Phönix aus der Asche: Die neue GeForce 6800

Hardware Die neue GeForce 6800 Ultra soll laut Nvidia eine extrem hohe 3D-Geschwindigkeit, verbesserte Bildqualität und sogar MPEG2/4- und HDTV-Beschleunigung bieten. Kurzum: Sie ist ATIs schlimmster Albtraum. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Moin ,

mag sein das es der Alptraum ist , aber bei der Stromfressende Karte denke ich nicht das die so einen absatz nehmen wird wie ATI Karten derzeit .
Nun wer geld hat für die Stromrechnung der soll sich die Karte haufen.
Ich werde sie nicht einbauen ,400Watt sind mir ein Bischen zu viel .
 
Ich bin schon auf ATI's Reaktion gespannt. :)
 
die leute spinnen! ich meine schön und gut so was rauszubringen...aber welcher normale mensch kann da noch mithalten..also mit den preisen...die karten sind doch alle ÜBERTEUERT! wer kauft sich sowas...und wenn ich sie mir jetzt kaufe kommt ehhh 2-3 wochen später neue grekka die wieder mehr power hat.....die sollen mal eineherstellen die monster ist nicht viel kostet und die lange hält...also womit man jahre spälen kann..also die neusten games meine ich!
 
Antwort auf den Kommentar von nitro-in-blood Wenn sie gerade da dran sind, koennen sie sich auch noch gerade an der Quadratur des Kreises versuchen, den Weltfrieden herstellen, und die Kernfusion perfektionieren.
 
"Die neue GeForce 6800 Ultra soll laut Nvidia eine extrem hohe 3D-Geschwindigkeit, verbesserte Bildqualität und sogar MPEG2/4- und HDTV-Beschleunigung bieten. Kurzum: Sie ist ATIs schlimmster Albtraum."

hey geiler werbespruch steckt auch was dahinter ?
quelle chip ?
chip war früher gut jetzt isses nur noch unter dem durchschnitt wartet alle mal lieber bis mehrere seiten diese test bestätigen können
 
Dann musst du eben warten!!
 
Ich werde Mal sagen die Karte wird Nvidias Schlimmster Albtraum,
wenn Nvidia schon selbst davon spricht das man ein 480 Watt Netzteil
braucht, wie soll dann ein Stabiler Betrieb gewährleistet werden!!!
Soll man sich ein Zweites Netzteil zulegen nur um die Karte betreiben zu
können, die Kühlung der Karte soll ja auch extrem Laut sein!!! :-(
 
wenn ihr immer wartet kommt ihr nie dazu eine karte zu kaufen..wie gesagt 2-3 wochen kommen immer neue karten raus....
 
Wahre Worte. :)
 
Tja, ich mach es so: Ich setze mir einen Geldbetrag(max), einen Kaufzeitpunkt und kaufe mir zu diesem Zeitpunkt die beste erhältliche Grafikkarte für den Geldbetrag.
 
Wenn man sich überlegt das der neu Pentium >100 Watt benötigt, dann noch
Sound-, TV-, Netzwerk-, und die neue Nvidia- Karte dann braucht man ja
ein 600Watt Netzteil, zum stabilen betrieb benötigt man minimal eine
Stickstoff Kühlung !!! :-)
 
Alle Details zur neuen GeForce unter :
http://www.hartware.net/news_36148.html
 
nein die angabe von nvidia beinhaltet natürlich auch die anderen komponenten!
 
Da es ja noch keine anderen Tests der Karte geben scheint, muss man sich wohl erst mal auf die Chip Test verlassen und dort steht beim "Strom-Hunger" ->Sogar mit einem 550-Watt-Netzteil gab’s Probleme: das 350-Watt-Netzteil eines anderen Herstellers lief dagegen gut. Edit: Oh gibt ja doch nen anderen Test (wer lesen kann.. (an mich selbst)) ->nVidia empfiehlt den Testern der ersten NV40 Grafikkarten immerhin ein 480 Watt Netzteil, weil die GeForce 6800 (Ultra) eine stabile 12V-Leitung benötigt. Darüberhinaus 'müssen' die zwei Stromanschlüsse der Karte durch zwei unabhängige Extra-Kabel direkt vom Netzteil gespeist werden. Diese Kabel sollten dabei nicht auch noch andere Geräte mit Strom versorgen müssen oder gar durch ein Y-Kabel verlängert worden sein.
 
Ich Idiot hab' vor lauter Aufregung vergessen mich bei anderen Seiten umzuschauen:
http://www.tomshardware.de/graphic/20040414/index.html
 
http://tecchannel.de/hardware/1378/index.html
 
Wenn die Karte wirklich eine "extrem hohe 3D-Geschwindigkeit" vorweisen kann, dann wird sich kein Hardcore-Gamer Gedanken über das Netzteil machen. Denke in Zukunft müssen sowieso vermehrt Netzteile mit mehr Leistung installiert werden, da auch die Prozessoren und das Board mehr Strom fressen werden.
 
LOL Nvidia (oder die Karten Hersteller) sollten gleich ein passendes NT der Karte beilegen. :-) Aber die Leistung der Karte scheint ja super zu sein. (und der Preis auch, aber das ist ja immer so ("Innovator Preis"))
 
So wie es Aussieht sind die Normalen GeForce 6800 Karten, Defekte oder gedrosselte
GeForce 6800 Ultra Karten, da sie nur 12 Pixel-Pipelines haben werden,
das bedeutet, dass wenn man Glück hat man aus einer Normalen eine Ultra
machen kann, so wie es schon mit der 9500pro der alten Radeon Serie ging!!!
 
Zufall oder ein Guter Marketing Strategie, denn schließlich haben sich
die alten 9500pro nur dadurch gut Verkauft weil man aus ihnen sehr
leicht eine 9700 Karte machen Konnte!!! Da hat wohl Nvidia bei ATI
Abgeschaut :-)
 
immer dieser spruch mit abwarten bis man sich ne karte kauft... stimmt schon, aber irgendwann muss man sich ja eine kaufen :) auf jeden fall wenn die wirklich neue maßstäbe in sachen leistung setzt dann wird sie das garantiert auch in sachen preis tun und das isn grund sie nicht sofort zu kaufen... xD
 
Gäähhnnn.

Die jetzigen Kartengenerationen treten alle genauso auf der Stelle wie die Prozessoren. Bei der Geschwindigkeit ist vielleicht eine Steigerung von 12% drin, jedoch ist dieser Anschaffungspreis nicht gerechtfertigt.
Abwarten bis nächstes Jahr.
Jedes Spiel lässt sich zur Zeit mit einer Radeon 9700 oder GFX 5900 sehr gut spielen (außer es kommen wieder die Typen die meinen das sie die Spiele mit allen Details und xx-Fach AA spielen müssen) und die Preise dieser Karten sind jetzt erträglich.
Fo shizzle my nizzle

 
Abwarten bis die ersten Karten verschiedener Hersteller im Handel sind und dann urteilen. Wenn es wieder eine Karte ala GF 4 TI 4200 gibt, hat nVidia schon so gut wie gewonnen glaube ich.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Weiterführende Links