QuickTime für Windows 6.5.1D - DL inside

Software Apple hat heute auch eine neue Version des Mediaplayers QuickTime zur Verfügung gestellt. Besonders bei niedrigen Übertragungsraten soll sich die Bild- und Tonqualität verbessert haben. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Ich hasse Quicktime!!! Greife lieber zur Alternative
 
Ja... MediaPlayerClassic :-)
 
Quicktime is ja auch 'n Ressourcenfresser... fast so eklig wie der nervige Real(One)Player...
 
RealOne, ist der fürchterlichste Player, den ich kenne.
 
Das wäre doch mal ein Vergleich:

Real Player vs QuickTime Player. Beide sind schlecht. Aber welcher ist schlechter? :D
 
Mir gefällt QuickTime überhaupt nicht, aber der mit Abstand grottigste Player ist und bleibt unangefochten der RealOne. :)
 
ich weiss net was ihr habt..ok die fressen wirklich bissl viel..aber dafür hat man doch nen guten PC :P
 
Antwort auf den Kommentar von EliteU2
Jau, deshalb mache ich aus einem guten PC, einen Schlechten! Welche Logik
 
Ich hasse es, wenn sich so ein unnützes Programm wie QuickTime direkt beim Systemstart in den Arbeitsspeicher lädt, ohne mich zu fragen. Fahr zur Hölle, QT!
 
Gut, nachdem nun alles Gute und schlechte gesagt wurde, können wir diesen Thread ja wieder schließen:) *lol*
 
Jau ab auf den Scheiterhaufen mit QT X-D
 
löle....machen wir 2 rubriken bei den news.... 1. news/updates/reports und 2.restmüll...hmmm dann müssen wir aber die 1. spalte schon abschaffen weil windoof restmüll is Oo...was machen wir nun? ^^
 
Wer hasst diese Programm, selbst lahme Computer. Wer freut sich darüber, selbst high-end Computer. also ich freue mich darauf... ^^
 
noch sagen, meisten http://www.apple.com/trailers/ gucken :-)
 
Ach was... RealONE ist kein schlechter Player __ was ihr immer habt.... entweder haben hier manche eine wirklich lahme Schnecke als Computer, oder sie haben ihn noch nie ausprobiert. Selber schuld...

cu SnC
 
3GHz, 1GB RAM, Radeon 9800Pro. :) Ich hab ihn probiert, und finde ihn einfach mies. Die Hersteller dieser beiden Player, zwingen den Nutzern ihren Player auf, um ihr Formate abspielen zu können. Andere Player können diese Formate aus Lizenzgründen nicht abspielen. Beide Player, fressen eine Unmenge an Ressourcen, und RealOne setzt sich überall ungefragt hinein. Ich würde es mir nicht anmaßen, ein Urteil zu bilden, wenn ich sie nicht selbst ausprobiert hätte. Als reiner Media Player ist wohl keiner der beiden zu gebrauchen, andere Player, sowohl im Freeware- als auch im Sharewareberreich bieten deutlich mehr Leistung bei niedrigeren Verbrauch.
 
Ich finde nur absolut ein misst, was ihr hier labert. Der QuickTime Player ist einer der besten Player auf dem Markt. Ich könnt doch gar nicht wissen, was gut wenn ihr noch nie ausprobiert habt. Es kann doch nicht sein, dass ihr an gar keiner Software ein gutes Haar lässt.
 
Es geht auch weniger um den eigentlichen Player, sondern mehr um die Tatsache, wie aufdringlich sich die Software darstellt. QuickTime und RealOne mögen beide im innersten gute Player sein, die vernünftige Grundformate mitbringen...allerdings schießen sich die Player selbst ins Bein, da sie sich schon bei der Installation selbst so maßlos überfrachten, dass der Endbenutzer vorm Rechner das Gefühl bekommt, dass er gerade die Kontrolle über das System an den Player verliert :). Im weiteren Verlauf beweisen die Player dieses Vorhaben dann immer wieder aufs Neue, wenn es drum geht, die Aufdringlichkeit ein wenig einzudämmen... nach 1ner Stunde des Bemühens, den Player nach den eigenen Bedürfnissen und Vorstellungen einzurichten geben dann auch die entusiastischsten Probanten auf, da sie den eigentlichen Sinn des Players im ewigen Eingerichte verloren haben. Aus der Idee, mal einen anderen Player zu probieren ist dann die einhellige Meinung geworden, sich von diesem Player fernzuhalten und auf alt-bewährtes zurückzugreifen. In dem Sinne....gute Nacht :)
 
ich persöhnlich find bsplayer besser braucht kaum ressorcen, is einfach zu bedienen und kann die gängisten formate abspielen nur soundausgabe is nich so dolle
 
Nun mal langsam. Der QuickTime Player ist für die meisten (alle)
gängigen Videostandards in guter Qualität bekannt. Ich weiß, dass sich
die Windows-Version immer in den "System Tray" schiebt. Aber mich stört das
gar nicht. Ich habe auf meine Mac unter Windows XP auf Virtual PC keine Probleme oder
Resourcenverluste durch dieses kleine Feature.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Apples Aktienkurs in Euro

Apple Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

iPad im Preisvergleich