Remote Download 1.2.0 - Download per Email starten

Software Mit Remote Download ist es möglich seinen PC zu Hause, der idealerweise über eine Flatrate mit dem Internet verbunden ist, anzuweisen bestimmte Dateien, deren Link per Email übersandt wurde herunterzuladen. Das Programm eignet sich somit z.B. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
gute idee :-)
 
geiles teil!!!!!!
 
Hört sich lustig an ^^
Gleich morgen mal testen. Dann ist wieder Schule :)
 
Bei sascha-offline.de steht es wäre Version 1.1.0 !?
 
Antwort auf den Kommentar von LuxRalf: Und im Programm selbst steht 1.2.0 *lol*
 
Das was im Programm steht ist korrekt. Die Äußerung des Autors, die Homepage und die Versionsnummer im Programm haben nicht übereingestimmt.
 
Hat das Tool schon jemand ausprobiert? Wenn ich ehrlich bin, verstehe ich das Prinzip noch nicht so ganz...in der Progr.-Hilfe steht "Erteilen Sie ‚Remote Download’ per Handy den Downloadauftrag"...???
 
Was ist, wenn jemand die Absenderadresse faket?
Die prüft er doch im "Sicherheit" tab.
 
Antwort auf den Kommentar von Filb: In der Betreffzeile der Mail muss das Passwort stehen, sonst wird die Mail nicht abgearbeitet.
 
Also habs getestet und so ein Programm hab ich schon immer gesucht und funzt tadellos.

Empfehlenswert ++
 
Also sicher hört sich das für mich ja nicht gerade an...
Ist es möglich verschlüsselte Mails zu schicken oder darf ich mein Passwort gleich jedem zugänglich machen? Und gibt es soetwas auch für Linux?
 
Wie genau funktioniert das denn? ich sehe eine Datei im Internet, und will sie unbedingt haben, wie hilft mir dann der Remote Download?
 
Du siehst eine Datei im Internet, bist jedoch nicht an deinem Heimrechner und hast keinen Plan wie du sie dorthin bringen sollst, außerdem läuft dein Rechner zuhause sowieso und du hättest später Zeit für was anderes wenn die Datei jetzt schon runtergeladen würde. Also schickst du eine Mail an deinen Rechner, die dann von dem Programm verarbeitet wird, was den Download startet.
 
Antwort auf den Kommentar von samy
Du schickst einfach den Downloadlink per eMail an deine eMail Adresse und das Proggy da oben startet dann bei dir automtisch zuhause den Download...
 
hmm echt mal nen nette idee, nur momentan brauch ich das programm wohl weniger, aber ich sollte es mir mal für alle fälle merken.
 
Wenn eine eMail an mich gesendet wird, die ein Programm ausführt, würde da nicht die Firewall oder das Antivirenprogramm einen strich durch die Rechnung machen ?
 
Antwort auf den Kommentar von flairchamp: Nicht die Mail führt ein Programm aus, sondern das Programm wartet auf die Mail und reagiert auf sie. Ist also kein Problem.
 
hab ich für meine linuxboxen schon lang und in viel sicherer form in PHP..
 
Danke für den Tipp mit der Versionsnummer!
 
Danke an B!G und AndreasP80, jetzt weiß ich schon einiges mehr. Muss ich gleich mal ausprobieren. :)
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen