Microsoft zur Festnahme des Sasser-Entwicklers

Microsoft Am Freitag, 7. Mai, stellten Beamte des niedersächsischen Landeskriminalamts (LKA) bei einer Durchsuchung des elterlichen Hauses eines 18-jährigen Schülers aus Rotenburg/Wümme umfangreiches Beweismaterial sicher, das darauf hindeutet, dass dieser ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Ich bin wie jeder andere Microsoft Betriebssystem Beetreiber dagegen das es solche scheiße überhaupt gibt (Würmer Viren u.s.w)
Aber nach meiner Meinung sollten die lieber mal den Fehler nicht bei den Coder dieser Sachen suchen sondern lieber mal drauf achten das ihre Systeme nicht so fiele schwachsteilen haben es wird ihn meinen Augen einfach zufiel Geld in die Bekämpfung dieser Programmierer gesteckt und nicht ihn die weiter intwiklung ihres System gepackt. Man kann doch schon mal sehen das die lieber einmal pro Jahr nen neues Betriebssystem auf den Markt bringen als die alten fehler erst mal zu beheben. aber das ist nur meine Meinung daher MfG Sammy
 
Das ist Schwachsinn. GLaubst du wirklich das es so einfach wäre XP fehlerfrei zu machen ? - Wenn dem so wäre hätte MS das schon längst gemacht. Ausserdem kann ein System so sicher sein wie du willst - wenn Deppen/Normaluser vorm Pc sitzen ist das eh hinfällig weil die eh auf alles klicken was nach klicken aussieht. Ich hatte noch nie nen Wurm/Virus/Trojaner und das mit völlig ungepatchtem SP1. Ausserdem hat jedes OS seine Lücken. Auch Linux hat sie. Aber wer buntzt schon Linux und viel wichtiger: Wer macht sich denn schon Arbeit nen Virus für nen OS zu schreiben / Lücken zu suchen das so wenig verbreitet ist !?
 
Master Sammy: Es muss nicht einmal ein Betriebssystem sein, das ServicePack ist nicht so kompliziert wie ein neues BS aber dauert auch lange und hat Fehler. Wobei man sagen muss das Win XP ein "gutes" BS ist, es hat weit mehr Komfort als z.B. Win 98 und 2000. Je augeklügelter und "größer" ein BS ist, desto leichter finden sich auch Fehler. Vorallem wenn es so verbreitet ist und MS der Hersteller :) .
 
m4ko: Deine bemerkung über "Deppen und Normaluser" ist mehr als nur hinfällig... Nicht jeder hat die Zeit jeden Tag auf dem laufenden zu sein, dafür ist einfach zu viel in diesem Bereich. Allerdings sollten die käufer von PCs zumindest wissen das es sowas wie VIREN gibt und man dagegen auch etwas unternehmen kann... Das ist eigentlich das Minimum. Wenn, wie du es sagst, jeder Depp auf alles klickt wo "klick mich" drauf steht, ist das doch net dein Problem sondern ihres. Es wird erst dein Problem wenn dus auch machst oder zuviele Deppen existieren. - MfG
 
JUNGE...echt jetzt, versuch doch wenigstens mal halbwegs die deutsche sprache zu beherrschen....das ist ja eine zumutung deine schreibweise!!!!
 
Antwort auf den Kommentar von Master Sammy
Bullshit! Es gibt kein sicheres BS! Weil MS so weit verbreitet ist, bietet es eine große Angriffsfläche! Abgesehen davon, ist es ein Drahtseilakt eine Balance zwischen Bedienerfreundlichkeit und Sicherheit zu finden. Wenn MS es wirklich wollte, könnten sie ein sicheres BS programmieren! Die Frage ist nur, ob wir das wirklich wollen! (Stichwort Kompatiblität)
 
hi, ich geb dir in einem bestimmten Teil deiner Meinung Recht....
Aber glaube net das die Kunden sich jedes Jahr ein neues Betriebssystem kaufen würden....vorallem bei den Preisen wenn es frisch auf dem Markt ist.....und ich glaube die Programmierer würden es zeitmässig net schaffen ein neues Betriebssystem zu entwickeln....schau mal wie lange allein das Service Pack 2 braucht !
Mal ganz abgesehen von HL² aber das ist ja eh ein Spiel und kein Betriebssystem:-). Aber in der Meinung das sie die Lücken schliessen sollte, stimme ich dir zu, denke es ist in jedem seinem Interesse dass das passiert. Reniro
 
Wenn der Grund für die Herstellung des Wurms stimmt, also andere Würmer zu zerstören, kann man doch auch was gutes daraus ziehen. Das am Ende mehr Schaden angerichtet wurde als ohne den Sasser Wurm ist aber auch eine Warnung. Alle die die selbe Idee hatte sollten sichs zweimal überlegen. Es ist aber trotzdem gut das sie ihn haben, auch wenn er jetzt sein Leben versaut hat! >Warum wurde eigentlich erwähnt das er einen selbst gebauten Rechner hat? Das ist doch nichts neues mehr...< "Die aktuelle Entwicklung bestätigt uns als darin, bei der weltweiten Bekämpfung von Computer-Kriminalität auch unkonventionelle Wege zu gehen." Das MS auch "ungonventionelle" Wege geht, ist ja nichts neues, aber ich hoffe das sie damit nicht übertreiben - Sicherheit in Ehren, aber gleichzeitige Spionage geht zu weit.
 
Ja aber ihn mein augen machen die einfach zufiel neue sachen und alles hop hop und daher bin ich der meinung. ich weiß selber das um so mehr tester um so eher kann man mehr fehler finden ihm system aber fehler die schon lange bekannt sind aus anderen system von denn werden sehr offt mit übernomen in das neue system
 
Wo steht denn geschrieben das man keine viren schreiben darf(nagut kann irgendwo stehen aber dann sollten dies mal aufer homepage fett rot schreiben das, dass verboten ist, so ist sich doch auch keiner einer schuld bewust) und wenn die meisten user es nicht gebacken bekommen ihr win regelmäßig zu updaten dann ist das ihr pech.
Das linux wenig user hat würd ich nicht sagen, ganz im gegenteil aber es lohnt sich nicht
1) es sind meist nur server und da wird nicht rumgesurft/geklickt
2) wer linux installiert muss schon erfahrung haben (abgesehen von einigen distrubutionen) also sind es fähige admins.
ich glaube nen linux/unix virus währe das schlimmste was es überhaupt geben könnte.
 
Antwort auf den Kommentar von Hunt0r: Toller Kommentar! Ich schreibe auch niemeanden vor, das er meinen Hamster nicht in die Microwelle stecken darf, mein Auto nicht mit Benzin übergießen und anzünden, meine Frau nicht vögeln und ähnlicher Dinge. Ganz einfach weil ich mal davon ausgehe, dass Leute noch etwas Verstand in der Birne haben.
 
@Master Sammy Du hast noch nie grössere Software entwickelt oder?
 
was hat das mit dem entwickeln zu tuen ? Es ist halt meine meinung ich habe nicht gesagt das das auch eure meinung sein soll :-).
 
Antwort auf den Kommentar von Master Sammy Das hat nicht s mit Meinung zu tun seondern was mit technischen Möglichkeiten. Es wird kein BS ohne Fehler geben.
 
Auch wenn es Sicherheitslücken gibt, so berechtigt es niemanden Würmer und Viren zu schreiben, schliesslich sind die User letztendlich die Angearschten.
 
Antwort auf den Kommentar von okkupant
Da gebe ich dir recht! Ich will nicht wissen was der an schaden angerichtet hat bei einigen Firmen.
 
Ich fasse es nicht. Er wurde wieder entlassen!!! Na Klasse er verursacht soviel Schaden und wird entlassen. Super ich baue mir heute noch ein Super Virus.
 
Antwort auf den Kommentar von Hakan
der ist schon seit freitag wieder frei. 1 ist es kein Schwerverbrecher. 2 besteht keine verdunglungs gefahr warum sollen sie ihn dann bitte behalten ? Er wird schon seine gerechte strafe bekommen keine angst
 
"erstellt von Hakan am 09.05.2004 um 10:07Uhr
Ich fasse es nicht. Er wurde wieder entlassen!!! Na Klasse er verursacht soviel Schaden und wird entlassen. Super ich baue mir heute noch ein Super Virus" ?...lol? Bedenke das keine Flucht gefahr besteht, denn wo will er den hin laufen? In die Türkey zu unseren Türkischen Sporosdenzen und Koalitionen? (CyberHackTeam [TURKEY]), nee! Überlegen, Denken, Wissen, Text schreiben, Denken Senden! :=)
Naja die Kopfgeldjagt mit Microsoft ist doch Lustig, schmeisst für Ihn 250.000 US $ raus, und bei allen anderen nur um so ein "n00b" ohne "Secure Tactical Virus Operation" kenntnisse zubekommen!

Seht euch dies mal an, den die Microsoft Internet Sicherheits Fachtechniker sind teuer im Monat als unsere Bundeskanzler und Abgeoordneten!

Zum Quellcode und der Sicherheits, Microsoft WINDOWS zuverschließen, ist nicht mehr machbar, der Tag kommt an dem 10 Sicherheitslücken gleichzetig gefunden werden!

Den so wurde Windows gebaut, der Quellcode immer übernommen!

WIN 1.0 -> WIN 3.1 -> 95 -> 98 -> ME -> 2000 -> XP ->
(NT -> NT 1.0 -> NT 3.0 -> NT 4.0 -> NT 5.1)
(NT 4.0 + Windows 98 = 2000 + fixed Libarys)
Windows 2003 -> XP Reloded -> Longhorn

Schick was??? :) :P
 
Antwort auf den Kommentar von CyberHackTeam

Ach super. Sogar ein Rechtsradikaler ist hier. Das haben die Deutschen während der Hitler an der Macht war gemacht. nee! Überlegen, Denken, Wissen, Text schreiben, Denken Senden. Genau so habt Ihr in der Vergangenheit nicht gemacht. Erst mal die Vergangenheit vor Augen führen und dann andere Länder beleidigen
 
@ Hakan: ist natürlich einfach, jedem der das Ausland erwähnt, gleich mal als Rechtsradikalen zu beschimpfen. Es gibt nicht "wir Deutschen" sind schuld und "nichts gelernt" und diesen Scheiß.
 
@Master Sammy, deine Schreibfehler tun weh. Sollte Deutsch nicht deine Muttersprache sein, entschuldige bitte.
@Hunt0r, du wärst wohl auch gern ein kleines Script-Kidie, da du's schriftlich brauchst, was angebracht ist und was nicht.

Und auch wenn ich stundenlang am PC rumspiele und es mir Spass macht: so sollte das Ding doch irgendwann auch mal für Daus sicher werden. Da es nun mal ein Arbeitsgerät sein soll ... und nicht eine potenzielle Gefahrenquelle.
Aber schaff das mal, bei zig millionen Zeilen Quellcode.
(Oder wir schaffen alle Features ab, dann haben wir bald einen sicheren PC, aber auch keine Weiterentwicklung.)
 
Antwort auf den Kommentar von vandieck
Ich bin deutscher ich bin kein Script Kid. Ich habe aber leider nun mal eine lese rechtschreibschwierigkeit (net sich auch legasteni oder wie das geschrieben wird) und wenn du nun fragen tust wie alt ich bin schnell gesagt ich werde dieses jahr noch 29 Jahre alt
 
Master Sammy: Das erklärt und entschuldigt Deine Schreib- aber bei weitem nicht Deine (absolut kindische!) Ausdrucksweise! Bei einem 28-Jährigem (werde Anfang August auch 29) kann man schon etwas mehr Grips erwarten.
 
@Master Sammy ... I'm sorry !! und Respekt vor deinem Mut dies so einfach zu zugeben. Sorry nochmal. Und das mit dem Script-Kid ging an Hunt0r, weil er's scheinbar schriftlich braucht, was falsch und richtig ist. Einen schönen Sonntag noch Master Sammy.
 
Antwort auf den Kommentar von vandieck
:-) ist doch einfach weil ich habe mich damit abgefunden ist nun mal ne krankheit ich versuche ja immer meinbestes nicht so fiele Fehler zumachen aber ist halt immer dumm alles mir word z.B. schreiben und dann immer erst die rechtschrieb prüfung drüber laufen zulassen. Ich stehe da zu war aber früher nicht so da habe ich mich dafür geschämt (schuhlzeit)
 
@HuntOR > Hast Du schon mal das Wort "Verantwortung" nachgeschaut, oder vielleicht sogar geklärt ??? Ist das die Lösung, dass man überall Verbotschilder aufhängt um zu realisieren, dass man anderen nicht schaden soll ? Willst Du für jeden Schritt den Du tust ein Gesetz ??? Diese Einstellung, die Du hier an den Tag legst, ist genau der Grund, weshalb die Mensch, welche tatsächlich konstruktives produzieren, benachteiligt werden. Sie zahlen für die "ANDEREN" mit. Ueberleg Dir das mal. Gruss Riva
 
@HuntOR > Hast Du schon mal das Wort "Verantwortung" nachgeschaut, oder vielleicht sogar geklärt ??? Ist das die Lösung, dass man überall Verbotschilder aufhängt um zu realisieren, dass man anderen nicht schaden soll ? Willst Du für jeden Schritt den Du tust ein Gesetz ??? Diese Einstellung, die Du hier an den Tag legst, ist genau der Grund, weshalb die Menschen, welche tatsächlich konstruktives produzieren, benachteiligt werden. Sie zahlen für die "ANDEREN" mit. Ueberleg Dir das mal. Gruss Riva
 
@ Master Sammy ... alles klar ! Kann ich gut verstehen. Viel Kraft noch, damit locker umzugehen.
 
eine ganze Reihe von Kommentatoren auf dieser Seite sollten sich etwas mehr um die Vervollkommnung ihrer Muttersprache kümmern, dann könnten sie sich nicht so intensiv über so einen Sch .. wie die Viren und ihre Auswirkungen und so weiter und so weiter. Die Betroffenen sollten sich mein Geschreibsel einmal durch die Zähne ziehen .....
 
Antwort auf den Kommentar von 222222: Wenn man sich das Ergebnis der Altersumfrage betrachtet, wird schon vieles klar. Was noch fehlt, ist der Anteil der hier postenden Hilfschüler, deren Anteil mir signifikant erscheint
 
Die Strafe für solche Skript-Kiddies kann gar nicht hoch genug sein, anders lernen es solche Typen wohl nicht. Tatsache ist nun mal das er Schaden angerichtet hat und hat dann auch die Konsequenzen zu tragen.
 
hoffentlich ist das wirklich der kerl. Dieser Sasser Wurm ist echt der letzte Ramsch.

war dieses WE auf LAN und meine Firewall hat über 3millionen angriffe registriert. das kanns doch echt nicht sein.
Zum einen hab ich die ausgelacht, weil den den drauf hatten (update war schon über einen Monat verfügbar) und zum andern hats mich geärgert, weil man nicht vernünftig spielen konnte, da die Firewall zu viel CPU-Zeit gebraucht hat.

Dreist find ich es, wenn nu andere über Microsoft klagen, dass das Sys so viele Sicherheitslücken hat und Linux überhaupt keine.
(Wenn 10 leute versuchen einen Fisch zu fangen ist es warscheinlicher einen Fisch zu fangen, als wenn nur einer einen versucht zu fangen)

Es sind so viele Augen darauf gerichtet Sicherheitslücken bei Windows zu finden und im vergleich zu Linux fast gar keiner!

also immer schön updaten, wenn ein Sicherheitsupdate verfügbar ist und nicht erst einen Monat später, wenn der Sasser fertig ist und "Scheunentore" sucht!
 
Deine Firewall, was sie eigentlich gar nicht ist, interpretiert jeden möglichen Unsinn und massenhaft stinknormalen Traffic als Angriff. Und vor allem, warum beslöstigt sie dich noch mit den Meldungen, wenn sie doch angeblich alles blockiert? (http://www.samspade.org/d/firewalls.html) UNd die Tatsache, daß du dich selber shcon durch den Ressourcenverbrauch deiner PFW belästigt fühlst und sie immer noch nicht deinstalliert hast, zeigt ganz eindeutig, daß es auch bei dir mit Sicherheit und Sicherheitsbewusstsein abwärts geht.
 
meine Firewall (Agnitum Outpost Firewall) registriert nicht jeden möglichen unsinn.
es ist wohl schon ein bissen komisch, wenn man dauernd auf einen Port von sich rechnern attakeirt wird (7130 einer von vielen).
Nu wirst du sagenm, das sind lan scann tools. nein muss ich dich entäuschen. ich bin zu einem hingegangen und der hatte nix der gleichen an. der war selber verwundert, das der den sasser oder was ähnliches drauf hatte.
wenn ich nur ans inet angschlossen bin bekommt ich nicht so viele attacken (so um die 1000)
ich will deine Firewall mal sehen, wenn die über 2-3mio angriffe innerhalb 24h abwehren muss.
 
1. Doch, tut sie. 2. Welche Firewall? Sowas ist für den Hausgebrauch sowieso Unsinn. 3. Wieso abwehren? Erschlägst du denn auch jeden, der an deine Tür klopft?
 
JA ich finds gut was der gemacht hat :P meiner meinung nach ist das ms schuld, wenn der es nicht gemacht hätte dann jemand anders, ihr seht alle über die sicherheitslücken hinweg und denkt ach da macht schon niemand nen wurm für und irgendwann kommts dann so wie CyberHack sagte
das ist meine meinung und lernt sie zu respektieren kla ? ich fühle mich hier leicht angegriffen.
 
Antwort auf den Kommentar von Hunt0r: du fühlst dich mit recht angegriffen, und das ist auch gut so. Denn wenn all jene, die Sicherheitslücken finden, diese an MS schicken würden, und nicht darauf Stolz sein würden das sie anderen Schaden zufügen, denn nur das ist die treibende Kraft dahinter, und MS auch ein, sagen wir, Belohnungsgeld für dann "freie Mitarbeiter" ausgeben würde, und nicht nur ein Bestrafungsgeld sprich Kopfgeld, wäre das Sicherheitslücken finden im MS OS, vielleicht ein positiverer Sport.
 
Antwort auf den Kommentar von Hunt0r Zumindest haben sie den Idioten erwischt und der wird seines Lebens nicht mehr froh. Recht so. Strafe wem Strafe gebührt. Überlegt allein mal was das gekostet hat und die kosten werden bestimmt nicht in der EDV Abteilung eines Unternehmens wieder reingeholt. Da werden Leute gehen müssen. Warum war der eigentlich noch mit 18 in der Realschule?? Hat wohl viel Zeit vor dem Rechner verbracht :) GET A LIFE
 
Aber er ist doch kein Skrip-kiddie, oder etwa doch!? Er hat den Virus doch SELBST programmiert!? Wenn nicht, klärt mich auf! :) Die Windows Lückenentdecker sollten liebr mal Microsoft anrufen und denen bescheid sagen! Microsoft müsste da mal so eine kostenlose Hotline einrichten, und wenn jemand eine Lücke im XP entdeckt, die an Microsoft weiterleitet und eine Belohnung dafür bekommt, das ist doch DIE IDEE! Dann würden wir innerhalb von ein paar Monaten ein lückenfreies XP haben, was Microsoft erst in 2 Jahren schaffen würde, wenn Longhorn schon wieder draußen ist!
 
geb dir recht jogi :) das währe kewl
 
Hunt0r was geht in Deinem Kopf vor, wenn Du so eine Aussage machst. Du klennst Dich doch bestimmt in der EDV gut aus. So weißt Du doch, das jeder Treiber jede Programm DLL jeder Internetzugriff Tür und Tor für Viren Trojaner und anderes Gew(v)irr auf macht. Und wenn jemand Privat wichtige und vielleicht auch vertrauliche Daten auf seinem PC hat, so muß nicht irgendeine verhaltensgestörte Null kommen und ihm alles kaputt machen. Nicht jeder hat soviel EDV Ahnung um sich gegen Viren absichern zu können. Das wäre so als wenn jemand Deine Autoseitenscheibe einschlägt und Du sagst. Bah warum hat er kein Panzerglas eingebaut. Vielleicht bist Du aber auch noch sehr jung.....
 
Uhps ... Jogibär war schneller und hatte die selbe Idee. :-)
 
@Jogibär > Konstruktive Aussage ! Es gibt nämlich kein "Absolutum" genau so wie es keine "perfekte Software" gibt, Verbessern wird also immer das Ziel sein. Dass es dazu Viren braucht, kann mir niemand erzählen.
 
@all: Sind wir dann nicht alle Beta Tester!!! Ich meine, für Beta braucht man nicht zu Bezahlen. Also Geld zurück von Microsoft. :-)
 
Antwort auf den Kommentar von edgonzo Na ja, is ja nicht jeder so ein Genie um Lücken im System zu finden, und die sollten dann auch Geld für diesen gefundenen Fehler bekommen. Dafür zahlen dann sozusagen die anderen beim Kauf mit.
 
Ich find zwar scheiße was der Programmierer da gemacht hat. Aber irgendwie hat er auch was gutes damit bewirkt... Große Firmen schreien immer rum, das die User sich besser Schützen sollen und dann schaffen sie es selber nicht (bsp. Postbank). So haben die Firmen jetzt den Ars**tritt dafür bekommen.
 
Antwort auf den Kommentar von LudoDJ: Jede Firma ist nur so gut, wie ihre Programmierer und Admins sind. Ich hab keine Ahnung, was der Chef der Postbank am Rechner kann :-) Aber wie du sagst, die Aktion von ihm war idiotisch ... Nutznieser davon, (war halt nur ein bischen teuer, für ihn und die Firmen ), sind wie immer die User, weil sie sich jetzt vielleicht die nächsten paar Monate um aktuelle Patches kümmern. Aber muss ja nicht immer sein, dass man nur aus Schaden klug wird.
 
Antwort auf den Kommentar von vanieck: hast schon recht. Aber anders lernen es viel Firmen und User anscheinend nicht. Schade eigendlich.
 
Hi :D
Ich sag nur das wird teurer für den Jung, kommt bestimmt ne Monsterschadensersatzklage in Mill. beträgen. Herzlichen Glückwunsch! HrHr sry Ironie :D
 
Ich finde es bedauerlich, wenn Jemand seine Kenntnisse und Fähigkeiten für solche Zwecke missbraucht. Dieser Mensch hat nun mit den Konsequenzen seines Handelns zu leben. Als 18-jähriger Täter ist er wahrscheinlich seiner Existenz beraubt. Der Gedanke lässt sich weiter ergänzen: Schuldbewußtsein beim "Ziehen" von Raubkopien, dem Kopieren von in der Videothek geliehenen Filmen, dem illegalen Download von Musik, usw., ist bei -wie ich denke - den überwiegenden Usern nicht vorhanden. Das Problem wir leichtfertig heruntergespielt. Das sich diese Art des Users bereits im Strafttatbereich befindet, mag den Betroffenen zwar bekannt sein, scheint aber aufgrund des Gedankens "Warum gerade ich?" vernachlassigt. Das dies illegale Handeln eher als "Volkssport" verniedlicht wird, oder mit dem Hinweis "...macht ja fast Jeder..." herunter gespielt wird, ist mehr als bedenklich...
Schade für eine "Intelligenzbestie": Das Leben ist auf Dauer versaut, wenn man nur die hohen Regreßforderungen berücksichtigt. Programmierer/Verbreiter von Viren wecken in mir nur Unverständnis: Warum nutzt man sein "Know How" nicht zum Wohle der Anwender? Ich sage einfach nur: "Schön blöd!"
(Leider muss ich sagen, dass ich den Threat zum Thema nur überflogen habe. Mögicherweise gitbt es also bereits Erwähntes. )
Und: Wer Rechtschreibfehler findet,....
 
man könnte sagen ein echter
TAUSENDSASSA *LOL*
 
der typ der das ding geschrieben hat, heißt sven jasser
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Forum