WinHEC: Systemanforderungen für Longhorn

WinHEC Im Rahmen der WinHEC konnten erste Systemanforderungen für das kommende Betriebssystem Longhorn in Erfahrung gebracht werden. Es wird ein System mit 2 CPU's empfohlen, die eine Taktfrequenz von 4 GHz bis 6 GHz aufbringen. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
*hust* ... *augenreib* ähm?
Nett :D
 
Woohoo...und das alleine für das Betriebssystem...
 
Also mir ist es egal, solange ALLES bei Longhorn optimal läuft!
 
Hmm... Ein Dualsystem habe ich mir immer gewünscht, aber ob das in 2-3 Jahren Standard wird?!? Sicherlich sind die tech. Vorraussetzungen dann erfüllt, aber, soweit ich weiß, gibt es immernoch ... nennen wir es mal Defizite in Dualsystemen, zB. die Auslastung der Systeme, ich glaube die 2. CPU wird nur zum Teil beansprucht etc.
Naja ich lasse mich gerne überraschen!!
 
@xylen Nicht 2 CPU's sondern eine CPU mit 2 Kernen!
 
Ich verstehe die Hersteller nicht. Zahlreiche aktuelle Projekte zeigen, dass ein gutes System/Programm nicht unbedingt die aktuellste Hardware braucht um schnell und effektiv seinen Dienst zu verrichten. Anstatt immer neue Klicki Bunti Features zu integrieren, sollte besser jede Zeile Programmiercode dreimal umgedreht und auf performance optimiert werden. Aber in den Zeiten wo das Wettrüsten nicht mehr unter den Weltmächten sondern unter den Hardware-Herstellern stattfindet scheint sowas ja kaum noch jemanden zu interessieren.
 
@b!G Wenn du ein Herrsteller sein würdest, würdest du auch so handeln, da bin ich mir sicher....
 
Da zählt nur eines: Kohle machen! Und sonst nichts.
 
Toll, wenn man mal zugrunde legt was bei Win95 Vorraussetzung war, kann man annehmen das sich mit der oben genannten Konfiguration nicht viel tut. Aber wieviele Warteschleifen wollen die denn einbauen das Longhorn so langsam wird???
 
nicht ein bisschen überschätzt? ich denke nicht das wir zu 2006 schon solche rechner zu haus stehen haben werden! die jungs von ms gehen ja voll ab...
 
mal schaun ob meine frau dann doch wieder arbeiten geht damit wir dann die stomrechnung bezahlen können
aber erst mal hören was sie dazusagt was sie mir weihnachten 2006 schenken darf

:)))))
 
mal schaun ob meine frau dann doch wieder arbeiten geht damit wir dann die stomrechnung bezahlen können
aber erst mal hören was sie dazusagt was sie mir weihnachten 2006 schenken darf

:)))))
 
also wenn selbst 6 ghz cpu zum standart werden sollten. Was ich nicht glaube.
Glaube ich nicht das man gerade 2 davon hat.

Zudem war damals auch bei Windows XP von einer 1 Ghz CPU und 512 MB die Rede gewesen. Was vor 4 Jahren auch sehr viel gewesen ist.
Und es läuft auch auf einem P2 300 MHzmit 256 MB Ram.

Auch wenn Longhorn eine 3D Oberfläche haben sollte wird sie nicht so anspruchsvoll sein. Und bis dahin denke ich auch das sich Linux zu einer richtigen Konkurenz gemausert haben wird. Da bereits jetzt immer mehr Desktop Lösungen vorgestellt werden.

Naja ich wollte jetzt auch mal meinen Senf dazu geben :)
 
also wenn selbst 6 ghz cpu zum standart werden sollten. Was ich nicht glaube.
Glaube ich nicht das man gerade 2 davon hat.

Zudem war damals auch bei Windows XP von einer 1 Ghz CPU und 512 MB die Rede gewesen. Was vor 4 Jahren auch sehr viel gewesen ist.
Und es läuft auch auf einem P2 300 MHzmit 256 MB Ram.

Auch wenn Longhorn eine 3D Oberfläche haben sollte wird sie nicht so anspruchsvoll sein. Und bis dahin denke ich auch das sich Linux zu einer richtigen Konkurenz gemausert haben wird. Da bereits jetzt immer mehr Desktop Lösungen vorgestellt werden.

Naja ich wollte jetzt auch mal meinen Senf dazu geben :)
 
also wenn selbst 6 ghz cpu zum standart werden sollten. Was ich nicht glaube.
Glaube ich nicht das man gerade 2 davon hat.

Zudem war damals auch bei Windows XP von einer 1 Ghz CPU und 512 MB die Rede gewesen. Was vor 4 Jahren auch sehr viel gewesen ist.
Und es läuft auch auf einem P2 300 MHzmit 256 MB Ram.

Auch wenn Longhorn eine 3D Oberfläche haben sollte wird sie nicht so anspruchsvoll sein. Und bis dahin denke ich auch das sich Linux zu einer richtigen Konkurenz gemausert haben wird. Da bereits jetzt immer mehr Desktop Lösungen vorgestellt werden.

Naja ich wollte jetzt auch mal meinen Senf dazu geben :)
 
Wenn das in 2 - 3 Jahren Vorraussetzung sein soll. Können sich die Jungs bei MS auch schon überlegen wie siehs verkaufen wollen. Wenn ich mir überlege das heute noch viele Firmen auf NT 4.0 oder Win2k arbeiten weil sie keine neue Hardware für X Arbeitsplätze anschaffen wollen. Viel Spaß
 
trotzdem übertrieben... krank...
 
Happig...alles in Ordnung und es könnte in den nächsten Jahren soweit sein. Bis auf den Dual-Prozessor...da glaube ich nicht dran.
 
also bei mir läufts :-) *hust*
ne, ich find das zu hoch, nur für das System ???
ich will das auf meinem PC die Programme laufen und nicht das
ich die 100%ige Leitung nur für Longhorn brauch...
mal sehen was es bis dahin für Rechner gibt ...

was hatte windows 1 für anforderungen ?
 
die ganze power geht doch am ende eh nur für die ganzen bunten bildchen drauf, son mist!
 
das ist nur strengste Empfehlung! Minimal geht heute noch, warum hat M$ damals Screenshot uns gezeigt. Betreibt M$ mit 4 x DUAL-XEON, 4 GB RAM, 3 x 320 GB, sauteure Grafikkarte von Hollywood, so weiter für Desktop schon heute?????????????? *neidisch*
 
Die Systemanforderungen sind völlig übertrieben. Wenn das wirklich nur die Systemvorausetzungen sind. Denn MS wird es in 10 Jahren nicht packen das BS so voll zu packen das es 1000GB von der Festplatte frist. Ich glaube zwar das es 2006 schon 6GHz Prozessoren geben wird die aber niemals nur durch das Bs voll ausgenutzt werden.
 
Aber warten wir mal ab. Denn ich glaube nicht das MS nur ein BS für Hi-End Systeme macht denn so hätten sie vieleicht viel weniger umsatz. Vileicht sind das auch nur die Systemvoraussetzungen für die Serverversion.:-)
 
Und wenn die hardware nur für das BS ist was wird es 2006 erst für Games geben *träum* (siehe Unreal 3 Engine :-) )
 
was hast du für ein movie gsehn von der unreal 3 engine.hab das eine movie von der gamestar .aber ja nicht wirklich gsehn da ja nur entwickler es bestaunen durften kannst ma also den link sagen
 
Hmm, die Anforderungen sind vorstellbar, bloss das mit dem Dualprozessor nicht. Wenn die HyperThreading meinen, dann aber schon.
 
@Cannotstop Ich weiss net ob das Video ganz legal ist weill es mit einer Handycam (Camcorder) abgefilmt wurde. Einfach mal nach "unreal 3 video" Googeln :-)
 
vorstellbar 1000GB ich weiss ja nicht wo ihr lebt Festplatten ja aber das ein BS sooooviel wegnimmt auf keinen fall. Denn auf welchem Medium sollte Longhorn denn kommen direkt auf der Festplatte LOL
 
Bei Cbase steht noch was von "eine Festplatte mit 1 Terrabyte, Gigabit Ethernet..."

Langsam wirds albern...wozu bitte 1 TB?
 
Wenn dann die DVD Games kommen werden die auch dementsprechend Platz fressen.
 
na ja wie mein kumpel gerade sagte.... ich denk mal TCPA wird ganz schön resscourcen brauchen :)
 
heute tauchte die erste leaked WinHEC version auf von Longhonr. Die Gruppe Betasirc hatte sie veröffentlicht. :)
 
http://www.winfuture-forum.de/index.php?showtopic=12286
 
Ich denke, dass uns solche Berichte auch etwas wachrütteln sollten. Die Jungs von Misrosoft ziehen uns nur die Kohle aus der Tasche. Eigentlich wird uns Longhorn nichts überwältigend neues könen, also nichts was einen solchen Anstieg in Sachen Ressourcenbedarf rechtfertigen dürfte. Longhorn wird nur eine Weiterentwicklung bzw. eine erweiterte Version von XP sein. Und dann werden User auch immer nur noch Sachen machen wie Briefe schreiben, Mails abrufen, Internet surfen, ein paar Spiele spielen (doch dafür gibt's ja die X-Box). Dafür braucht man keinen Super-Rechner (aus heutiger Sicht, und eine Monster-OS dass mehr Ansprüche hat als 1000x das gesamte Ground Control Team der Apollo 11 Mission.
 
schon gut, dass die sowas so früh sagen... sonst kauft sich in nächster Zeit jeder nen neuen PC und wenn Longhorn kommt geht dann das große Gemotze los. TB-Festplatte? Find ich ein bisschen hoch hergegriffen.
 
Die ganzen Angaben sind mehr als hoch gegriffen. Wieviel Leute werden 2006 denn schon so nen High End System zu Hause rumstehen haben? Nicht viele...
 
Also ich weiß nich wieviele es sein werden aber ich werde einer davon sein. Muhahaha *ggg* Nee mal im Ernst und nich im Dieter. Ich glaub wenn meine Kohle dann noch so stimmt wie heute dann hab ich sonen Rechner und dann kann mich nichts mehr aufhalten... (...mein Gott hört sich das scheiße an...) Ich bin dabei...
 
Also ich weiß nich wieviele es sein werden aber ich werde einer davon sein. Muhahaha *ggg* Nee mal im Ernst und nich im Dieter. Ich glaub wenn meine Kohle dann noch so stimmt wie heute dann hab ich sonen Rechner und dann kann mich nichts mehr aufhalten... (...mein Gott hört sich das scheiße an...) Ich bin dabei... Außerdem ham sich die Microsoft Vollpfosten Entwickler doch wieder soviele neue Extras wie DWM-Effekte ausgedacht . Tja aber wenn man mal an XP denkt dann hat man einfach allen scheiß ausgeschaltet und hatte ein multimediales 2k mit nem aktualisierten Kernel. Und genau dasselbe wird bei Longhorn auch passieren. Man brauch sich das doch nur mal anglotzen. Wenn bei LH die Ränder der Fenster oder meinetwegen alles was man öffnet transparent is isses doch kein Wunder wenn sich jeder sonen Donnerbalken von PC kaufen muss nur damit man sehen kann dass sich hinterm Internet Explorer der Taschenrechner versteckt... (eins, zwei, drei, vier Eckstein alles muss versteckt sein) Wahrscheinlich heult dann sogar das FBI dass es auch sonen Rechner haben will... Also ich wär ja dafür dass man alle bei Microsoft erschießt und die Befehlsgewalt den freien Entwicklern auf diesem Windowsverseuchten Planeten übergibt. Linux RoCkZZ...
 
Das kann ich mir nicht vorstellen! Geht das ganze nicht etwas abgespeckter? Vielleicht wird es ja eine Lonhorn lite Version geben, das wär doch was für uns! :D
 
jo geil !!!
so en rechner hat ja jeder zu hause rumstehen!!!!
mal gucken wie weit wir in 2 - 3 jahren sind
hoffentlich weit genug um longhorn nutzen zu können!!!!!!!!!!!!!!
voll die freaks : )
 
MUHAHAHAHAHA
 
Da kauf ich mir lieber gleich ein Auto *gg*
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr WISO steuer:Sparbuch 2017 (für Steuerjahr 2016 / Frustfreie Verpackung)
WISO steuer:Sparbuch 2017 (für Steuerjahr 2016 / Frustfreie Verpackung)
Original Amazon-Preis
23,99
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
19,98
Ersparnis zu Amazon 17% oder 4,01
Nur bei Amazon erhältlich

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte