Microsoft: IPSec unter Windows Server 2003 und XP

Windows Microsoft hat ein Dokument in englischer Sprache über die Verwendung und Funktionsweise der Internet Protocol Security (IPSec.) Einstellungen unter Windows Server 2003 und XP veröffentlicht. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Es ist nix weiter als eine Überbrückung bis zu IPv6. Welcher Router kommt schon mit ESP klar, von AH mal ganz zu schweigen... bei den meisten scheitert es schon an der autmatischen Erkennung des Aufbaus vom IKE-Management-Tunnel. Bei IPv6 sieht's genau düster aus. Nö, derzeit ist IPSec allenfalls in WLAN-Netzwerken zu gebrauchen und erfordert dort mehr und vor allem anderen Administrationsaufwand, als Microsoft in diesem Dokument zu Grunde liegt. Sollen sie lieber IPSEC mal mit AES-Verschlüsselung ausstatten, oder sauber CHAPv2 und TS für PPP integrieren, damit man wenigstens L2TP mal ohne IPSEC ordentlich nutzen kann.
 
Antwort auf den Kommentar von Rika
Was hat IPsec mit IPv6 und was mit WLan.
Also du solltest dich erstmal informieren wie IPsec funktioniert und welche Protokolle dabei eine Rolle spielen.
Und shamir hat nichts mit Genitalbehaarung zu tun.
Bei Wlan nutzt man die Wep verschlüsselung um die Funkverbindung zu sichern. und kann die TCP/IP verbindung weiterhin mit IPsec sichern.
L2TP ohne IPsec ist auch nicht möglich.
AH (Authentication Header) ist die verschlüsselung des Headers, ESP die verschlüsselung des Datenpacketes was ja auch schon der Name sagt (Encapsulating Security Payload), was beide optionale Einstellungen bei IPsec sind.
 
wo gibts infos wie man wlan über ipsec einrichtet? oder vpn im wlan?
wäre für tipps dankbar! :)
 
versuche es hier:

http://www.freebsd.org/doc/de_DE.ISO8859-1/books/handbook/ipsec.html

Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen