Nvidia und ATI mit zukünftiger Übereinkunft

Hardware Der Sturm an neuen Grafikkarten nimmt kein Ende und noch bevor diese Platinen am Markt erhältlich sind, wird bereits eine neue Generation vorgestellt. Diese rasante Entwicklung führt zu großen Gewinneinbußen für beide Unternehmen, denn beinahe kein ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
ich finds ok wer hat schon soviel Geld aller 6 Monate 450€ für ne neue Graka hinzublättern?!!?
 
Sind mit diesen 3D-Generationen jetzt nur die Chipsätze gemeint, oder auch einzelne Karten, die z.B. eine höhere Leistungsfähigkeit haben. Also Eine 9800Pro und 9800XT...
 
Antwort auf den Kommentar von Druidika: Sry für die Ausdrucksweise. Ich meinte natürlich die Chip-Generationen.
 
Die sollten sich mal Apple als Beispiel nehmen!!
 
Das ist eine der besten News die ich hie rje gelsen habe :) Hoffe das ist nich blos kopiert :p
 
Antwort auf den Kommentar von Cardinal: Ich versichere dir das diese News nicht kopiert ist. ;-)
 
@Override Oh, doch, "Nvidia" und "ATI". :)
 
Weise Entscheidung. Aber, ich glaube kaum, dass ATI wie auch nVidia 1 1/2 bis 2 Jahre für den Release neuer GPUs warten wird. Die Argumente, dass Funtkionsbrandbeite einer Geforce FX 5900 oder einer Radeon 9800 von keinem Spiel richtig ausgenutzt wird, können Endverbraucher nur bestätigen.
 
Naja, man muss aber immer auch die Über-PowerUser bedenken, die alle Spiele in 1600x1200 mit maximalen Details spielen wollen. Wenn sie die nötige Kohle haben, warum soll man sie daran hindern?
 
Vielleicht, weil PowerUser in der Minderheit sind? (Korrigiert mich, wenn ich mich irre)
 
Antwort auf den Kommentar von Druidika

Es werden keine riesen Summen für die Entwicklung neuer GPU's investiert, um die Power- User zu befriedigen. Das ist totaler Schwachsinn! Ati und Nvidia haben endlich gemerkt, dass die User nicht mehr so zahlungswillig sind, und sich alle paar Monate (alle halbe Monate) eine neue teure Grafikkarte leisten.
 
Antwort auf den Kommentar von Druidika

Es werden keine riesen Summen für die Entwicklung neuer GPU's investiert, um die Power- User zu befriedigen. Das ist totaler Schwachsinn! Ati und Nvidia haben endlich gemerkt, dass die User nicht mehr so zahlungswillig sind, und sich alle paar Monate (alle halbe Monate) eine neue teure Grafikkarte leisten.
 
Antwort auf den Kommentar von Druidika

Es werden keine riesen Summen für die Entwicklung neuer GPU's investiert, um die Power- User zu befriedigen. Das ist totaler Schwachsinn! Ati und Nvidia haben endlich gemerkt, dass die User nicht mehr so zahlungswillig sind, und sich alle paar Monate (alle halbe Monate) eine neue teure Grafikkarte leisten.
 
Also ich finde den Beitrag auch sehr gut und finde es ebenfalls gut das Nvidia und ATI zu diesem schritt gekommen sind, reicht ja wenn sie nur 1 Jahr warten
 
Da sieht man mal wieder, dass Kapital vor Entwicklung und Fortschritt geht, arme Welt. IMO ist es nicht schlimm, dass die Entwicklung so schnell geht. Wer zwingt denn den anderen eine 6800 oder X800 zu kaufen? Niemand! Wenn wir KI, wie in Terminator haben wollen oder Star Trek Aparaturen, dann muss die Entwicklung weiter so rasant vorangehen. Nur das bringt die Menschheit weiter. Dieser Merkantilismus regt mich voll auf. Das artet so aus, wie in der Musikbranche, wo man besser 10 miese Künstler mit einer erfolgreichen Single rausbringt (Casting Shows und die Produkte wie D. Kübelböck) statt gute Künstler weiter zu fördern. Tja, Geld geht halt über alles drüber.
 
Es hat ja keiner was gegen Entwicklung, die sollen nur nicht jeden Monat ein neues Produkt rausbringen und stattdessen die ganzen Produkte, die normalerweise jeden Monat erscheinen würden in einem Produkt "vereinen" wie es Apple macht, z.B. nur jedes halbe Jahr etwas Neues rausbringen. Gibt es z.B. einen großartigen Unerschied zwischen Radeon 9800 XT und Pro etc.?
 
ya klar @ TurboMan

die xt is höher getaktet
die bringt aber nur ca 20 % mehr leistung als die Pro kostet aber fast doppelsoviel
schlechtes preisleistungsverhältniss
ne pro kannse fast auf ne xt übertakten

schließlich nutzt noch kein im Handel erhältliches Computer Spiel die volle Funktionsbandbreite einer Geforce FX 5900 oder einer Radeon 9800 aus

sicher?
ich glaub far cry schon oder?
 
Es geht hier nicht hauptsächlich um die versch. Platinen-Version wie 9800 Pro / XT etc. sondern eher um die Chips, die ihrer Zeit wirklich weit voraus sind. Es ist schon klar das die Unternehmen aus ihren neuen Chips viele versch. Varianten produzieren, was ja gut ist für den Markt. Für uns Endverbraucher sind weniger Generation für die optimale Software und Treiber vorhanden sind wesentlich besser und günstiger.
 
FULL ACK!
 
Das was Override geschrieben hat kann ich unterschreiben, endlich wird dem ganzen mal Wind aus den Segeln genommen und alle 1-2 Jahre ne neue Grafikkarte reicht vollkommen aus! :)
 
alle ein bis zwei Jahre nur eine neue Grafikkarte? Wie Apple? HABT IHR EURE BRILLE FALLEN LASSEN? MAL AUF DIE PREISE VON APPLE GESCHAUT? Deshalb finde ich es gut, wie es ist. Von mir aus kann ruhig jedes Quartal eine neue Karte rauskommen, die Preise bleiben dann wenigstens unten (ich kauf eh Mainstream und nicht High-End).
 
"mainstream" grafikkarten wird es immer geben. teure und billige
 
Für den Kunden ist das bestimmt keine positive Lösung,
denn so wird ja ein großer Teil der Wettbewerbsdynamik genommen.
Ich denke selbst wenn man nicht alle 2 Jahre eine neue Karte braucht,
bekommt man heute als Enduser in 2 Jahren immer noch mehr Leistung fürs Geld als wenn so ein blödes Agreement besteht.

Dario für Winfuture.de :-)
 
Dario DANKE !!!!! Sagt mal ... habt ihr anderen einen an der Waffel ??? Was soll daran bitte gut sein ? Natürlich wäre es schön, daß Chaos etwas einzuhegen und das ständige Feuerwerk an Neuerungen auf wenige "große Releases" zu beschränken, damit man als User den Überblick behält. Aber wenn sich die Großen der Branche miteinander einigen, wieso sollten die sich dann uberhaupt um Neuerungen bemühen ??? Solange auch die Konkurrenz ihre Füße stillhält, kann man sich bequem zurücklehnen und mit derselben Technik bis St. Nimmerlein kassieren. So was nennt man dann ein KARTELL ... und dagegen gibt's gottseidank Gesetze !!!!
 
Ich hab heute auf Winfuture eine News darüber gelesen und man kann sich fast sicher sein, dass es nix wird aus diesem Kartell zwischen ATI und NV!!! Hardliner auf beiden Seiten sind absolut dagegen! Call_me_berti hat da vollkommen Recht. Dagegen gibt es Gesetze, denn das sind Kartellabsprachen.
 
Wäre cht mal sinnvoll! Außerdem hat bis auf ein paar Millionäre keiner das Geld, sich ständig ne neue GraKa zu kaufen! sind ja nciht ganz billig!
 
Na aber unbedingt ! Dann müssen wir nur noch die verdammten Flachbildschirm-Hersteller überzeugen, daß wir nicht ständig größere Bildschirme kaufen können.... Und vor allem sagt Porsche, Ferrari und Jaguar Bescheid, daß sich das teure Zeug keiner leisten kann und sie uns stattdessem lieber alle zwei Jahre mit einem - aber nicht zu übertrieben- verbesserten Volksauto/Kleinwagen erfreuen sollen. Willkommen in der Planwirtschaft !
 
@ TaOps_Heinz Glaubst du etwa, dass die Preise fallen, wenn die Karten und die Evolutionsmodell zwischen den neuen und den alten Generationen jedes halbes Jahr oder jedes Jahr kommen? Im Gegenteil! Dann fallen die Preise erst Recht nicht! Jetzt ist der Preiskampf immens und die Preise fallen sehr schnell. Man muss ja nicht die teueren Karten kaufen. Profitiert doch davon, dass es schnelle Modelle gibt, die sehr wenig kosten, obwohl man alle Games flüssig Spielen kann. Die X800 braucht man nicht, also nimmt man das Vormodell 9800.
 
ob man s braucht kann man an den dingen wie farcry und doom3 beta sehen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Weiterführende Links