Windows Startup Inspector 2.08 - Infos & DL

Software Diese Freeware zeigt Ihnen welche Software sich in die Windows-Autostart geschoben haben und lässt Ihnen die Wahl einzelnen den automatischen Start beim Windows-Start zu verhindern mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
so ein tool ist sehr nützlich. ich nutze dafür bisher spybot search&destroy, welches auch den autostart einstellen kann.
 
Hm, wieso Tool downloaden ?
"Start - Ausführen "msconfig" eingeben - Systemstart wählen" und da die Programme entfernen die man nicht haben will...
Unter "Dienste" kann man noch weitere Dienste deaktivieren die nicht notwendig sind, oder nicht gebraucht werden (wie bei mir Druckerwarteschlange oder Taskplaner).
Also ich brauche es nicht. Und Programme haben auch zu 80% eine Option "Nicht beim Windowsstart laden" oder so.
 
Antwort auf den Kommentar von JagoJason

genau das wollte ich auch gerade sagen... das teil hat nicht wirklich einen nutzen (ausser, das es besser ausschaut als msconfig) :)
 
oder selber in die run ordner der registry nach schauen, aber für leute die es einfach und nicht umständlich haben wollen, ist das tool, doch sehr gut :o)
 
Was wollt ihr denn ?
Gucken ob da irgendwelche Tools eingetragen sind,
aber dann jeden Tag checken? Viel Spass....

Alternative:
Ein Tool das sofort Alarm schläg falls ein anderes sich in Autostart einträgt.
Praktisch, Quadratisch unf Gut: StartupMonitor von Mike Lin , alt aber klasse...
 
Wenn man mit vielen Profilen arbeitet, sollte man sich das "Startup Control Panel" von Mike Lin ansehen. Klein, schlank, elegant und ausgesprochen praktisch. Ich liebe Tools, die nur das machen, was sie versprechen und nichts mehr. Aber leider ist der Markt voll von unausgereiften Produkten, beworben von Marketingexperten, die von der Materie keine Ahnung haben und Lügen, das sich die Balken biegen. Ich persönlich kann mich jedenfalls nicht erinnern, je eine Produktverpackung in der Hand gehalten zu haben auf der nicht mindestens ein Märchen stand. In anderen Branchen könnte man gegen sowas wegen irreführender Werbung unternehmen.
 
www.mlin.net zur Vollständigkeit. Er hat viele nützliche Tools entwickelt.
 
Kennt jemand ein Tool, das Alarm schlägt, falls ein anderes Tool sich als Dienste einträgt ? THX...
 
Antwort auf den Kommentar von smartdon: adwatch von adaware.
 
Echt schön bunt das Tool... :-(
 
http://www.sysinternals.com/ntw2k/freeware/autoruns.shtml

Autoruns 4.11 (40KB) - braucht nicht installiert zu werden

 
das ist gut - wie eigentlich alle Sysinternals-Tools... vor allem die Export-Funktion der Liste ist nützlich, wenn man jemandem beim Malware-Suchen übers Internet hilft...
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen