Nachtsichtgeräte gegen Filmpiraterie

Damit im Kino keine illegalen Kopien der Filme entstehen, geht man jetzt in englischen Lichtspielhäusern neue Wege. Zum Start vom neuen Harry Potter Film wurden zahlreiche Kinos mit Nachtsichtgeräten ausgestattet. Filmt jemand mit, wird dies von den ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
........Finde ich nicht, will mich von niemanden beobachten lassen, sorry, ich war vorher nicht informiert!
 
gut so.. ... ja da hast du recht! eine ordentliche kopie ist mir lieber - wegen der qualität.
 
hilft nur nichts, wenn die filmvorführer selber das ganze filmen, da in den projektorräumen sicherlich keine geräte angebracht sind.. mittel und wege wirds trotzdem wieder geben denk ich... wieder das übliche katz und maus-spiel.
 
Antwort auf den Kommentar von warrior
Die Filmvorführer brauchen ja nicht mitzufilmen, die brauchen ja lediglich nen DVD-Rip zu erstellen *ggg*
 
ich stell mir das gerade bildlich vor! platzanweiser mit nachtsichtgeräten...polizei am ausgang...gut so?...wilkommen in der schönen neuen welt! der film hat längst seinen weg in die einschlägigen netze gefunden! aber wer mein gut so...sollte erst mal weiter nachdenken...in diesem sinn allen viel spass in der schönen neuen welt!!!
 
Und hätten sie das getan, wenn keiner mitgefilmt hätte?
 
Bitte entkleiden Sie sich vollständig und gehen Sie weiter in den Untersuchungsraum. Wenn Sie sich freiwillig bereiterklären, 3245 Cinecards, 7623 Tüten Popcorn und 9035 Colas zu kaufen, dürfen sie ihren Tampon behalten... [maschinengewehrrattern] Ya! Ich hab das Schwein! usw...
 
...ich denke mal, die zeiten für diese im kino abgefilmten streifen, sind endgültig vorbei...
 
Antwort auf den Kommentar von GodsArmy
da hast du wohl recht wenn du im esel den titel eingibst bekommste schon dvd qualität!
 
Antwort auf den Kommentar von sbaumgartl

so genau wollt ich das nicht hinschreiben *g*
trotzdem muss ich an der stelle sagen, einen guten film tu ich mir nach wie vor im kino an, DIE landwand krieg ich beim besten willen nicht in mein wohnzimmer rein :)
da ist selbst ein irgendwo aufgetauchter dvd-rip keine alternative (zb lotr)
 
siehe mein neues posting *gg*
 
die meisten filme gelangen längst VOR der kino premiere ins netz...von kopierwerken usw. und jetzt da die weltweite digitale distribution anfängt...viel spass auch! klar kann ich mir den film im netz besorgen...die frage ist nur? ist ein troja oder harry potter das selbe auf meinem 19" wie in nem cinemax...das musss jeder selber wissen!
 
hmmz, mittlerweile gibtz die filme eh schon soo schnell auf dvd, dass sich telesyncs schon gar nich mehr lohnen. ausserdem bringt ein nachtsichtgerät in englischen kinos wenig, da größtenteils in den ländern abgefilmt wird, wo der film premiere hat, und das ist meistens in den USA, hier braucht man sowieso nur noch die tonspur ^^
 
Die sind wohl nicht in der Lage jedes Kino mit den Geräten auszustatten sondern nur die großen Kino´s und in denen filmt jawohl keiner ´n Film ab.
Das ist doch nur Schaumschlägerei.

 
es geht wieder mal ums prinzip *gähn* die zeit der abgefilmten kopien ist längst vobei...wenn schon sollen sie die lücken in ihrem eigenen system stopfen und nicht irgendwelche kinobesucher behelligen
 
Ich verstehe das auch nicht, wie kann man sich einen wirklich klassen Film im Netz downloaden und sich in der grottigen xVCD Version oder ähnliches ansehen, total schei.. Farben, ka.. Sound. Wenn man den Film so sich dann auf den PC ansieht, ist doch jeder Film (egal ob HarryPotter/TheDayAfter/HerrderRinge) total schlecht und findet den Film garnicht so gut. Aber wenn man den dann im Kino sieht in TOP Qualität und einen Super Sound (den kann man nicht zu Hause haben, es sei man hat ne kleine Halle zur Verfügen mit den Mitteln).
Trotzallen find ich immernoch die Kinopreise sind nicht angemessen und etwas zu hoch, dass schreckt auch einige Leute ab.
Und wenn nun solche Geräte noch installiert werden in den Kinos, wird doch der Eintrittspreis früher oder später wieder teurer und das überlegt man doch nocheinmal genauer, ob man noch ins Kino will.
 
sorry für die Rechtschreibfehler *g* ... bei so einem Thema tippt man einfach etwas energischer...
 
danke...genau das meinte ich...über kinopreise kann mann natürlich streiten *gg* aber warum iss ne dvd nach 3 monaten sooo teuer 39.00€ ??? bedenkt man die produktionskosten der dvd! und die meldungen das film x 100 mio. oder das dreifache der produktionskosten eingespielt hat? auch irgendwelche specials auf der dvd rechtfertigen solch preise nicht! das heimkino (in welcher form auch immer) ist sicher die zweite wahl!
 
jetzt hat man nich ma in der dkl. kinoecke seine ruhe!
nachtsichtgerät: da fällt die schöne schmuserunde aus. oder anzeige gegen spanner am ausgang stellen.
behörde ist ja vor ort: das wird dann?? lustig!?
 
so ein schnick schnack ...!!!!
die sollen mal lieber die kohle in andere sachen stecken statt sonen lapalien nachzujagen !! Die film & musikindustrie macht genug kohle mit uns ottonormalverbrauchern.
 
Schöne neue Technikwelt und vollkommen unsinnig. Wer darf dafür den Kopf hinhalten- die Mitarbeiter oder die Kinobesucher? (irgendwie müssen die Kosten eingetrieben werden..)
 
mal ne frage: wollt ihr euch beim filmschauen von diesen perverslingen beobachten lassen? ausserdem bringt's eh nix. harry potter ist bereits im internet lt izonews.
 
"geil joe! schau mal!" - "waaas?" - "jetzt fasst er sie an!" ...
 
mal ne frage: wollt ihr euch beim filmschauen von diesen perverslingen beobachten lassen? ich finde, das kinoerlebnis wird immer mehr zu einer penetration. ausserdem bringt's nix. harry potter ist bereits im netz erhältlich lt izonews.
 
Antwort auf den Kommentar von HarryK
sry 4 doppelpost. hatte beim ersten nen fehler.
 
Wäre das nicht ein neues Aufgabengebiet für die Bundeswehr.
Dann macht der Gang ins Kino mal wieder richtig Spaß.
Reality-Kino vom Feinsten.
 
die schauspieler kriegen die Gagen$€ in den Arsch geblassen, und die wollen dann am liebsten für jeden schund die leute in Kino zwingen , damit dennen ihr umsatz stimmt, konsumgeile welt, ...zum glück kann mann kein Auto runterladen, sonst müssten wir das gejammere von den Herstellern auch noch ertragen, PS von mir aus können die Sänger, und die Schauspieler verhungern, diese nichtnützigen Simulanten,
 
also in den USA wird das schon seit langen gemacht
aber im endeffekt bringt es nichts wenn die Cams in irgendeinem kleinen Kino in Kleinkleckersdorf gemacht werden wo keine überwachung ist.
das einzige was es bringt ist das es etwas länger dauert bis die Filme im Netz auftauchen
 
Nachtsichtgeräte in Kinos *LOL*
Damit werden nur noch größere Verluste gemacht, wer geht schon noch ins Kino wenn man rund um die uhr beobachtet wird?? und dann auch noch teuer geld dafür hinlegen, NEIN DANKE
 
Stell mir grade so einen kleinen akkubetriebenen Infrarotscheinwerfer weit weg von der Kamera vor...Da freut sich jedes Nachtsichtgerät über die blendenden Eindrücke, die so ein Scheinwerfer vermittelt. Vielleicht sollte es in Zukunft auch eine Sondereingreiftruppe geben, die sich direkt durch das Dach des Kinos abseilt und den Übeltäter stellt, oder eine Kamera gesteuerte SniperRifle mit Schalldämpfer. Würde sich eventuell mancher Zuschauer etwas wundern, wie man bei action Filmen mittendrin einschlafen kann und dem Nachbarn auf den Schoß kippt. Doch, Kino in England muss was haben...
 
Ich bin mir ganz sicher das diese Kameras niX bringen!
ok die sehen das er den Film aufnimmt im Kino na und???
Wenn er aus dem Kino rausgeht steckt er die Kamera jemanden anders zu eine Komplizen oder so und das wars wenn die Polizei was sagt dann ist es egal die Kamera ist nicht bei ihm es ist scheis egal was die da gesehen haben die Kamera ist net bei ihm und die werden wohl net alle Kinobesucher durchsuchen wegen der Kamera!
Der Komplize muss auch net genau neben dem sitzen der aufnimmt der kann auch in einer anderen Ecke sein!Wenn die Kinopreise net so hoch wären würden auch keine sich die Filme illegal holen!Ich finde auch wenn man für den Film bezahlt hat kann man dich den mit nach Hause nehmen!Da man keine gratis CD mit dem Film am ende bekommt holt man sich die aus dem Netz!
 
Die Engländer haben sowieso einen an der Waffel ... erinnert sich keiner an die Berichterstattung über die Kameraüberwachung, die dort an jeder Ecke installiert wird? Und was wird bevorzugt beobachtet? Die Pärchen, die sichs in vermeintlich dunklen Ecken besorgen ... schon komisch, und das ist das Land, aus dem der Begriff "common sense" kommt ... gg / Mein Wohnzimmer mit meiner Stereoanlage ist mir übrigens so gut wie ein guter Kinosaal, aber klauen tue ich aus Prinzip nicht. Wenn der Film wirklich gut ist, ist ein Filmabend im Kino mit Freunden immer noch was Besonderes. Und wenn er sehenswert ist und ich ihn verpasse, gibt's ihn ein halbes Jahr später für paar Euro in der Videothek auf DVD. Dazu nen DLP-Beamer und die Sache ist geritzt. :D
 
leider gibt es nur noch wenige Filme, die es wert sind, gekauft zu werden... ausserdem gibt es immernoch Videotheken, bei zweitklassigen Filmen ist das immer ganz nett, die schaut man eh nur einmal an...
 
hehe hat ja super geklappt mit harry potter .. > film is im inet ^^ naja is ja egal bei so nem billig film ... ^^
 
hi...
was ist da los nachtsicht... kamera... von der decke runter... gibt es etwa schon BIG BRoTHER 5? auch nicht schlecht mal ne neue art TV :-)
 
Tja, ich frage mich, wie die Kinobetreiber aus der Wäsche gucken, wenn keiner mehr in die Kino´s geht, weil man nicht mal mehr unbeobachtet knutschen oder fummeln kann! Allerdings gehöre ich nicht zur Harry Potter Zielgruppe, und der Film ist bestimmt eh´nicht mein Ding. Falls aber das, mit den Nachtsichtgeräten, vom Publikum akzeptiert werden sollte, werden viellleicht die aufgenommen Nachtsichtfilmchen interessanter als der Hauptfilm... :-) Muß ja jeder selber wissen, ob er dann noch in´s Kino geht um sich mehr oder weniger heimlich mit Nachtsichtgeräten abfilmen zu lassen. Ist ja fast schon organisiertes "spannen". :-O Gruß, Fusselbär
 
nachtsichtgerät ...ja ...so sehe ich schon seit jahren am liebsten die filme im kino ! endlich nicht mehr allein ! :)
 
Nicht nur Gäste sondern auch Mitarbeiter beobachten!!! Nur Gäste beobachten? lächerlich.
 
Nach dem Nachtsichtgerät kommt: http://overstated.net/media/RIAA_PSA.mpg Eher was für DSL, sind immerhin 9MB...
 
Nach dem Nachtsicht gerät kommt:
http://overstated.net/media/RIAA_PSA.mpg Eher was für DSL, sind immerhin 9MB
 
ich find es voll pervers...
kino ist auch nicht mehr dass, was es mal war!
 
lol , scheint ja viel gebracht zu haben die action mit den nachtsichtgeräten . alleine im kleinen iRC crieten.net gibt es mindestens sechs versionen die man downloaden kann und sogar in ziemlich guter qualität...........
 
Klar bring das viel (gegen Cam - rips die eh keiner gucken will :) )
teleSync, telecam, und dvd-screener sind so wohl noch öffter zu bekommen.
Findich gut ... nein ich schaue mir keine filme aus dem netz an *g*
 
Also ich hab keinen Bock mich beim rumfummeln oder so im Kino ablichten zu lassen, egal aus welchen Gründen auch immer. Aber England und speziell London ist ja sowieso auf so nem Big Brother Trip.. Was die an Kameraüberwachung haben ist nimmer ferierlich...
 
bin am zweifeln, ob das mittel gerichtstauglich ist ....... und das filmen überhaupt ....... :o/
 
verdammt , wo soll ich denn jetzt poppen ? *ggg*

ist es nicht so dass bereits kopien von den ersten Versionen die der Presse gezeigt werden im Netz verfügbar sind.....also was soll der stress.....Kino ist eh viel zu teuer !

war schon ewig nicht mehr im Kino....kaum nach dem Film kommt die DVD um den Hype auszunutzen den der Film ausgelöst hat ....die leih ich mir dann von einem Kollegen und gut is.....
 
den Raubkopierern sollte man das Handwerk legen, wenn sich einer selber für sich ne Kopie macht, will ich ja noch nicht´s sagen, wenn aber einer neueste Filme so professionell auf DVD brennt und tonnenweise verkauft ist das für mich eine Straftat!
 
Klar ist Raubkopieren eine Straftat, aber meiner Meinung nach nicht halb so schlimm wie die vielen anderen Verbrechen. UND die ganzen Bosse von Music und Filmindustrie sind doch die grössten verbrecher. Mann sollte nicht so einen riesen aufstand wegen ein paar kleinen Raubkopieren machen. Denn die Industrie macht so halt vieleciht 2mio. weniger gewinn aber ich denke das die anderen 198mio. noch dicke ausreichen. Diese Überwachung in denn Kinos wird sich sowieso net durchsetzten, weil es einfach keinen sinn macht. Wenn ich denn film im Netz in dvd quali griege und ich mir denn dann mit ein paar freunden auf meinem 21" Monitor mit meinem Dolbysoround sound angucke is das für mich besser als kino und eben auch noch kostenlos. Ansich finde ich die Eintrittsgelder noch bezahlbar (aber trotzdem übertrieben) , aber wenn ich jeden neuen film sehen möchte werde ich ja arm. Und meiner Meinung nach verdienen die Music und die Film industrie auch an den Raubkopierern, zumindest wenn sie sie erwischen. Denn die Strafen sind da ja so hoch das damit die "kosten" von 20 anderen Raubkopieren gedeckt werden._________________Naja ich geh seit langen nicht mehr ins kino und daran wird sich auch nichts änderen___________________________________________________P.S.: Alle Ausagen bezüglcih raubkopieren bezogen sich natürlich auf einen bekannten ich habe damit nichts zu tun. :-)
 
kino ist gut und es lohnt sich gute filme im kino anzuschauen, und auch mehrmals die woche zu gehen. dafür sollte man genug geld übrig haben. aber was soll man auch gegen einen dvd-rip haben ? ich finde diese methode nicht richtig, filme die sich nicht lohnen zu kaufen sollte man doch kopiert auch bekommen, gute filme dagegen kann man ja kaufen. sit meine meinung, nicht falsch verstehen.
 
Laute schaut euch mal dieses Bild an. Sagt eigentlich schon alles:

http://static.vcdquality.com/sample/id28969.jpg
 
Also ich gehe so gut wie garnicht mehr ins kino. Ich zahle doch keine 8€ für nen Film, wo dann meißtens das Bild nicht vernünftig scharf eingestellt, der sound nich hinhaut und die scheiß bedienungen nicht mit der bestellung überkommen.
Das mit dem beobachten im kino können die gerne machen. mich stört das dann nicht mehr, da ich dann zu 100% nicht mehr ins Kino gehen werde.
Ich warte generell bis die filme in der videothek zu haben sind. Zusammen mit ner guten dolbidigital-anlage und nen beamer hat man bessere qualität als in 98% der deutschen Kinos.
Aus dem Netz saugen tu ich auch nich, da is mir die qualität zu schlecht.
Ich leihe mir nur filme aus der videothek. kaufen tu ich auch keine. zahl doch keine 20€ fürn film!! *AnDenKopfFass*
 
naja ist ja verständlich, das irgendwann sowas kommen musste! finde es aber trotzdem total blöd, wenn ich da die ganze Zeit beobachtet werde! Außerdem gibt es genug andere quellen um neue Kinofilme illegal ins Internet zu stellen!
 
ich weiss schon warum ich ein Kino muffel bin , man darf nicht rauchen , nicht trinken , nicht essen .... sitzt beschissen , leute labern immer dazwischen , treten an meinen stuhl ....

Autokino ist viel besser .
 
Ich finds witzig, davon abgesehen geh ich so gut wie nie ins Kino, hab mein Heimkino zu Hause. Haett ich das Geld ins Kino zu gehen wuerd ichs vieleicht sogar machen, aber ich zahl doch keine 12 Euro Eintritt. Das sind immerhin fast 24 DM ! Die Leute haben ja nicht mehr alle Tassen im Schrank so viel Geld zu nehmen und die Filme die in letzter Zeit rausgekommen waren sind allesamt schlecht gewesen. Kaum noch Storry nur effekthascherei. Dafuer ist mir mein Geld zu schade, steck ich das lieber in mein Hobby. Wird Zeit das die Deutschen sich mal gegen diese Geldschweine auflehnen, aber sind ja alle zu faul! In keinem Land zahlt man mehr als 65% Steuern nur in Deutschland. Echt arm.
 
year! downloads, filmklau und rippen was das zeug hält...nur werden so die filme besser werden? wohl kaum...lasst uns doch eben mal kurz ein arbeitsplatz rippen...da rippt es sich dann nicht mehr ganz so gut was?
 
@ CobraBBS:
in was für kinos gehst du?
bis aufs rauchen ist essen und trinken doch normalerweise erlaubt!
 
@bishibosh: Ich war letztens (und seit ca. zehn Jahren das erste Mal) im Kino (Der Wixxer). Essen und Trinken war nur erlaubt, wenn man das Zeug im Kino gekauft hat (Mini-Portion Popcorn 2,40€). Erstmal fing der Film verspätet an bzw. begann mit mindestens einer viertel Stunde Werbung, danach längere Pause für Eisverkauf. Anschließend Werbung für andere Kinofilme. Und dann fing der eigentliche Film erst an. Ich habe aber meine 6 € dafür bezahlt, einen von mir ausgesuchten Film anzuschauen und nicht, um mir mit Werbung meine teure Zeit stehlen zu lassen. Was hier mit dem zahlenden Kunden getrieben wird, ist eine Frechheit. So schnell sieht mich kein Kino wieder. Aber runterladen tu ich auch keine Filme, ich habe ohnehin nur Modemanschluss.
 
toll ... da kann ich nichtmal meine alte befummeln ohne dass ein notgei*** beamter zusieht .... ^^
aber sonst find ich es ok ... ( kino rips sind eh net gut... :) )
 
Ich finds ok... Leute was macht ihr im Kino? o.O

Essen und Trinken von Zuhause mitnehmen ist zwar verboten aber
ich machs trotzdem und ich geh lieber ins Kino anstatt zuhause nen Film zu
gucken.
Sound und Bild ist auch gut ich weiß nicht in was für ein Kino ihr geht xD
und für Schüler/Studenten/Azubis ist eh günstiger....
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles