Spam: Dritter Platz für Deutschland

Internet & Webdienste Noch nie wurden in einem Monat so viele Spam-Mails verschickt wie im April. Die Sicherheitsfirma MessageLabs hat insgesamt 840 Millionen Mails untersucht und dabei festgestellt, dass zwei Drittel Spam-Mails darunter waren. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Nur 47%??
Also wenn ich mir meinen Spamfilter+Papierkorb so ansehe, oder mich umhöre, hätte ich schwören können, wir könnten es mit den USA aufnehmen....
 
Jedem dieser Sapm-Verschicker sollte man die Hände abhacken!!!
 
Antwort auf den Kommentar von AndreasP80- Dann nehmen die einen Stift in den Mund und machen weiter, die hören erst auf wenn nur noch der Rumpf übrig ist :)
 
Hackst du einen Spammer eine Hand ab, so wachsen Ihm 2 neue.Spammer sind der Abschaum der Menschheit.
 
das erinnert mich irgendwie an die szene in "die ritter der kokosnuss" mit dem schwarzen ritter der die brücke bewacht. zum schluss hatte er zwar keine gliedmaße mehr, aber eine große klappe :)
 
wow. Spammer scheinen die Trolle als noch schlimmer zu empfinden als Kinderporno-Hersteller, denn da fangen die Hand-Ab-Kommentare erst später an!
 
Hmm schliesse mich dem AndreasP80 an :) ...also ich wäre noch dafür dass man den Typen die Eier abschneidet!!! 90% von meinen Mails sind Spam! :( Wo liegt wohl die Schweiz in sachen Spam ? Was ich mich jetzt aber frage, sind diese Statistiken von denen die solche SPAM versenden oder sind dies die betroffenen ? Weil wenn ich eine Hotmail anlege, so bin ich doch auch bei den Amis !? Greetz Martin
 
Hmm, also wen ich mit Hotmail ein Ami bin kan die Statisik nicht stimmen da ich so gut wie keinen Spam bekomme.
 
Ich selber bekomme bei dem einen nie spam! und bei dem anderen postfach habe ich so max. 8 mails spam pro monat! Gibt auch zeiten, wo ich 3-4 monate keinen spam hatte!
 
also ich habe mit yahoo und den wegwerf Adressen gute erfahrungen gemacht das sollten andere anbieter auch einführen
also eine adresse wie Hero2000-XXXX@yahoo.de
die XXX kann man dann austauschen also ich lege für alle sachen neue Adressen an wie Hero2000-Winfuture@yahoo.de wenn ich dann spam bekomm weis ich wer meine Adresse weiter gegeben hat und kann sie einfach abschalten.
weil die chance das die Spammer die anderen subadressen erraten sind sehr gering.

 
wer im usenet unterwegs ist und ein oder 2 newsletter bekommt kriegt spam ohne ende! ich bekomm auf meine epost adresse TÄGLICH mindesten 100 mails, 99,999% SPAM! zum glück flitert k9 den rotz sehr gut raus, aber leute ohne flatrate tun mir da echt leid! jede menge traffic für DRECK und zeit kostet der mist auch :( fazit: seine "richtige" email NIEMALS irgendwo "veröffentlichen" (usenet, foren, etc) und nur an vertrauenswürdige leute weitergeben.
 
man gibt seine emals aber auhc nicht jeden raus. Z.b. habe ich eine E-mail die ich nur an freunde und verwante raus gebe (die ich persönlich kenne) da kam noch nicht eine einzige spam mail. und die anmelde e-mail, na ja... alle 4 wochen ne andere :D
 
Ich geb meine Mailadresse einfach so gut wie gar nicht mehr heraus. Wenn ich mal für irgendwas eher dubioses (Gewinnspiel, Gutscheine oder so) erreichbar sein muss, dann verwende ich eine 12-Stunden-Email-Adresse von www.mailexpire.com
 
mh... die idee ist eigendlich nicht schlecht von www.mailexpire.com. Problem 1. Die Seite funzt nicht, Problem 2. 24 Stunden wäre besser, innerhalb 12 stunden bekommt man nicht immer antwort
 
Antwort auf den Kommentar von straycat
oder die wegwerf adressen von yahoo die sind zeitlich nicht begrenzt kannste selber bestimmen wann du sie wieder abschaltest
 
Ich habe mit Spam überhaupte keien Probleme, da die privaten E-Mails an eine Adresse meiner Domain weitergeleitet werden. Die Spambots verschicken sich nämlich liebend gern an die großen @gmx, @web.de, @yahoo usw.
 
bei mir ist es genauso... nur meine alten Hotmail & MSN-Adressen werden zugespammt (dafür aber kräftig)...
 
also die 47% wundern mich jetzt aber auch...bei mir ists leider viel mehr (zumindest bei der "öffentlichen" adresse, für privatmails gibts ja andere, die man nicht überall angibt)
 
ich bekomm 8 Spam-mails pro tag. max war 17.
das kann net das D nur auf 47% kommt.
da ich ne flatrate hab und mein pc 24h am tag an ist hab ich mir nu nen eigenen email server installiert. funzt ganz funderbar (auch wenn ein bissen übertrieben)
 
ich ziehe mir ca 2-3 Spams per Day rein. Das Programm Spamihilator (Download bei http://www.spamihilator.com/ ) räumt super auf. Bin begeistert, :-)) läßt sich einfach konfigurieren. (Haut's drauf und genießt die neugewonnene Ruhe im Emailprog.!) Norton Antispam, Steganos Mail Cleaner, McAfee Antispam (viel Getöse, keine Wirkung!) und weitere haben kläglich versagt. Das schlechteste Prog war meiner Meinung nach Postgard. Gruss Hekky
 
hmm, ich nutze zur zeit mozilla firefox als mail clienten und bin mit den ergebnis der spam filterung sehr zufrieden. nach 10 tagen "anlernzeit" arbeitet der Filter nahezu perfekt, wobei bei mir jede zweite eingehende email spam ist.
 
...dazu kann ich nur sagen , das der Spam - Schutz bei *Hotmail* super funzt , und bei *Yahoo* wird gleich alles gelöscht . So man will .
Nur bei Web.de bin ich echt so zugemüllt worden , das ich mich entscheiden konnte , zu bezahlen .
Oder Web.de zu löschen . Was ich auch gemacht habe . Der Filter war da nur ein anderer Ordner , in die vermeintlichen Spam - Mails verschoben wurden .
Ein Brüller , echt der Hit
 
....alle regen sich über SPAM auf - aber anscheinend interessiert es niemanden das Ihre Mails untersucht werden! 840Mio Mails wurden untersucht......in wie weit? Nur der Absender? Oder auch die Betreff-Zeile? Oder gar der Inhalt? Das find ich mindestens genauso erschreckend wie das Spammen selbst.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.