Hardware: Iwill, OCZ, Nvidia, ATI etc.

Hardware Barbone mit Dual-Opteron Unterstützung Das kleine und dadurch Platz sparende System ZMAXdp vom Hersteller Iwill, bietet problemlos die Lösung für kleine Büroräume wo ein Rechner mit viel Rechenleistung benötigt wird. Auf Basis des Nforce 3 250Gb ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
@nVidia: Einfach nur *kopfschüttel*!
 
(128mb) DDR1 Speicher in einer x800 pro ? Das bremst die Karte doch wahnsinnig ab! Schlechte Idee von MSI!
 
Zu "Nvidia zieht über den R420 her": Ich finde es sehr interessant, was Nvidia da alles über den R420 schreibt und ich muss gestehen, das es meine Meinung über den Grafikchip wirklich ein wenig ändert. Gut das die öffentlichkeit die ein oder anderen Dinge daraus erfährt, ABER NICHT VON NVIDIA!
 
Antwort auf den Kommentar von networkspider: Das NVidia über den R420 herzieht ist, ohne jetzt den Link dorthin verfolgt zu haben, für mich ein Zeichen von Schäche und Neid. Wie hoffnungsvoll hatte man die bahnbrechende Erfindung GF6800 Ultra angekündigt und musste schon kurze Zeit später feststellen, dass ATI mal wieder einen Schritt voraus war. Naja, aber das ist ja üblich in der IT-Branche: Andere schlecht reden um eigene Fehler zu übertünchen. Schade!!!
 
Antwort auf den Kommentar von networkspider Du solltest dir die Präsentation echt mal anschauen, dann wirst du anders denken
 
das ist halt die frage ob die x800 der 6800 voraus ist :oD
 
An Connector 2004:
Wo ist den die neue ATI ein Schritt voraus. Keine neuen Features, sondern nur mehr Leistung. NV hat wenigstens neue Technik verbaut (Shader 3.0). Wenn man keine Ahnung hat, sollte man seine Kommentare sich sparen, Besser für die Menschheit!
 
Antwort auf den Kommentar von Carstenrog: Doch werden diese neuen Features sicherlich erst Anfang nächsten Jahres, wenn überhaupt ausgenutzt. Aber prinzipiel hast du Recht.
 
Antwort auf den Kommentar von Carstenrog
Ja und du hast bestimmt einen PCs mit "echten GigaHertz", weil Nummern mehr sagen als 100 Argumente.
 
Genau was bringt Dir PS3.0, wenn die Games dafür erst nächstes Jahr rauskommen.
Bis dahin hat ATI ebenfalls nen Chip mit PS3.0 herausgebracht. Dieser ist der
GF dann doch Haus hoch überlegen. Natürlich wird Nvidia auch nachlegen, aber
momentan sind das Features die keiner braucht. Wenn die Games draußen sind ist
die 6800er Serie zu schwach. Das mit dem Dummschwätzen hat Nvidia doch schon
immer getan, Kyro und 3Dfx haben se so zu Grunde gerichtet, aber ATI ist zu gross
um die durch sowas niederzumachen. ATI gibts im übrigen auch schon viel länger,
als Nvidia, nämlich über 20 Jahre.
Die X800 ist natürlich einen Schritt voraus, schneller, leiser, weniger Stromverbrauch und billiger.
@Carstenrog: Genau auf Leute wie Dich zielt Nvidia mit dem PS3.0 ab,
die sehen 3.0 gegen 2.0b und denken super die Nvidia muss besser sein.
 
Antwort auf den Kommentar von Mummins
Du sprichst mir aus der Seele. Die wissen genau, weiviele Vollspacken auf so eine erbärmliche NV(S)? Propaganda hören, ohne mal ein wenig nachzudenken. Laut Nivida sind ja schon mehrere Spiele in Arbeit, die PS3 nutzen. Toll, und wann kommen gute Spiele normalerweise raus? Nach ein paar Jahren Entwicklungszeit! Dann sind R500 und NV 50 schon uralt und jede Karte hat PS 3. Und nur durch PS 3 wird die Entwicklungszeit wohl kaum um Jahre gesenkt.
 
also rein hardwaremäsig ist ati nvidia vielleicht überlegen. aber wie siehts da mit den treibern aus ?!? also ich hätte keine lust für jedes neue spiel einen neuen treiber zu laden. und alte games sind mit den aktuellen ati treibern gar nicht mehr spielbar. da sind die nvidia treiber haus hoch überlegen.
was die lautstärke angeht... also wenn man einen leisen rechner will hat man eine passiv gekühlte karte und wenn man wert auf ne schnelle karte legt hat man eben einen dicken kühler drauf.
nvidia hat auf jedenfall die falsche strategie. sie setzen auf die technik von morgen und wenn die software dann soweit ist sind die karten nicht mehr konkurenzfähig und ati killt mit der nächsten generation wieder alles *G* nvidia sollte sich lieber der strategie von ati anpassen um konkurenzfähig zu sein. aber die lernen ja nie draus. fakt ist, das ich mir wieder ne nvidia hohle... einfach aus dem grund der besseren treiber...
 
haarsträubend was ihr rauslasst. wenn ati zum berechnen eines dx7/8/9- shaders 3 zb. xxx durchgänge benötigt kann der ps3 das viel effektiver erleidgen. und es sieht noch besser aus. ps3 beschleunigt die shader bis zu dx7 zurück. weniger passes, weniger bandbreite verbraucht und die gpu kann andere sachen machen da der shader autonom ist. erst informieren dann nachdenken und nicht immer das maul verbrennen.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Weiterführende Links