Nvidia: Quadro FX 4000 mit NV40 - für Profis

Hardware Wie wir bereits berichteten hatte Nvidia letzte Woche mit der Geforce 6800 Ultra sein neues Flagschiff für den Consumer Bereicht vorgestellt. Diese Woche sind nun die Profis dran, und man präsentiert die Quadro FX 4000 auf Basis des NV40, mit der ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
hmm. nicht für profis. sondern eher für die, die zu viel geld haben...
 
Die Karte ist ehe was für Industrien und Grossunternehmer,
aber niemals was für Normal Sterbliche!! Es seiden
man ist ein großkotziges verföhntes Kind, das Reiche Eltern hat
und der immer das Teuerste Braucht, teuer bedeutet nicht immer besser
den die Quadro FX 4000 wird genau so Schnell wie die GeForce 6800Ultra :D
 
Jo,schließe mich der Meinung von XDestroy an,die haben ja wohl echt einen knall,als wäre die normalen User Grafikkarten nicht schon teuer genug.Was heißt schon Profi,was müßte ich denn schon Brutto im Jahr verdienen 60.000 € oder was das man sich diese Programmierbare Karte kaufen kann.Naja wärs braucht,wünsch noch einen schönen Tag.Geiles Wetter draußen .............
 
also so weit ich weiß sind quadro-karten garnicht viel teurer als high-end gamer-karten. Dafür sind sie aber eher langsamer, was spiele angeht. halt nicht darauf ausgerichtet. Frage mich dennoch wozu die Dinger gut seien sollen. Wollte ich einen reinen Office-PC, dann würde ich mir einfach das billigste kaufen, was es (mit Direc-x9 hardwareunterstützung) auf dem Markt gibt :)
 
Ich will ja nicht großkotzig wirken, aber diese Karten sind wirklich was für die Großunternehmer oder halt 3D Spezialisten! Was will, bzw. kann denn schon ein Otto Normalverbraucher mit einer programmierbaren Karte anfangen? Ich könnte damit auch nichts machen, aber als 3d Laie hätte ich schon gern so eine Karte, bzw. eine Wildcat gerade wegen den Echtzeitrender fertigkeiten!
Gruss -Lash
 
meckert nicht ihr müsst sie euch ja nicht kaufen, und filmstudios werden genug geld haben
 
Was heist da eigendlich teuer? 2750 Dollar pro Jahr - ich arbeite zwar nicht im Grafikbereich aber die teuerste Single Software Lizenz die wir laufen haben kostet knapp das 10-fache. Ohne Support - Single Seat. 2750 Dollar sind im Industriebereich normal. Überlegt mal was ein MSDN-Abo im Jahr kosten kann.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Weiterführende Links