Microsoft Press (UK) gehackt

Microsoft Wie uns fd`InTeNsO wissen ließ, wurde anscheinend die Microsoft Press UK Seite von der Hacker Group "OutLaw" defaced. Der Link zur Seite: mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
noch immer defaced. ms ist lahm
 
wahrscheinlich kriegen sies net mehr weg :)
 
lol, rofl und muahahahahahahahaha
 
apropos: danke für den link! das ist das lustigste, das ich heute gesehen hab :-)
 
ja hat microsoft schon irgendwie verdient.wenn man nicht wirklich was für die sicherheit tut.zumindest zuspät.
 
auf jeden fall, naja, zwar net grad die ober tolle site... egal, reich... weiss jemand ob man sowas zu easy mit programmen richten kann, oder ob da gute, eigene arbeit hintersteckt??? wenn jah dann mag ich die leute einfach...
 
vielleicht sollt den das mal einer sagen *g*. respect an OutLaw!
 
gut gut "owned by" ist aber ein bisschen billig oder?, naja im hintergrund leechen sie grade windows sourcecode :)
 
Lächerliche Aktion....
Peinlich sowas...
Geilt ihr euch jetzt alle dran auf oder was?
 
Es geilt sich doch niemand dran auf....
Ist einfach nur die tatsache, dass selbst so große Firmen gepeinigt werden.....
Irgendwie traurig.
Aber wessen Software Angriffsziel Nr. 1 ist, der soll sich halt nich über sowas wundern :-/
 
Bravo, haben die "Super Hacker" wohl nicht mehr drauf als so ein paar billige Zeilen.

Tja was als Arbeitsloser nicht alles tut um Aufmerksamkeit zu erregen

 
n1 comment, dickhead. die wenigsten können etwas für ihre arbeitslosigkeit. dass idioten wie du dann noch munter vorurteilsbehaftet rumtrollen ist asozial. die 'billigen zeilen' zeigen doch nur welche möglichkeiten man hat, die seite zu ändern bedeutet das man schreibrecht hat ... naja ich glaube mehr begriffe würden dich überfordern.
 
Also sowas finde ich immer nicht besonders lustig, denn wenn MS selbst nicht in der Lage ist ihre Webserver so zu konfigurieren und abzusichern, dass keine Cracker draufkommen, wer dann????
 
ja also ich finde die aktion gut. hoffentlich kriegen die leute die für die seite verantwortlich sind ordentlich nen tritt innen hintern!
 
ihr macht ja so, als wäre der Quellecode von Windows 2000 gestohlen worden . . . ups, ist ja passiert .
 
ich würde mal sagen, MS Patcht ihre Server selber einfach nicht (gab ja schon mal was darüber zu lesen), das hat wohl jemand mitbekommen und ein Sicherheitsloch ausgenutzt und einfach die Datei Manipuliert. Ist schon schlimm, wenn die Admins nicht patche installieren, wenn sie sogar aus dem eignenen Haus kommen.
 
hehe m$ hat teilweise sogar linux-server am laufen, ohne scheiss
 
M$ weiß halt doch manchmal wo die kompetenzen sitzten!
 
Ich halte auch nicht sehr viel davon aber solange es nur bei den paar Zeilen bleibt und kein Schaden angerichtet und nur Sicherheitslücken aufgezeigt wird, ist das noch vertretbar!
Microsoft tut mir schon ein bisschen leid die kriegen immer von allen Seiten aber naja das sind auch alles keine Engel :)
 
lol! nu geht die seite nicht mehr. die hams anscheinend endlich mal gemerkt!
 
@Major König Da muss ich dir voll zustimmen. Sicherheitslücken aufdecken durch ein Paar harmlose Zeilen ist okay, aber diese Deppen, die Sasser und solche Viren "programmieren" sind wirklich schlimm und sollten wirklich bestraft werden.
 
Antwort auf den Kommentar von The_Jackal Sasser war schlimm, aber unter anderem auch nur weil er schlampig programmiert war, als Träger für PhatBot mißbraucht wurde, slebst enthielt er keine Schadroutine (soweit ich weiß ....) und nebenbei selbst eine riesige Menge an Traffic erzeugt hat. Er war also auch nicht mehr als eine Art von Lücken aufzuzeigen, nur halt sehr schlecht gemacht .... (Ich halte "Programme" dieser Art nicht für gut, unterstelle nur nicht jedem, uneingeschränkte böse sein zu wollen!!!)
 
Kann das sein das Giga.de auch gehackt wurde? Geht bei mir nämlich nett :((
 
Die Seite geht bei mir auch nicht, aber da brauchste keine "Hacker" für, das machen die Giga-Typen schon alleine...
 
..seite funzt wieder normal
 
*g* da haste recht :)) Die deppen
 
Na bei mir noch nett :((
 
da is ne weiterleitung drin!also is die site noch gehackt.sind echt trottel die micros!
 
Antwort auf den Kommentar von bbcrocket: Du Genie merkst ja nicht mal, dass die Weiterleitung beabsichtigt ist - ich frage mich, ob vor deinem PC nicht auch ein Trottel sitzt... lästerst über die Leute von MS rum als hätten sie was falsch gemacht, dabei ist die Weiterleitung ja beabsichtigt.
 
Seite is wieder i.o.
 
Ihr seid doch alle nicht ganz normal wenn ihr euch darüber freut
wenn eine Seite gehackt wird.
 
nun, ich zumindest bin in der lage meinen winxp-router so zu konfigurieren (hab getausch, auf meinem hauptpc is jetzt debian und mandrake), dass keine dokumentierten lücken mehr vorhanden sind.
es werden auch eine menge unnötiger dienste gestartet. andererseits würde es mich interessieren, ob diese exploit-verspielten noobs, die anscheinend nur die eine adresse gekannt hatten und keine ahnung hatten, wie man die .asp-dateien mit parametern verändert und vielleicht mal irgendwie über die website selbst herausgefunden haben, wo die quelle des textes ist, ...es auch schaffen würden, irgendwas mit meinem router anzustellen. derzeit sind da nur 2 ports offen. aber bitte so, dass ich beeindruckt werde, nicht dass sie nur irgendeine datei ändern, deren pfad ersichtlich oder bekannt ist.
ciao
 
ähm, ich würde mal behaupten, dass das größte problem bei systemadmins ist, dass sie glauben ihnen könnte soetwas nicht passieren, bzw. noch schlimmer, ihr system wär absolut sicher. ich glaube jetzt zwar nicht dass du wirklich sensitive daten auf deinen systemen hast die unbedingt schützenswert sind bzw. von denen andere leute überhaupt wissen, würde sich also auch nicht lohnen.

was den ms hack betrifft. ich finde, einfache dateien zu ändern reicht schon aus um als mittelschwere sicherheitslücke gewertet zu werden. die angreifer haben sich, wie auch immer schreibrechte beschafft, dass sie nicht ohne weiteres root-rechte hatten dürfte klar sein, aber daten vernichten könnte man so trotzdem. ich habe nichts gegen solche harmlosen hacks, sie zeigen auf recht humorvolle art wie unsicher das jeweilige system ist ohne jetzt grob was kaputtzumachen...
 
toll, labern das es gut und großartig ist was da microsoft passiert, am die meisten benutzen das Os von dem Konzern ......... *fragezeichen*
 
Antwort auf den Kommentar von Firez wegen den games doofie
 
@ Sesamstrassenvieh

solche Komentarre wie doofie kannste mal schön stekcen lassen ....... :o), man ist mensch und kann sich auch human unterhalten, wenn du es nicht kannst dann lass es
 
@mibtng:du hirnie.ich hab kein problem das einer mehr ahnung hat von pcs als ich,aber du hast leider auch nicht mehr anhnung.penn dich mal am besten aus weil dein kommentar war ja um 1.17 geschrieben.dann siehste wat gesünder aus und kannst auch mal nachdenken!
 
M$ hat KEINE Linux Server am laufen.
Es ist ganz anders gelaufen. Seit der Blaster-Attacke auf das WinowsUpdate System hat M$ Teile dieses Systems auf Server anderer Firmen ausgelagert und diese laufen unter Linux. Sie gehören aber nicht M$ sondern M$ benutzt sie nur. Und warum scheisst ihr hier so rum wegen Arbeitslosen? Können doch nix dafür. Und was hätt er sonst auf die M$ Seite schreiben solln? War so, denk ich peinlich genug für Microsoft.
 
hihi naja respekt hat der mit sicherheit nicht verdient aber gut isses auf jeden :D
 
Habt Ihr auch eine Quelle für diese information?
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles