Wissenschaftler finden neuen Supraleiter

Wiener Wissenschaftler haben erstmalig ein magnetisches Material gefunden, das eigentlich gar nicht supraleitend sein dürfte, wegen dessen symmetrischer Eigenschaften es aber doch ist. Unter der Leitung von Ernst Bauer vom Institut für ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
toll sowas gibts es schon seit ca 4 jahren, nur praktisch schon viel weiter entwickelt! irgend soein norwegischer wissenschaftler hatte es geschafft id erdanziehungskraft auf ein minimum zu reduzieren - mithilfe eine supraleiters. aber da das iregdnwas mit antimaterie zu tun hat (sorry kenne mich nit so gut aus auf diesem gebiet :) ) wurde er von der rstlichen wissenschafft verpönt und von der uni geworfen, aber sein experiment hat geklappt!
 
Antwort auf den Kommentar von DyCE

So viel falschen und sinnloses habe ich noch nie in einem einzigen Post gelesen.
1. Supraleiter gibt es seit Ewigkeiten (
 
eieieiei,........... also wenn es ein neues Supraleitermaterial ist, das bislang unbekannt war, dann gibt es das nicht schon seit 4 Jahren. Und das Experiment dieses Norwegischen Wissenschaftlers hat mit dieser Geschichte hier aber auch wirklich überhaupt nichts zu tun. Der Norweger hat nicht nach neuen Materialien gesucht, sondern ist nur rein zufällig darauf gekommen, das schnell rotierende Scheiben aus Supraleitermaterial anscheinend das Gravitationsfeld abschirmen können. Aber der Effekt war nur wenige Prozent stark. Und mit Antimaterie hat das erst recht nichts zu tun gehabt. Und bislang ist dieses Experiment nicht mehr nachvollziehbar gewesen. Es wurde von vielen Institut zwar versucht zu wiederholen, aber geklappt hat es bislang nicht mehr, nur Ansatzweise mit noch kleinereren Wirkungen.
 
Den würde ich allerdings auch verpönen, Antimaterie *irre* Soetwas gibt es nicht mal und es gibt tatsächlich Leute die an son Dreck glauben
 
nur weil du noch keine Antimaterie gesehen hast heißt das noch lange nich das es das nicht gibt. Wenn man was nicht weiß schreibt man es auch nicht :)
 
Antwort auf den Kommentar von Domino
Es gibt keine Antimaterie? Natürlich gibt es die!!! Was sind zum Beispiel Positronen die beim radioaktiven Zerfall enstehen können? Genau die Antiteilchen von Elektronen. Es gibt sie.
Das Experiment auf das angesprochen wurde, ist nicht seriös genommen worden weil behauptet wurde er habe Antigravitation nachgewiesen. Egal ob er's hat oder nicht, sowas wird in der Physik immer erst totgequatscht, erst wenn jemand zig Jahre später das wiederholen kann interessiert man sich dafür.
 
Antwort auf den Kommentar von Domino.............Es gibt sehr wohl Antimaterie. Wie talla schon sagte, was denkst Du was Positronen sind? Antimaterie. Letztes Jahr ist es in Cern erstmalig gelungen, ein Antiwasserstoffatom herzustellen. Auch werden bei vielen Kollisionsexperimenten in diesen Beschleunigern Antiprotonen hergenommen, die vorher in anderen Beschleunigern hergestellt werden.
 
Supraleiter sind ja nun wirklich nichts Außergewöhnliches mehr, das einzige außergewöhnliche an diesem ist wohl nur das dieser auf ungeklärte Art supraleitend ist, obwohl er nach heutigen Theorien nicht dürfte. Aber hab mir mal die Quelle durchgelesen, die hört sich auch so an als wenn einer der keine Ahnung hat was zusammenkopiert hat. Sind irgendwie nen paar Unstimmigkeiten drin.
 
Mal ganz davon abgesehen, daß bisherige Theorien den Supraleitungseffekt nur beschreiben, aber nicht vernünftig erklären können...
 
der norweger ist ein RUSSE der in FINLAND geforscht hat! das nur zur klarstellug :) er heisst übrigens potkletnov oder so. sein gravitations-abschirmungs-effekt konnte bisher noch NIRGENDS reproduziert werden!
selbst die nasa hats schon versucht!
es gibt eine amerikanischen professor, der es behauptete - hat sich aber als simpler messfehler erwiesen! leider :(
 
Antwort auf den Kommentar von lemetre....Stimmt, Finnland, nich Norwegen. Schmeiße die beiden im Bezug auf dieses Experiment auch immer durcheinander. Dieser Wissenschaftler hat sich auch extrem weit aus dem Fenster gelehnt. Er schwaffelte ja schon davon, das es in wenigen Jahren Fluggeräte geben wird, die seinen Effekt nutzen um die Schwerkraft aufzuheben, sogenannte Graviflights. Und das wo er nur zufällig ein paar Prozent reduzierung der Erdanziehung geschafft hatte.
 
und hier der Rest meines Posts: 2. Antimaterie kann hergestellt werden, z.b. AntiWasserstoff, allerdings hat das nichts mit Supraleitern zu tun. 3. Supraleiter haben keinerlei Einfluß auf Gravitation
 
um zu m thema zurückzukommen, was bringt der neue supraleiter für den endkunden?
mehr leistung? weniger verlustleistung?
 
Ich warte lieber auf einen neuen Toyota Supra :-)
 
Antwort auf den Kommentar von test
der hat sicher auch mehr leistung! :)
 
In sehr sehr weiter Entfernung, wäre es möglich mit Supralleitern Prozessoren zu entwickeln, die, da sie ja keinen elektrischen Widerstand haben, keine Verlustleistung mehr haben und die Stromaufnahme deutlich unter 1W fallen würde!!!
Aber dies ist alles noch sehr sehr theoretisch...
Man müsste Marteriallien, die auch bei Zimmertemperatur supralleitfähig sind und nicht nur unter extremen Laborbedingungen, finden!!!
 
Naja dieser Kommentar war eigentlich ironisch gemeint. Damit wollte ich mein Missfallen gegenüber der Physiker ausdrücken die ihn verhöhnt haben
 
Sorry, bin offensichtlich bisl spät, aber ich wollte unbedingt noch klären, dass es ANTIMATERIE _bewiesenermaßen_ tatsächlich gibt (sie ist auch nichts spektakuläres, sondern einfach Materie mit "negativer" Ladung).
Wer das nicht glaubt, sollte sich zB die Wissenschaftsdoku-Serie "Stephen Hawking's Universum" anschauen (jaja, es gibt wirklich "Fotos" davon!). Im Moment scheint es eher schwierig zu sein, kalte dunkle Materie nachzuweisen...
Ach ja, Wen das Thema wirklich interessiert, sollte sich die 2DVDs ruhig leihen/kaufen und nicht in Tauschbörsen a la eMule & Co. nachschauen...ist wohl klar.
 
Antimaterie kann man sogar schon in kleinen Mengen herstellen.
Nichts im Universum ist ohne "Anti", wie ich das sehe, kann nichts Existent sein ohne seinem "Anti", es muss kein Gleichgewicht vorhanden sein, aber ohne geht nicht.

Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen