Verzögerungen beim iTunes-Start in Europa

Wirtschaft & Firmen Laut aktuellen Medienberichten wird sich der Start für Apple`s Musikbörse iTunes in Europa weiter verzögern. Die Verhandlungen seien sehr schwer, da man sich zum Ziel gesetzt hat, einen einheitlichen Preis für alle europäischen Länder zu schaffen. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
bei höheren preisen wird die sache allerdings unattraktiv. ein komplette cd (die man ja "nur" in einem komprimierten audioformat sowie ohne cover/case bekommt) darf m.e. nicht mehr al 9,99EUR kosten.
 
Die MI ist einfach viel zu blöd. Da haben die ein einziges Mal etwas attraktives und legal für die User gebracht und schon wollen sie die Preise erhöhen :-( Dann kauft erst Recht keine mehr die Musik.
 
und dann wundern wieso jeder illegal runterlädt
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Apples Aktienkurs in Euro

Apple Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

iPad im Preisvergleich