Microsofts neue Server Roadmap

Microsoft Microsoft hat gestern seine Roadmap für Serversysteme vorgestellt. Darin ist unter anderem eine Server-Version von Windows Longhorn enthalten. Zu den Features von Longhorn Server wird Unterstützung für 'Indigo' gehören, der neuen Web Services ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Schön, das Microsoft schon jetzt weisst, das sie Fehler in den nächsten Betriebssystemen haben werden und schonmal Jahre vorher Service Packs ankündigt. Naja, seltsam...
 
Antwort auf den Kommentar von Drascher .... arbeitest Du fehlerfrei? Nee? na eben, bei M$ geht das auch so. Und das OS von Microsoft ist wesentlich komplizierter als Du!! Jeder darf seine Fehler machen. Bitte bitte Du Unfehlbarer!!
 
Was anderes erwartet? Man muss doch auf den Markt werfen, um Kohle zu bekommen. Ausbügeln kann man die Fehler ja später, wenn es milionen von Nutzern auf dem Rechner haben. Ist halt typisch MS (Meistens Schrott)!!!!
 
@Drascher dafür gibs gute gründe.. aber das war auch mein erster gedanke als ich den text gelesen habe. gr.tron
 
Ja eine Aussage wie "Wir bieten für die kommenden Produkte keinen Support mehr an weil sie ja eh keine Fehler enthalten" wäre viel besser. Denkt doch bitte mal ein bisschen nach. Es ist nicht möglich ein Programm zu schreiben mit dem Umfang eines modernen Betriebssystems das keine Fehler enthält. Wann das manchen Usern mal in den Kopf geht frag ich mich.
 
Naja, zumindest machen die Leute Microsoft auch das, was sie sagen - im Gegensatz zu den Politikern, die oft leere Versprechungen geben.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen