Neue Informationen zum Half-Life2 Code-Leak

Software Im Oktober letzten Jahres wurde bekannt, dass der Engine-Quellcode von Half Life 2 im Internet aufgetaucht sei. Wie heise online meldet, konnte jetzt ein mutmaßlicher Täter ermittelt werden. Allerdings wurde die Polizei zunächst durch einen anderen ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
So kann man 1 Seite schreiben von denen 3 Zeilen die Überschrift betreffen :)

Nein kleiner Scherz... Interessante geschichte...
 
Hier ist der Link zum Heise Artikel: http://www.heise.de/newsticker/meldung/47362
 
In den USA würde die Sackratte 20 Jahre Knast kriegen - hier wahrscheinlich 2 auf Bewährung. Oh mann. 20 ist ein bißchen viel, aber für den Schaden und die kriminelle Energie und Arroganz sollte die Strafe schon wirklich weh tun. Sagen wir: 5 Jahre? Grrrrrrr.
 
ja, und ohne Bewährung. Hast vollkommen Recht Aspartam.
 
Und wem tuts weh? Dem Steuerzahler wenn er im Knast sitzt. Ich versteh ned warum das manche ned schnallen. In Knast gehören Mörder und Vergwaltiger. Das wars. Alles andre soll blechen und arbeiten!
 
@M18 naja sind halt nur wenige die mitdenken
 
@ M18 Du schlägst vor, dass er bezahlen soll. Ja, von was denn? Der ist 21.
 
Antwort auf den Kommentar von The_Jackal: Lesen lernen. ich sagte blechen UND arbeiten. Solche leute brauchen empfindliche personalisierte Strafen. Es sollen nicht leute die mit seinem Vergehen auch schon betroffen waren, auch noch seinen "Hotelaufenthalt" finanzieren. Für gewöhnlich sind solche Leutz ned ganz doof, von daher kann man sie in jedem fall in sozialen bereichen einsetzen. Sag mir doch mal was du davon hast wenn er im knast sitzt?
 
ich denke niemand , der sowas dummes macht, kann ma eben so über 100Millionen zahlen deshalb fällt das weg. Und arbeiten ?! Ja was sollen die denn machen ?! SteineKloppen ?
 
@ M18 Ich muss Kennstenich zustimmen. Sie können ja abzahlen, aber werden wohl Insolvenz anmelden. Nach Sieben Jahren tragen die 100 Mios die Unternehmen. Er hat dann 10.000 vielleicht abbezahlt. Ich bin auch für härtere Strafen, dass die dann arbeiten, die Autobahnrastplätze reinigen oder soetwas, aber das ist in Deutschland scheinbar nicht möglich. Ich habe aber ehrlich gesagt auch nix davon, wenn er arbeitet! Knast ist halt die einzige Strafe, die es in Deutschland gibt. Etwas, was ihm wehtut, gibt es gar nicht.
 
Trotz geständnis is der gute AGO wieder frei ... und die news sind auch alt - aber neben bei wird er nach seiner Strafe einen guten Job bekommen. Weil Leute die solche sicherheitslücken ausnutzen, beziehungsweise lücken in firmennetzwerken gerne gesucht werden :) - um das eigene netzwerk sicherer zu machen. der log mitschnitt ist auch schon uralt ...
 
lol diese news hab ich schon for drei tagen eingeschickt. habt ihr mich irgendwue geblacklistet oder so???
 
JUHU! endlich mal ein Dank an mich für das Newseinsenden, weiter so :)
 
Ich bin ja dafür, dass er soziale Arbeit macht! =) 5 Jahre soll das ganze laufen. 200 Stunden pro Jahr soll er im Altenheim arbeiten ^^ ... danach macht der sowas nicht nochmal *lol* =D
 
sicher das er das nciht mehr macht? könnte ja sein das er das nebenbei noch macht um seinen frust freien lauf zu lassen ^^.
@ Deagle][Knight da geb ich dir auch recht, würde den auch einstellen wenn ich ne firma hätte. solche loide könnte selbst MS gebrauchen, damit die bugs und die sicherheitslücken in windows gefix werden könnten.
 
was regt ihr euch denn so auf?
meint ihr das der fuer die aufschiebung von hl² verantwortlich ist??? gehts noch????
zudem ist des wohl ehr M$'s schuld das phatbot etc. sich verbreitet haben oder net?
 
ich sag nur der hat es richtig gemacht warum sollte valve auch imemr lügen und ich glaub nicht das er den valve source code gestohlen hat die haben dene selber verbeitet damit sie eine nette ausrede haben das sie hl² weiterentwickeln könne und ne gute ausrede haben. ich sag nur schade das sie den geschnappt haben ich find den typen einfch jutt der weis was er tut hätte blos n bischen mehr aufpassen müssen und mehr planen :=)
 
Einfach nur gut der Junge, was regt ihr euch auf er bekommt maximal 5 Jahre und danach einen extrem gut bezahlten Job bei einer Softwarefirma!
Und die 5 Jahre wahrscheinlich auch nur auf Bewährung !
 
Pfff...stell dir doch mal vor, was sich in der PC-Welt in 5 Jahren so alles aendert. Also up-to-date wird wohl keiner mehr sein, sollte er erstmal 5 Jahre im Knast verpennt haben.
 
Proudly Member of 1&1 :-)
 
Hmm... Erst solche Hammergames wie Spellforce und FarCry und nun auch noch Profi-Hacker/Programmierer...und das alles "Made in Germany". Scheint als ob die Welt doch noch mit Deutschland rechnen muß... :-)
 
hmm ob die Wirklich so gut waren sei dahin gestellt , ein guter Hack ist halt nicht nachzuvollziehen......

aber wenn er wirklich den HL2 Code geklaut hat sollte man ihn am nächsten Baum aufhängen , schliesslich musten so die ganzen Stream sachen umgeschrieben werden , was HL2 bestimmt aufgehalten hat .....
 
@gauron: Das ist doch Quatsch...du glaubst auch alles was Valve schreibt, oder? :o
@Jackal: Da gibts nen Titel und dann muss er 30 Jahre anstatt nur 7 Jahre abbezahlen :o
@M18: Ich stimm dir vollkommen zu :o Knast ist was für die wirklichen Verbrecher...ned für Leute die an nem PC irgendwas gebastelt haben...
 
ist ja mal wieder herrlich, wie hier Computerverbrechen von manchen bagatellisiert werden. Dass ein Hackerangriff oft mehr Schaden anrichtet, als eine ganze Einbrecherbande, (die dann ja doch jeder gern hinter Gittern sehen würde) und von manchen dann doch derartig zu einem "Bösebubenstreich" heruntergespielt wird ist unglaublich. Ich warte nur darauf, wie diese Leute hier mal eine eigene Firma (was ich bei diesem Niveau nicht erwarte) leiten und dann aufgrund eines solchen Angriffes zigtausende Euros verlieren - dann werden sie vielleicht zur Besinnung kommen.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Half-Life 2 - The Orange Box im Preisvergleich