Kaspersky AntivirusPersonal 5 Deutsch -Infos&DL

Software Aus der Herstellerbeschreibung: mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
ich finde das dieses antivirusprogramm bei der manuellen suche den computer ganz schön auslastet. ich konnte an meinem compu kaum was machen wenn der gesucht hat. im mom nehm ich mcafee und bin ganz zufrieden.
 
Leute, nehmt Panda Antivirus 2004! Superschneller Echtzeit-Scanner und reibungslose Updates!
 
Antwort auf den Kommentar von DocMAX.....Dem kann ich nur zustimmen. Jeden Tag mind. zwei Updates, und beim Scan merkt man gar nichts von wegen Performanceverlust.
 
Antwort auf den Kommentar von DocMAX Die Personal Edition von Panda habe ich auf der diesjährigen CeBIT gewonnen. Das Teil beansprucht mir aber zu viel RAM-Speicher, weshalb ich auf AntiVir und die Dos-Version von F-Prot setze.
Die beste Abwehrmethode ist sowieso immer noch ein umsichtiger Umgang mit fremden Dateien und das regelmäßige Windows-Update: Dadurch wurde ich bisher mit Viren auf meinem Rechner vollkommen verschont!
 
Antwort auf den Kommentar von DocMAX, muss mich bedanken, habe mir die trial von panda gezogen, echt ein wahnsinnsproggi!
 
Wenn die Oberflächer endlich überarbeitet wurde, dann wird der gekauft. Die aktuelle Oberflächer ist echt Mist :-(
 
leute leute, ich will jetz Kaspersky ned schlecht machen aber wenn hier schon geäussert wird welcher AV für euch am besten is, tu ichs ma auch :) also habt ihr noch nie was von NOD32 gehört? kann nur sagen es is das beste, arbeite damit schon viele monate, es updatet sich paarmal am tag und scant die platte auch im hinter grund ohne grosse res auslastung, kanns nur jeden empfehlen...
 
Antwort auf den Kommentar von Seppi: Ja, den hatte ich auch 1 Jahr lang drauf, sehr schnell ist er ja, aber als die Lizenz abgelaufen war habe ich mich nach einem anderen Programm umgesehen und probehalber Bitdefender installiert. Dieser fand erst mal drei Trojaner auf meinem Rechner. So viel zu der Qualität von NOD32.
 
Antwort auf den Kommentar von Seppi: NOD32 ist super schnell, das geht aber klar auf die Qualität. Vor allem bei Viren in gepackten Dateien ist er nicht so toll.
 
Antwort auf den Kommentar von cappoodoo

Na jedenfalls erkannte NOD32 den Sasser, bevor auf irgendwelchen Seiten die ersten Infos zu lesen waren. :-)
 
Probiere ihn auch gerade aus. nullplan hat schon mal recht - Auslastung ist/war auch bei mir enorm. Stört mich aber nicht so, wann/wie oft macht man das schon ! Lasse ihm noch Zeit, macht aber sonst keinen schlechten Eindruck. Updateabfrage via Internet alle 3 Stunden klingt nicht übel !
 
Also ich habe Norton Antivirus 2004 und bin sehr zufrieden damit.
 
naja, also Norton hatte ich bis heute leider leider auch drauf, aber das Programm ist wirklich mist. Recourcenlastig, schlechte Suchengine und kennt nur die berühmtesten ITW Viren. Gerade habe ich mir mal die 30 Tage Trial version von F-Secure geladen und installiert. Bin bisher mehr als zufrieden, echt gutes programm. Nach der Probezeit von F-Secure werde ich mir mal Kaspersky installieren und testen. Norton kommt mir nicht mehr auf die Platte, ganz früher war es vielleicht mal gut, weil es mehr oder weniger ohne richtige Konkurrenz war, aber jetzt ist der Zug für Norton abgefahren.
 
Ich probier auch seit heute die F-Secure Internet Security, nachdem mir meine Norton IS 2002 nach dem gestrigen Sicherheitsupdate heute früh beim Surfen gleich 'nen Bluescreen in symfw.sys gebracht hat - mal sehen, ob ich F-Secure dann behalte oder auch mal Kaspersky ausprobiere...
 
Ich benutze seit 4 Wochen Antivirenkit 2004 (x-facher Testsieger) und bin damit sehr sehr zufrieden. Schluckt kaum Resourcen (bei halbwegs aktuellen Komponenten) und erkennt einfach (fast) alles!
Hab mir das Prog gekauft, da es seinen Preis wert ist. Beim Amazon momentan für 35 €uronen zu haben.
 
Antwort auf den Kommentar von sponch Kann ich nur bestätigen. Arbeitet schon jetzt mit dem SP2 bestens zusammen. Auch die Boot-CD-Erstellung ist sehr gut. Der reinste Sasser-Killer!
 
es gibt news zum neuen kaspersky - und was passiert? es wird über alle anderen virenscanner diskutiert. 2 posts die zum thema passen. der rest erinnert mich an diskussion ala "meiner ist länger"
:-)
 
Danke aber das ist ein typisches WF-Problem - Zuweilen 90% der Kommentare sind ala "aber .... ist besser" - oder ein stadtbekannter User referiert über Firewall-Software - leider ist das so, leider!
 
Und dein Posting hat wohl am allerentferntesten mit dem Thema zutun.....Meiner ist lang..sehr lang...aber nicht der Längste :-)
 
Laut Hersteller soll der Echtzeitscann wesentlich schneller sein als in der 4.5er Version. Hat da schon jemand entsprechende Erfahrungen gesammelt?
 
Also die neue GUI find ich klasse, endlich alles schön beisammen, so wie sich das gehört. Die Performance-Auslastung ist bei einem Komplett-Scan jetzt niedriger. Mit der 4.5 war mein PC da zu nicht mehr viel zu gebrauchen, jetzt konnte ich immehin nebenbei mit der TV-Karte fernsehen.
Ich werd mir das ding kaufen.
 
Den Virenscanner einfach im offline Modus ausschalten!! Ich schalte meinen Virenscanner nur ein wenn ich online bin, oder wenn ich externe Daten auf meinen Rechner bringe. Virenscanner einfach zwischendurch ausschalten!!! Auf einem zuvor geprüften System ist das kein Problem. Und der PC hat wieder alle Recourcen. So mache ich das mit NAV2004.
 
das Programm braucht erstaunlich wenig Systemressourcen im Vergleich zur Vorgängerversion. Die Auslastung liegt in etwa zusammengezählt bei 20000k. Zum Vergleich, Bitdefender liegt in etwa bei 35000k.
 
Kaspersky ist und bleibt der beste virenschutz ,
in den tests war er nie auf platz 1 wegen der Benutzeroberfläche, was sich aber mit der neuen build erledigt haben dürfte denn wer damit nich klar kommt is selber schuld.
Daumen hoch! kaspersky rulezzzzz
 
Also hab den neuen 5er auch ma getestet. Sieht soweit ganz gut aus, nur wenn ich meine externe Firewire Platte anklemme , kackt Kaspersky 5 volle Kanne ab, und zwar so das ich den Rechner nur noch "hart" ausschalten kann.. :-(

Hat einer dasselbe Prob ?

Mit der 4.5 Version funzt is 100 %.
 
ich kann mich nicht entscheiden zwischen anti-viren-toolkit von gdata und Kasperskylabs antivirus. In den Test von Fachzeitschriften sind die beiden immer Spitzenreiter.
 
Antwort auf den Kommentar von networkspider Nimm Kaspersky 5! In den bisherigen Tests mit der 4.5 hatte das Tool immer die beste Scan-Engine, wurde aber wegen der Oberfläche abgewertet. Jetzt ist die Oberfläche super, da ist es garantiert besser als gdata.
 
AVK hat zwar die beste Erkennung, der Rechner wird dadurch aber deutlich langsamer. Es meckern hier ja immer viele über Norton 2004 - der ist aber noch um ein vielfaches schneller als AVK. Die Computerzeitschriften reden immer von der ca. 5fachen Zeit zum öffnen einer Datei. Für mich kähme das nicht in Frage.
 
Antwort auf den Kommentar von dersurfer dann probier doch erst mal die Version 5 aus, bevor du sowas schreibst. Gerade die Performance war doch neben der gui der Haupt-Punkt bei den Verbesserungen.
 
Grundsätzlich ist es egal! Beides sind absulte Top-Scanner!
Übrigens, AVK benutzt auch die Kaspersky engine!
Früher war der Tipp ganz klar zu AVK (wegen der abgefuckten Oberfläche von KAV)
Aber jetzt hat sich das erledingt... Nim das, was du willst...
-> Günstiger??
Gruss
 
@Irion: Wer lesen kann ist klar im Vorteil. Ich bezog mich NICHT auf Kaspersky, sondern auf das AVK von GData!!!
 
AVK nutzt sowohl die Kaspersky- als auch die Bitdefender-Engine für den Virenscan. Einfach nachvollziehbar, dass dadurch die Erkennungsleistung gesteigert wird. Jedoch geht der AVK-Scanner äußerst bedächtig zu Werke und ist aufgrund dessen nur auf aktueller Hardware uneingeschränkt zu empfehlen. In der Bedienungsfreundlichkeit dürften sich beide Programme nach Kaspersky's Überarbeitung wenig nehmen. Schau Dir einfach mal an wie es mit zusätzlichen Leistungen aussieht, etwa der Erstellung von Rettungsmedien. Für einen schnelleren Scan bietet sich vielleicht der orig. Kaspersky an, für maximale Sicherheit (wenn Du wirklich keinen Wert auf Zeit legst) ist AVK die erste Wahl. Ansonsten schau mal wer günstiger zu haben ist, zuverlässig sind letztendlich beide.
 
>Scannt alle ein- und ausgehenden eMail-Nachrichten in Echtzeit
<
Das konnte der aber noch net vorher oder? Das wär ein Grund mir das Teil mal anzusehen, obwohl ich bisher was Ressourcennutzung und Geschwindigkeit anbelangt mit dem Avast!4 ziemlich zufrieden bin.
 
Norton ist wirklich total Mist. Der erkennt weder alle Viren, noch ist er Speicherfreundlich, noch taugt die Firewall der Norton Utilities was, aber benutzerfreudlich ist es. Das alles kann NOD32 auch und ist sogar schneller, aber ich will ein sichereres System! Da investiere ich gerne mal ein Paar Minuten mehr, aber der Scanner findet wenigstens alles!
 
Also ich bin von der neusten Norton INternet Security auf AntivirenKit 2004 umgestiegen. Letzteres fand 5 Trojaner und einen noch im IRC. Nun weiss ich wieso ich dauer lags hatte und so gut wie nie connecten konnte. PFUI Symantec! Soviel Geld für so einen Schrott! Ich hatte alle Versionen ab 2001. Das war verschwendetes Geld!
 
Antwort auf den Kommentar von Fr@nk
-> (...Ich hatte alle Versionen ab 2001. Das war verschwendetes Geld!...)
-> Ja das war echt verschwendetes Geld, 01,02,03,04,... is' bei Norton (so fast) alles gleich... Hättest auch einfach "neu-installieren" können und dann immer wieder LiveUpdate... aber naja.

Kaspersky ist das beste AV-Prog. Besonders jetzt (5.0)...!
 
kaspersky hab ich in der neuesten version angetestet. mein fall ist es nicht,viel zu langsam. ich bleibe weiter bei avg7 von grisoft!
 
klasse programm ! kaspersky war schon immer mein favorit, gerade durch seine hohe erkennungsrate und geringer systembelastung.

mit dem neuen interface und der deutschen übersetzung ist denen echt ein gutes programm gelungen!
 
Kaspersky AntivirusPersonal frisst unheimlich arbeitsspeicher. Hab ich bei mir auch festgestellt, dass es das System (Athlon 64 3200+) doch verlangsamt. Nun setzt ich wieder Symantec's Norten Antivirus Coperated Edition ein. Bin zufrieden und bis jetzt kleine Komplikationen
 
Ich habe heute festgestellt, dass mein Norton2004 Viren, Trojaner nur im abgesicherten Modus erkennt. Werde wohl bald auch mal einen anderen testen!
 
Wenn Du mehrere Benutzerkonten hast, kann kein Virenscanner auf Bereiche zugreifen, die für das Konto mit dem Du angemeldet bist gesperrt sind. Dann muß man über den Admin des abgesicherten Moduses gehen oder sich selbst einen Admin einrichten der auf alles zugreifen darf. Mit dem sollte man dann aber nicht im Internet surfen.
 
Ich hab kaspersky 5.0 mal ausprobiert, werde allerdings bei Panda Antivirus Titanium 2004 bleiben. Kaspersky bremst mein System zu stark aus und der Scanvorgang dauert ewig.
 
@damasch:
Stimmt! Kaspersky 5.0 bremst auch bei mir den Rechner zu stark aus. Dauert Ewigkeiten, um offline Dateien oder Programme aufzurufen. Habe daher den Echtzeitschutz deaktiviert. Und nutze nur in regelmäßigen Abständen die wirklich gute vollständige Untersuchung. Für den Echtzeitschutz nehme ich den kostenlosen Guard von Antivir.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Beliebt im WinFuture-Preisvergleich

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte