Mandrake-Linux 10.0 Official - Infos und DL

Linux Die ISO-Dateien der Mandrake-Linux 10.0 Official Downloadedition sind nun öffentlich auf einer Reihe von Mirror-Servern verfügbar! mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Ich benutze Suse :D
Ansonsten würde ich auch eher redhat als irgend eine andere distribution benutzen...
 
suse ist etwas einfacherer, mandrake etwas professioneller aufgebaut, redhat habe ich noch keinen vorteil entdecken können, teste alle vierteljahr mal ne aktuelle distri, richtig zufrieden war ich nur mit mandrake (meine erfahrung)
 
fedora macht suse richtig konkurenz was die einfachheit des OS´s angeht. Die, wie ich sie nenne, "Systemsteuerung" ist so einfach - da ist alles erhalten schon fast so wie man es von windows gewohnt ist. Hab damit aber auch noch nicht gearbeitedm kan es nur von den screen berichten. Aber es sieht nicht übel aus
 
...täusch ich mich, oder gibts die offizielle schon seit ganzen 2 monaten? ich arbeite noch mit der community 10
 
Soviel ich weiss gibts die Version 10 schon seit 2 Monaten. Aber eben nur für Mitglieder oder so ähnlich. Offiziel, frei für alle ist sie erst jetzt. :)
 
@Freedomsaver das ist falsch! Offiziel gibt es sie seit 2 monaten für jeden!! NUr die ISO´s gab es nur für die comunity, jeder konnte sich entweder slebst isos machen oder Mandrake ausm Netz raus installieren.
 
Jeder muss für sich selbst entscheiden, mit welcher Distribution er am besten zurecht kommt. Jede hat ihre Vor und Nach -Teile.
 
ich benutze zur zeit suse, und ich sage immer hauptsache KDE, weil ich von der shell so ziemlich kA hab ~_~
 
Die Shell ist doch das beste an Linux :o) Ein paar wichtige Befehle ... : http://www.tuxhausen.de/kurs_kommandos.html & http://www.suse.de/de/private/support/online_help/howto/commands_advanced/
 
cool, danke! ich werds mir gleich ma angucken...
 
Sieht so aus als ob der Server down wäre :-( Will wohl jeder das Image runterladen !?
 
Zumindest "www.mandrakesoft.com"
 
ohja, distri-krieg! Gentoo ist das einzig wahre :P

nene mal im ernst, Mandrake bekommt man kostenlos und es ist wirklich einfach zu installieren, jeder der mit Linux anfängt und kein Geld für ne SuSE DVD / CD hat, nimmt Mandrake, danke Jungs!
 
Mandrake will eifnach bei mir net laufen :(
Installation klappt wunderbar und das erstemal wenn er startet sagt er das meine Grafikkarte (Riva TNT2) erkannt würde aber keine Grafik konifguration da ist oder so.. und geht in Befehlszeilenmodus und da ich ka von den Befehlen hab muss ich es löschen :(
 
ich werde probieren... SUSE und Linux schon probiert, klappt Internet & Netzwerk (über Win2k3 Server) gut. Mandrake sieht schön aus... bald erstemal per VirtualPC (drin) installieren. thx to news
 
hmm eine frage: wenn ich von dem .iso image auf ne cd brenne, ist die dann automatisch bootfähig oder muss ich das vorher so einstellen das das geht?
 
einfach Nero > Rekorder > Image brennen > los (Nero 6.x) oder Datei > Image brennen und los (Nero 5.x)... Virtuelle CD-Laufwerk reicht mir, Rohlingen sparen. :-P
 
Ich lad' Mandrake gerade über BittTorrent runter, es wird mein erstes Linux OS, mal sehen. :)
 
Jo Mandrake ist recht gut, ich benutze zwar auch SuSE, aber Mandrake wäre meine 2. Wahl. Was ja auch ganz gut sein soll ist Debian, das besteht ja so gut wie nur aus GNU Software. ^^
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen