Microsoft führt durch "64-Bit"

Microsoft Microsoft tourt mit seinen 64-bit Betriebssystemen durch die 64-bit world. Um diese Plattform an den Kunden zu bringen, gibt es ein kostenloses Seminar indem ausführlich die 64-bit Produktion vorgestellt und erklärt wird. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Ich würde es besser finden,wenn M$ es endlich schafft ihr XP 64 bit zum laufen zu bringen.
 
Antwort auf den Kommentar von the-quality hast du das update installiert?
 
hm... ich frag mich, was an 64bit so neu sein soll... und was da jetzt grundsa"tzlich anders laufen soll? der einzige unterschied ist doch, das alle progamme eben nochmal durch den compiler gejagt werden mu"ssen und das man eventuell ein par sachen anpassen muss hinsichtlich (weil man unportabel programmiert hat), das jetzt integer und pointer eben 64bit breit sind (8byte)... ausserdem gabs 64bit betriebssysteme und prozessor-architekturen schon lange vor M$... weswegen ich das topic etwas reisserisch finde... :)

mfg
cinap_lenrek
 
Reisserisch soll die Headline auch sein, sonst würd ja keiner klicken ;)
 
@ autor: "Natürlich kommt man auch mit Codenames wieder mal nicht zu kanpp" ^^
 
eigentlich falsch... die Codenames sind doch schon uralt (also, ich kenn sie schon seit über einem Jahr...)
 
ja was ist jetzt den so an 64bit so besser...hab kein plan vom coden...laufen die progs mit 64bit auf einem 64bit OS und einem 64bit system schneller, sind die noch stabiler...sehen dann die games wíe irgendwann doom4 noch schöner aus und laufen flüssiger haben die dann durch 64bit eine größe von 7 GB die games?oder werden die programe auf 64bit noch komplexer,größer...bugiger genau wie win xp 64bit noch komplexer wird und bugiger???wo liegt der Kernvorteil bei der 64bit architektur?danke fürs lesen... cu
 
Also ich wollte die 64 bit Version installieren,aber das war schwierig.
Nach 3 Versuchen hatte ich es dann.Er blieb immer stehen.Als es dann lief und ich endlich die schwer gefunden Treiber installiert hatte,musste ich neu starten.Das Windows wollte dies aber nicht so.es blieb wieder stehn.Nachdem ich den Rechner am Netzteil ausgemacht hatte und 2 min. gewartet hatte, ging es wieder.Das war jedesmal so.Jetzt läuft bei mir wieder 32 bit xp.
 
haben viele von euch die 64bit version drauf? wie läuft sie denn? gibt es nennenswerte vorteile...? danke schomal für die antworten!!!
 
Gruss....
Also falls ich zu negativ klingen sollte, bitte ich das zu entschuldigen, aber meine Meinung ist, das ganze ist riesengrosser QUARK !!! Wahr ist, das es 64Bit Systeme und CPU´s ja nu nicht erst seit gestern gibt, von daher kapiere ich nicht, das ATI und nVidia die (fast) einzigen sind, die 64Bit Treiber (die allerdings auch nicht astrein funzen) zur Verfügung stellen, und alle anderen (namenhaften) Marken pennen, und noch nicht mal Beta´s bereitstellen. Was ist los? Ich hab n 64Bit System, und MUSS 32Bit fahren??? Naja, ist ja auch wurscht, soweit ich mein Rechner mit nForce3 und ATI 9600 auf 64Bit hab laufen lassen können, muss ich sagen, es macht sich perfomancetechnisch schon stark bemerkbar. Nur halt eben der Fakt, das ich weder scannen, drucken oder sonstwas kann, weil das restliche Equipment auf Epson, Canon & Co basiert, und es dafür KEINE 64Bit Treiber gibt, lies mich auf XP32 zurückgreifen. DeFaktum, alles schön und gut, aber wozu 64Bit Prozi wenn ich im Endeffekt auch nur die anähernde Leistung eines 3200er +XP nutzen kann. Also mich erinnert das an die Story: Herzlichen Glückwunsch zu ihrem 60 000€ Porsche, aber fahren sie nicht schneller als 150, denn die richtigen Reifen werden erst im ca. 6 Monaten lieferbar sein.....mhhhh.....

Fällt mir grad nochwas ein, auch wenn´s nit herpasst: seit kurzem Stolzer Besitzer eines 6600: WinXP32SP1 & Nokia Soft + Symantec Firewall, ...nix geht...rein garnüscht, oki, Firewall aus, alles bestens...zu Lasten der Systemsicherheit......SUUUUPER: Das selbe Spiel mit SP2 OHNE Firewall, Blutoothunterstützung seitens WXP wirklich absolut fantastisch, nahezu perfekt (wers probiert hat weiss bescheid), und das mit (SP2)boardeigenen Treibern. aber Kommunikation mit Nokias mRouter, Fehlanzeige.......

Ich wees och nich, was für Systeme benutzen die bei Nokia? Was tun die Firmen eigentlich überhaupt (s. Win64 & Treiber) mit - o. untereinander, damit der ganze Scheiss auch für unwissende NORMALDURSCHNITTSVERBRAUCHER funktioniert? Oder gehts echt nur noch darum, den ganzen Scheiss so schnell wie möglich zu verkaufen, und sich dann stillscheigend zurück zu ziehen! Ich frage mich jedes mal, grade zu obigen Problemen, wie ich dem Kunden rüberbringen soll, das er dies und jenes, was er schon teuer genug bezahlt hat, weglassen, auschalten, deaktiveren oder verschrotten soll, kann, & muss, und dabei noch versuchen muss, trotzdem solche ach so tollen und brandheissen Sachen (die vorn und hintzen nicht funzen) zu verkaufen.

Ist ja auch Rille, war nur mein persönliches Statement zu Lage, evtl. wird ja doch noch alles gut (ich feix mich jetzt schon halb tot), und würde mich freuen wenn mal ein IT oder Experte oben genanntet Firmen sich auch mal dazu äussern würde, und diese ebenso nicht alles nur den Freizeitfreaks überlassen würden, sondern sich auch mal dahinterklemmen könnten.

In diesem Sinne viel Spass noch und evtl schonmal THX, für was auch immer....!
 
.....nochwas am Rande, ich persönlich bin überhaupt nicht "geldgeil" veranlagt, und findes es zum ko..en, das ich das ganze Zeugs nur loswerde, wenn ich die Scheisse für lau oder gratis bei den Leutz einrichten darf kann, will & muss, damit die werte Kundschaft wenigstens "einigermassen" mit meiner Firma zufrieden ist, sie es selbst aber einfach nicht auf die Reihe bekommen, weil der Support der einzelnen (Hersteller)Firmen wirklich (mittlerweile) nur noch lachhaft ist!

Ich frage mich wirklich, wie man die damit verbunden "finanziellen" Unkosten dämpfen soll, und dabei die Ware ansich noch im erträglichen Rahmen der Kundschaft entsprechend an den Mann bringen soll.

Naja, verschiebt diesen Threat sonstwohin....:) aber ich denke mal, der einfachste Weg wäre, das Konkurrenzdenken mal etwas runterzuschrauben, und nicht immer den zweiten Schritt vor dem ersten zu tun, dann liese sich einiges auch besser vermarkten und jeder hätte einen Nutzen davon!

Ende aliente :)

 
....ähem....am witzigsten finde ich ja noch, das es kaum einen 64Bit Boardhersteller gibt, der für die eigenen Produktionen auch 64Bit Treiber zur Verfügung stellt.....wenn sich da was geändert hat, kann mir ja mal jemand n Tip geben...Links etc. kann ja sein das ich einfach doch zu bescheuert bin !

Das wars aber wirklich !

CU
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen