Windows Longhorn Server wieder auf der Roadmap?

Windows Vista Ein Sprecher aus dem Hause Microsoft bestätigte am Freitag die wieder aufgeflammten Gerüchte, dass es eine Server-Version von Windows Longhorn geben wird. Diese wird "irgendwann nach der Client-Version" folgen, die für 2006 geplant ist. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Die Windows Longhorn Server -Version kommt auf jeden fall, da Microsoft jede drei Jahre eine neue Server –Version auf den Markt bringen möchte, die wollen schließlich Geld Mache und das meiste Geld kommtt durch die Server –Version und die dazu gehörigen Lizenzen für die Client Software!!
 
Is das nich schon das sie alle 3 Jahre ein neues OS und neues Office bringen müssen? Steht doch glaub ich in den Lizenzen!?
 
Antwort auf den Kommentar von theoutsider: Wenn ich mich nicht irre, gibt es Lizenzen, dass man eine bestimmte Zeit lang erheblich vergünstigt auf Nachfolgeprodukte umsteigen kann. Solche Lizenzen sind bei Firmen recht beliebt, kosten aber glaube ich auch etwas mehr. Wenn nun MS in dieser Zeit aber kein Nachfolgeprodukt released, bezahlen die Firmen natürlich erheblich drauf und sind sauer. Das möchte MS vermeiden. Bei Visual Studio gibt's durch die Verzögerung vom 2003er-Nachfolger ein ähnliches Problem.
 
@TiKu genau das hab ich gemeint :-)
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen