VMWare für 64-Bit Umgebungen

Software Wie das EMC-Tochterunternehmen VMWare gestern in Palo Alto im US-Bundesstaat Kalifornien bekanntgab will es noch in diesem Quartal ein Update für VMware Workstation 4.5 veröffentlichen, das erstmals auch 64 Bit-Host-Systeme experimentell ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
VMWare ist die Beste Computer Emulations-Software die es zurzeit gibt,
mit der 64Bit Erweiterung folgt die Software den Tränt der Industrie,
sich Fit für 64Bit zu machen!! Damit bekommt der Athlon 64 immer mehr Unterstützung :D
 
Nicht nur der Athlon 64, obwohl der ja momentan den Takt angibt in der 64-Bit-Welt.
 
Ja das is gut denn der Virtual PC hat, soviel ich weiß noch keine 64Bit Unterstützung und das ist dann sehr gut für EMC!
Außerdem kann ich dann mal WinSRV03 64Bit ausprobieren *G*
 
Afaik unterstützt VirtualPC doch 64-Bit Hostsysteme: Aktuelle Macs... (in der c't hatten sie mal darüber berichtet)
 
@funkycoder: De facto gibt es diese Version für den Mac ( 64 Bit Risc ). Jedoch ist dieses für die x86-kompatiblen CISC-Prozessoren ( 32 Bit oder 64 Bit ) eine absolute Neuigkeit. Soweit ich weiß nimmt VMWare bei dieser Architektur die Vorreiterrolle ein, wenn es 64-Bit Hostsysteme unterstützt - und das wahrscheinlich sogar auf 32-Bit-Rechnern.
 
Antwort auf den Kommentar von connector2004: Ähm, das Hostsystem ist das System, auf dem VMWare läuft. Das gehostete System wird Guestsystem genannt. Wenn es also heißt, VMWare unterstützt 64-Bit-Hostsysteme, dann heißt das, dass bald auch ein x86-64-Kompilat geben wird und nicht, dass es bald Windows XP 64 Bit hosten können wird.
 
Jepp, hast wohl Recht. Habe mich mit den Begriffen vertan....
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen