XviD 1.0 final für Windows released

Software Nachdem das XviD Entwickler Team am ersten April nahezu alle News-Seiten mit seinem Pseudo Release der Final Version hinters Licht geführt hatte, steht nun die engültige Version 1.0 des MPEG-4 basierten OpenSource Codecs XviD zum Download bereit. ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Hier ist ein netter Test, der alle aktuellen Codecs vergleicht: http://www.doom9.org/codecs-203-1.htm
 
Antwort auf den Kommentar von MDK.
cool ...thx .. .:)
 
xvid und divx können eh nicht mithalten :P
 
Antwort auf den Kommentar von XDestroy. Mit was können die denn nicht mithalten? Hast du denn Test oben gelesen, Folge einfach meinem Link. Xvid ist da die Nummer 1.
 
Mit was bitte???
 
hmm.. anscheiend wurde deren Homepage gehackt :)

naja.... die Zip ist auf alle fälle nich mehr da...
 
Das ist korrekt, die Seite wurde gehackt. Link ist gefixt und verweist nun auf den Installer von Koepi, einem XviD Entwickler.
 
Ja dumm gelaufen...gnarkill...hack0rz...
 
Der Source-Code ist inzwischen wieder auf http://www.XviD.org zu haben... Halt nur in *.tar.gz oder *.tar.bz2.. Aber WinRAR kann das ja z.B. auch handhaben!
 
Joah, aber dranrumproggen wollt ich eigentlich nicht, und wieso nur in gz? Zip is doch auch.
 
Zip ist nicht gemeinfrei, GnuZip hingenen schon. Dito für TAR.
 
die können im vergleich mit nahezu allen anderen codecs nicht mithalten. ich meine damit welcher der best ist. und da gehören xvid und divx nicht mit dazu. eher h.264 oder windows media oder auch sehr gut, on2's vp! on2 ist besser als ihr glaubt! :)
 
Antwort auf den Kommentar von XDestroy. Hihihihi Windows Media und ... Ich schätze du bekommst heute noch üble Schelte :-)
 
http://www.doom9.org/index.html?/codecs-203-1.htm :-) - obwohl DivX und VP6 teilweise mit falschen Einstellungen gefahren werden (bei DivX ist Fast Psy nicht nur schneller, sondenr auch besser als Slow Psy - so auch in der Beschreibung der Entwickler, dito für Quant und Variablity bei VP6), und auch mit den Preprocessing-Funktionen wurden leider viel zu sorglos umgegangen (besonders bei DivX), sonst aber sehr aussagekräftig und auch in eigenen Tests sehr gut nachvollziehbar.
 
wmv dateien sind totaler scheiss!!!
xvi und divx sind echt die besten, man kann divx mit 5.1 unterstuetzung codieren etc., kann man das mit wmv dateien auch???
und nur weil wmv's meist kleiner sind, heisst es net das die somit autom. besser sind!!!
btw M$ suxxx
 
Ja, man kann auch wmv in 5.1 erstellen. Und von der Qualität her, man muß nur richtig einstellen, wie alle anderen Codecs auch und dann passt des. Ich mach wmv 5.1 zB mit SoundForge
 
Sonn dreck er meint immer das er meinen Refferer nicht kennt... scheiss Seite...
 
Kann man vll. der News noch hinzufügen dass es die Binaries bei Koopi gibt: http://koepi.roeder.goe.net/xvid.shtml
 
2004/05/17 __ XVID site cracked. Unfortunately, right after we released the long-awaited XviD 1.0 final, the XviD web server got cracked and many files were deleted. Whoever did this, we actually don't find this funny at all. We're currently working hard to recover from this attack. However it will take us (at least) a couple of days to be back. Meanwhile, we've mirrored the 1.0 final announcement below and you can still download all the XviD 1.0 final source code packages from the files section at the bottom of this page.
We're very sorry for this inconvenience!

The XVID team
 
LEECHING DETECTED

Your browser didn't send the correct referer for my site, thus you are following a direct link from some page on the net. I'm sorry, but due to massive bandwidth stealing, producing a real workload, and in the end doing us financial harm we had to disallow this.

If you're using a download-manager, disable it. If you use some wannabe-firewall, disable it. If you're using wget, look into the manpage. If your browser just doesn't work correctly, try Mozilla, Netscape or Opera.

Return to my site...__ich habs euch schon tausendmal gesagt dass man nicht für seine eigene page werbung machen und die bandbreite von anderen klauen kann.....
 
Antwort auf den Kommentar von Doppelwinkel: Sehe ich genauso. Ich bin schon gegen mehrere Seiten zivilrechtlich erfolgreich vorgegangen, die direkt auf Downloads gelinkt haben. Ich finde das eine bodenlose Frechheit, natürlich nur wenn es ohne der Zustimmung des Site Betreibers erfolgt. Es ist schade das die Möglichkeit über den Referer letztlich der einzige Weg bleibt. Das gute hierbei ist aber, dass man wunderbar loggen kann, wo derjenige auf den direkten Link gestoßen ist.
 
Link gefixt. Wir sind jedoch dankbar für weitere Mirrors, da zurzeit alles restlos überladen ist.
 
jo kollegen wie issn des nu ...
ich hab nen alten xvid codec druff und wenn ich nu die neue version haben will einfach drüberbügeln oder anders ?
thx
 
Jo wie immer halt... :)
 
ich bleibe besser alte version, weil es ruckelfrei ist. 50-60 fps pro sek. MPEG2 to AVI "DVD2AVI" convert. 1nice
 
Also entweder hast du einen übelsten Rechner oder die Optionen viel zu schlecht eingestellt und erhältst damit eine wesentlich schlechtere Qualität. Bei 720x384 mit Lanczos3-Reskalierung, Contrast +18 und dann XVid mit bestmöglichen Optionen bei 1026 KBit/s komme ich mit 'm 2,2 GHz P4 nur auf 6 fps im First Pass respektive 8 fps im Second Pass.
 
Antwort auf den Kommentar von Comet2000Deaf ROFL 50 fps :D! Da muss jemand aber nochma an den Settings was ändern :) Mit XviD kommste bei gescheiten Optionen nichma mit nem richtig guten Rechner über Echtzeit hinaus! Ich komme auf 2-5 fps :/ Ich brauche wohl echt mal nen neuen Rechner. GRML
 
Windows Media beeindruckt mich immer wieder. Zwar gibt es auch mal Filme wo WM Schwächen zeigt, aber meistens ist dessen Qualität angenehmer als DivX und XviD
 
Hm... Benuze mal einen simplen und nicht zu starken Blurring-Filter bei DivX, dann siehst du nicht mehr so krasse Artefakte, hast weniger Blurring als bei WMV und trotzdem noch bessere Qualität.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte