Knoppix 3.4 Deutsch - Screenshots

Linux Wer in Linux einmal reinschnuppern möchte, kann das mit Knoppix tun: Knoppix ist ein spezielles Linux, das ohne Installation von CD-ROM läuft. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Komplett von CD - findsch jut.
 
debian in seiner schönsten form :)
 
Weiss jemand ob S-Ata Controler ( Silicon 3112r) unterstützt werden?
 
Antwort auf den Kommentar von whopper1: Mein Promise S150SX4 funzt jedenfalls nicht mit Knoppix. Mit der SuSE-Live-CD 9.1 wird er zwar erkannt und zeigt mir die einzelnen Platten an, aber nicht den Stripe bzw. die RAID5-Einstellungen (falls so eingerichtet der Daten-Sicherheit wegen)
 
was ist den dieses KDE ???
 
KDE ist eine Grafische Oberfläche die auf GNU/Linux Aufsetzt. Unter Linux gibt es alternativen wie z.B.: Gnome. wenn du dich Informieren möchtest: http://www.kde.org
 
Informationen über Gnome gibt es unter http://gnome.org/
 
Hi, @ whopper1 der Silicon S-ATA Controller Sil 3112 wird beim Booten mit dem 2.4er Kernel problemlos erkannt. Beim Versuch mit dem neuen 2.6er Kernel zu Booten, blieb Knoppix leider am Sil3112 "hängen"! :-( Ist schon merkwürdig, weil der 2.6er Kernel eigentlich S-ATA unterstützen sollte. Mit meinem Mandrake 10 klappte das auch mit dem 2.6er Kernel problemlos! :-O Gruß, Fusselbär
 
jaja, das gute alte SATA stresst immer ^^
viel mehr stressen tut sowieso ATI unter Linux :)
 
Antwort auf den Kommentar von Throx: Tja, das ist halt das Treiber-Problem bei Linux (noch?). Nicht das "gute alte", sondern das "bessere neue" macht die meisten Probleme. (Nix für oder gegen Linux, ebenso nix für oder gegen Windows!). Ist halt eine Frage der Verbreitung und des Supports.
 
hab da auch ne frage... ich hab nen hpt raid controller... bei suse wird der nicht unterstütz (soweit ich das weiss) kommt knoppix damit klar ?
 
Antwort auf den Kommentar von aXXIs262: Wenn Die Typen bei SuSE den Support für HPT, Promise und Silicon Image mit in den Kernel genommen hätten, würde SuSE damit auch laufen. Mein SI 3112 funktioniert mit SuSE 9.0 wenigstens im PIO-Mode. Da dauert dann zwar die Installation eine Ewigkeit, aber immerhin...
Was die Jungs geritten hat, jeden Mist in den Kernel zu nehmen, aber auf den Support für Controller, die auf zig Boards der Kundschaft sitzen, zu verzichten wüßte ich auch gerne mal.
 
Antwort auf den Kommentar von TiKU: Nun ich hatte Linux immer mal wieder in der Vergangenheit getestet (meist die CD von der PC-Welt) . Gibt es da bei SuSE nicht mehr dieses praktische Tool, mit dem man den Kernel selber zusammenstellen und kompilieren kann? Ich kenne es noch aus den 7er Versionen... . Aber wenn natürlich die Binaries/Module für die Controller gänzlich fehlen nützt es auch nix, zugegeben.
 
Antwort auf den Kommentar von davediddly: Ja, das gibt's noch. Nur musst Du dazu erstmal SuSE installiert bekommen. Und das geht eben bei HPT gar nicht, bei SI nur im PIO-Mode (*gähn*) und bei Promise weiß ich es nicht. Bei HPT ist es sogar so, dass wenn man die Platte woanders (IDE) dranhängt, aber am HPT noch irgendwas hängt, es auch nicht geht.
 
Linux von CD is super aber wie komme ich ins internet habe ein USB-Modem von Speedtouch und als Provider AOL. Und das Modem wird glaube ich nicht erkannt. www.danielsoro.de
 
Antwort auf den Kommentar von SniperWolf2: USB-Modems und Linux ist ein Kapitel für sich. Es gibt nicht viele, die unterstützt werden. Mein Creative ModemBlaster USB gehört bspw. nicht dazu.
 
Der Download geht bei mir nur mit 10 KB/sec, das heist 14 stunden warten!
 
Es gibt zahlreiche Mirrors, irgendeiner ist sicherlich schneller:
http://www.knopper.net/knoppix-mirrors/

Am besten auch einen DL-Manager nutzen.
 
Gibt es hier jemand den, weis wie ich SuSE 9.1 Professional auf meinen Raid0 installieren kann ?
Habe nen ASUS A7n8X-E Deluxe @ Silicon Image 3112 S-ATA Raid0 Onboard

SuSE findet nur beide Platten einzeln, aber nicht als Raid :(

Bitte um hilfe!!
 
kennt jemand eine knoppix version mit schwerpunkt auf filmwiedergabe und mp3'z ?
 
Hallo... könnte mir jemand einen Tip geben, wie ich nach dem Download die bootfähige CD erstelle ? Einen Link vielleicht ? Nutze NERO in der aktuellen Version als Brennprogramm.
 
Antwort auf den Kommentar von knone16: Die iso IST bootfähig! Du brauchst sie nur noch als Image brennen. Wieder so einer, der isos vor'm Brennen entpackt, oder? Lustigerweise scheint das erst Mode zu sein, seit WinRAR und Co. isos entpacken können. *g*
 
Antwort auf den Kommentar von knone16 @TiKu ... herzlichen Dank ... siehste, deshalb habe ich zunächst mal gefragt - damit mir eben dies nicht passiert !
 
... ich bin es noch einmal. Wie / Kann man Knoppix auch als Partition fest installieren ( bei gefallen würde mir so etwas sicher in den Kopf kommen ! ) ?
 
Bitteschön: http://www.pl-forum.de/berichte/knoppix_hdinstall/knoppix-hdinstall.html
 
Hier hast du noch eine Anleitung für den neuen Installer http://www.knoppix-hd.de.vu/
 
Antwort auf den Kommentar von knone16 @maltiBRD sowie ichbines ... auch Euch sei hiermit in dickes -Dankeschön- gesagt !!!
 
Bei den vorigen Knoppix Versionen hatte ich immer Pronleme mit meiner Terratec Aureon 7.1 Space.. ist das hier behoben?
 
Hi nochmal, was ich nur noch mal wegen dem S-ATA Controller Sil3112 erwähnen wollte: Windows Server 2003 kommt damit überhaupt nicht zurecht! Da hilft kein PIO Mode Kernel 2.4 läßt sich da auch nicht auswählen und mit dem Treiber für Windows 2000 oder Windows XP kommt es auch nicht zurecht. Und dieser Controller ist dennoch gerne auf aktuellen Mainboards verbaut. Also steht Knoppix nicht wirklich schlecht da, weil einfach den "alten" Kernel 2.4 auswählen (bzw. ist ja default) und gut is! :-) Falls jemand das Knoppix bei Gefallen auf die Pladde installieren möchte, müßte eigentlich ein Script dabei sein.
Einfacher (für Linux Newbies) geht´s aber bestimmt mit einer Distri von Mandrake oder Suse. Knoppix ist halt als "Schnupperlinux" sehr gut, man kann damit einen PC Booten der ein total kapputtes Betriebsystem hat, und bei Snogard (Computerladen bei Köln) wird das jetzt an den Surfstationen verwendet (ist überhaupt keine Pladde mehr drin), seitdem sind die auch immer einsatzbereit! :-) Gruß, Fusselbär
 
hmmm, "disk boot failure" steht bei mir wenn ich versuche über die CD zu starten, kann mir vieleicht jemand helfen? mein mainboard ist ein asus P4B 400mhz FSB,
 
sorry nochmal. habe kein nero, habs einfach mit de intergrierten windows XP CD-Brennfunktion gemacht, das geht schon so auch oder?
 
Schade das Knoppix nicht meine Wlan Karte erkennt :(

Linux ist irgendwie nicht wirklich eine Alternative zu Windows ...
 
Klasse.. Knoppix 3.4 scheint bei mir überhaupt nicht zu laufen.. stürtzt bei her hw erkennung (auch bei failsave) ab. 3.3 läuft hingegen problemlos.
 
könnt ihr mir nicht helfen mit meinem problem? möchte unbedingt mal linux testen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles