte ich es nicht nötig *G*
 
Also ich sage nur Drive Image ist einfach SUPER!!! Wer Norton Ghost mag der soll da bleiben! mfg
 
Ich meinte natürlich Norton und nicht Norten! sorry!!!
 
posts kann man editieren indem man auf "my winfuture" klickt... oben, just neben logout
 
Antwort auf den Kommentar von Strider Danke @Strider, habe ich vergessen! Kann man ja mal vergessen! mfg
 
Geht auch auf DVD!!!!!! Das kann Ghost nicht!
 
Antwort auf den Kommentar von Jogibär : komisch, dann habe ich wohl eine besondere version von ghost...
 
Antwort auf den Kommentar von Jogibär +++ TrueImage schon...
 
Naja, wolln wir jetzt nicht diskutieren was besser ist! Jedem das seine! *g* einen schönen Tag noch! :D
 
Die update funktion(Live Update) von Ghost nicht vergessen!
 
Hallo Leuts,
ich war mit Drive Image immer zufrieden, benutze seit einem halben Jahr aber TrueImage 7.0. Ist bei mir erheblich schneller Übrigens es arbeitet nicht am laufenden Windows sondern hält Windows an und benutzt ein "kleines" Linux zum Abbild erstellen.
Gruss
mileuro
 
also ich hatte immer lieber "driveimage 7" doch nach einigen installationen wollte es nich mehr und ich bekam immer die meldung das das laufwerk nicht gesperrt werden konnte, weil möglicherweise ein BS oder eine Auslagerungsdatei aktiv ist. danach habe ich mich für "norton ghost" entschieden, doch als ich vor kurzem da backup zurückspielte, grrrrrr.., hat das ar... programm aus: c:d:e:f: - eine partition gemacht und alle meine daten (ca. 57GB) die auf d:e:f: lagen waren weg - ihr könnt euch vorstellen das ich mehr als sauer war. (gott sei dank gibt es easyrecovery und nach 40h arbeit hatte ich fast alle files wieder)
dann stieg ich auf acronis true image um, das ich weit bersser als norton ghost halte, doch auch gestern bekam ich (auf meinem neu install. BS eine fehlermeldung - tja, als ich nun gelesen hatte das symantec ein update anbietet habe ich es gleich installiert und es funzt weider mit driveimage 7, ohne der oben beschriebenen fehlermeldung.
wäre das update doch früher gekommen, trotzdem find ich eben driveimage 7 das bessere tool dafür
mfg
 
DriveImage kann ich installieren und es funktioniert auf anhieb, bei TrueImage musste ich mir nach dem Kauf der CD erst einmal ein Update aus dem Internet holen, da meine Laufwerke nicht alle erkannt wurden d.h. ich konnte nicht einmal eine bootbare Rettungs-CD (über die Programm-Option beim Installieren) brennen.
 
Bei mir geht in TI7 keine Tastatur (PS/2) Std. Keyboard.

Bei DI7 geht alles.. hat jmd. schonmal ein mit DI7 erstelltes Image unter Windows mit der DriveImage 6 BootCD wiederhergestellt (oder BootDisk) .. bei DI7 geht mir die BootCD Zeit zu lange.. :/ Da hab ich mit DI6 schon lange gebootet, wiederhergestellt und arbeite mit Windows wieder..
 
Da das Thema gerade anliegt. Ich hab an USB2 ein externes DVD-Laufwerk und beim besten Willen, kann mir mal einer bitte sagen wie man da ein Bachup auf DVD bekommt ? Alle Versuche in dieser Hinsicht sind gescheitert. Laut Beschreibung soll das ja jetzt gut gehen.

 
@ halo! Das geht prima! Du kannst doch vor der Backuperstellung das Ziellaufwerk auswählen! Wieso sollte das nicht funktionieren! Es muss natürlich ein DVD-BRENNER sein! :)
Der Nachteil daran ist allerdings, dass wenn du das System widerherstellen möchtest, das Prog das externe DVD Laufwerk nicht finden wird, weil es im DOS nicht auf USB 2 zugreifen kann!
 
Antwort auf den Kommentar von Jogibär: Dann ist es in der Konfiguration allerdings wohl ziemlich sinnlos :)... Andererseits, im Notfall kauft man dann halt ein IDE-DVDROM für paar Euro zwanzig...
 
Na gut, gebt man alle fleissig Geld aus, oder schaut mal unter www.sysrescd.org, da gibts ne tolle freie CD, die kann auch Bachups ersttellen!
 
mal dumme frage zwischen durch hat power quest dem drive image 7 jetz die nach frage nach der windooof-cd abgewöhnt? denn war mit der grund warum ich bei drive image 2002 geblieben bin.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles